IMI-Aktuell 2019/200

AFD: Soldatenpartei?

von: 1. April 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Verbindungen zwischen AfD und Bundeswehr sind relative eng (siehe IMI-Analyse 2016/17). Nun hat sich auch ein Artikel im Tagesspiegel dem Thema angenommen. Er beschreibt, wie die AfD versucht, sich als Partei der Soldaten in Stellung zu bringen – interessant dabei unter anderem Zahlen, wie viele AfD-Mitglieder Angehörige der Bundeswehr sind: „Die „Bild“-Zeitung berichtete kürzlich über eine Schätzung, wonach 2100 der 35.000 AfD- Mitglieder Berufssoldaten seien. […] Im Bundestag nutzt die AfD ihre Ressourcen, um sich als Soldatenpartei zu profilieren. […] Auffällig viele Mandatsträger der AfD waren früher Berufs- oder Zeitsoldaten.“ (jw)

Ähnliche Artikel