IMI-Aktuell 2018/534

Schweiz: Korrektur-Initiative

von: 21. September 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Allianz gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer organisiert aktuell eine Unterschriftenkampagne gegen den Anfang Sommer 2018 aufgestellten Plan des Bundesrates Waffen auch in Bürgerkriegsländer zu exportieren. Die Kampagne „Korrektur-Initiative“ sucht 25.000 Personen, die je vier Unterschriften gegen diesen anstehenden Entscheid sowie gegen die vorangegangene Lockerung der Bewilligungskriterien, die es der Schweiz seit 2014 erlaubt, in Staaten mit gravierender Menschenrechtsbilanz zu liefern, zu sammeln. Die Allianz wird u.a. unterstützt von Amnesty Schweiz, SWISSAID, terre des hommes schweiz, die Evangelischen Frauen Schweiz, Public Eye, WeCollect, HEKS und der Schweizerische Friedensrat.(ja)

Ähnliche Artikel