IMI-Aktuell 2018/508

Erster Alarmstart beim Einsatz der Luftwaffe in Estland

von: 6. September 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die erst kürzlich nach Estland entsannten Eurofighter (siehe IMI-Aktuell 2018/503) hatten laut augengeradeaus.net gestern ihren ersten „Alarmstart“ (von der Luftwache „Schutzflug“ genannt). Dabei identifizierten sie wohl zwei unbekannte Maschienen, die sich als russische Transportflugzeuge herausstellten. Beide flogen von der russischen Exklave Kaliningrad aus in Richtung Norden über die Ostsee. Inwieweit es sich hierbei tatsächlich um eine Luftraumverletzung handelte sei nicht bekannt.

Ähnliche Artikel