IMI-Aktuell 2013/041

Kriegerische EU-Hilfe

von: 22. März 2013

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die „African Peace Facility“, deren Gelder aus dem „Europäischen Entwicklungsfonds“ stammen, dient der Finanzierung des Aufbaus afrikanischer Militärstrukturen und von Einsätzen der Afrikanischen Union. Nun wurden wieder Gelder für AU-Einsätze lockergemacht. So teilte die EU in einer Pressemitteilung vom 19.03.2013 mit, 50 Mio. Euro würden der Peace Facility entnommen, um die AFISMA-Truppe zu finanzieren, die Mali „befreien“ soll. Schon Ende Januar 2013 wurde bekanntgegeben, weitere 33 Mio. würden zur Finanzierung des AMISOM-Einsatzes in Somalia bereitgestellt (damit sind es insgesamt 444 Mio. Euro seit 2007). (jw)

Ähnliche Artikel