IMI-Aktuell 2019/336

Afrika: Do as I say…

von: 13. Juni 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Wie zB der Enthüllungsjournalist Nick Turse vielfach belegt hat, haben die USA eine offene, in vielen Fällen aber auch verdeckte Militärpräsenz in zahlreichen afrikanischen Ländern. Zuletzt sprach er von 34 US-Militärbasen, die sich über den Kontinent verteilen würden. Insofern ist der etwas empörte Unterton, den etwa der Guardian angesichts russischer Bestrebungen an den Tag legt, es den USA gleichzutun, indem u.a. über einen Ausbau des militärischen „Fußabdrucks“ versucht wird, den eigenen Einfluss auf dem Kontinent auszuweiten, doch ein wenig daneben. „Russia is seeking to bolster its presence in at least 13 countries across Africa by building relations with existing rulers, striking military deals, and grooming a new generation of ‘leaders’ and undercover ‘agents’, leaked documents reveal.” (jw)

Ähnliche Artikel