IMI-Aktuell 2019/283

Militärhaushalt: Rekorderhöhung

von: 17. Mai 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Welt berichtet, Deutschland habe bei der NATO eine Rekorderhöhung des Militärhaushaltes angekündigt: „Deutschland hat der Nato den größten Anstieg der Verteidigungsausgaben seit Jahrzehnten gemeldet. Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit für das Bündnis relevanten Ausgaben in Höhe von 47,32 Milliarden Euro. […] Dies entspricht einem Plus von mehr als fünf Milliarden Euro im Vergleich zu 2018 und einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Höhe von 1,35 Prozent. […] 2020 sollen die Ausgaben nach dem Ende dieser Woche an die Nato-Zentrale übermittelten Zahlen weiter auf 49,67 Milliarden Euro steigen.“ Weitere Details zum Thema finden sich im IMI-Factsheet „Rüstung“. (jw)

Ähnliche Artikel