IMI-Aktuell 2016/629

Bundeswehr: Reality-Show

von: 24. Oktober 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Bei finanznachrichten.de findet sich der Hinweis, dass die Bundesswehr ab 1. November ihre eigene Online-Reality-Show starten will: „Die Kosten für eine neue Reality-Doku der Bundeswehr sorgen für Ärger. Das Verteidigungsministerium will ab dem 1. November mit einer täglichen Reality-Doku ‚Die Rekruten‘ auf YouTube Nachwuchs werben: ‚Die Kosten für die Produktion der dreimonatigen Serie betragen 1,7 Millionen Euro‘, sagte Dirk Feldhaus, Kommunikationschef für die Arbeitgebermarke Bundeswehr, der ‚Bild am Sonntag‘.“ UPDATE: Die Kosten von 1,7 Mio. wurden in den meisten Medien genannt, scheinen aber deutlich zu niedrig zu sein, wie nun Augengeradeaus meldet: „Das bedeutet, wenn ich das nicht falsch verstehe, dass diese Serie zusammen mit den dafür vorgesehenen Werbemaßnahmen insgesamt mit knapp acht Millionen Euro zu Buche schlägt.“ (jw)

Ähnliche Artikel