Pressebericht / in: SWR 19.04.2003

NACHRICHTEN AUS DEN SWR-STUDIOS KONSTANZ UND RAVENSBURG


von: SWR / Pressebericht / Dokumentation | Veröffentlicht am: 19. April 2003

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

19.04.2003

Gaienhofen
Heißluftballon streift Bäume
Bei einem missglückten Landmanöver sind gestern in Gaienhofen- im Kreis Konstanz- an einem Heißluftballon etwa 15.000 Euro Sachschaden entstanden. Nach Polizeiangaben wurde der Ballon im Landeanflug von Fallböen erfasst- und in ein Waldstück getragen. Er streifte mehrere Bäume und wurde dabei beschädigt. Die zwölf Passagiere blieben unverletzt.

Ravensburg/Wangen
Neue Stromsparkampagne
Die Energieagentur Ravensburg Hat eine neue Aktion zum Stromsparen gestartet. Mit Broschüren wird die Bevölkerung in den nächsten Wochen auf den Nutzen von Energiesparlampen aufmerksam gemacht. Beispielhaft will die Stadt Wangen in ihren Gebäuden die gesamte Beleuchtung auf Energiesparlampen umstellen. Da die Investitionskosten beträchtlich sind- werden dafür mehrere Jahre veranschlagt.

Konstanz
Marsch für den Frieden
In Konstanz werden heute mindestens 1000 Friedensdemonstranten aus Vorarlberg, der Ostschweiz, Baden- Württemberg und Bayern erwartet. Sie treffen sich zum Internationalen Bodensee- Ostermarsch. Redner auf der Kundgebung im Stadtgarten sind der Tübinger Friedensforscher Tobias Pflüger, die grüne Nationalrätin Sabine Mandak aus Österreich und der St. Galler Theologe Beat Dietschy. Mehr zum Ostermarsch heute bei uns im Mittagsmagazin.

Friedrichshafen
Stadt erhält Fördergelder
Die Stadt Friedrichshafen kann sich über Fördergelder in Höhe von 1,5 Millionen Euro freuen. Das vom Land zugesagte Geld- wird für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen in der Altstadt und in der nördlichen Innenstadt verwendet. Insgesamt wurde im Land fünfmal mehr Geld beantragt- als bewilligt wurde. Die Stadt Friedrichshafen hat die letzten
17 Jahre von Bund und Land insgesamt- 16, 2 Millionen Euro Zuschüsse erhalten.

Gottmadingen
Familie darf bleiben
Eine fünfköpfige tamilische Familie aus Gottmadingen im Kreis Konstanz hat nach monatelangem Kampf mit den Ausländerbehörden jetzt eine befristete Aufenthaltsgenehmigung bekommen. Weil es Schwierigkeiten bei der Paßbeschaffung gibt- darf die Familie ein weiteres Jahr in Deutschland bleiben. Sie lebt seit Jahren in Gottmadingen, ihr Asylantrag aber wurde abgelehnt. Für ein Bleiberecht der voll integrierten Familie hatte sich unter anderem der Konstanzer Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Repnik eingesetzt.

Wetter
Heute halten sich den ganzen Tag über viele Wolken, zwischendurch scheint auch die Sonne. Gegen Abend bilden sich zwischen Hegau, Bodensee und Allgäu vereinzelt Schauer.
Die Höchstwerte liegen zwischen 13 Grad im Altdorfer Wald und 17 Grad auf dem Bodanrück. In der kommenden Nacht ist der Himmel bewölkt, es regnet jedoch nicht.
Bis zum Morgen sinken die Werte auf 8 bis 5 Grad.
Die weiteren Aussichten
Morgen erst bewölkt, später immer sonniger und bis 22 Grad.
Ostermontag Sonne und Wolken, nachmittags und abends aus Frankreich Schauer oder Gewitter. Ziemlich warm.

Ähnliche Artikel