IMI-Aktuell 2023/021

Fuchs-Nachfolge (III)

von: 9. Januar 2023

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Schon im Sommer war spekuliert worden, für die Nachfolge des Transportpanzers Fuchs werde nun nicht mehr Rhenmetal, sondern die finnische Patria favorisiert (siehe IMI-Aktuell 2022/387). Einem Artikel im Handelsblatt zufolge, scheint dies nun mehr oder weniger beschossene Sache zu sein – wohl auch, weil Paria gewillt zu sein scheint, auch deutsche Unternehmen einzubinden: „Der finnische Rüstungskonzern Patria kann sich Hoffnungen auf einen Großauftrag aus Deutschland machen. Die Bundeswehr soll den Patria 6×6 erhalten, der die in die Jahre gekommenen Fuchs-Panzer ersetzen soll. Eine entsprechende Absichtserklärung gibt es bereits. […] Bei einem Besuch in Berlin zeigte sich Vorstandschef Esa Rautalinko dafür offen, die deutsche Industrie einzubinden.“ (jw)