IMI-Aktuell 2013/343

Syrien: Intervention ohne UN

von: 26. August 2013

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die FAZ meldet, eine Entscheidung über einen westlichen Militäreinsatz in Syrien werde laut Aussagen des französischen Präsidenten Hollande noch in dieser Woche gefällt werden. Wie in diesem Zeitrahmen überhaupt Licht in die Frage des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes gebracht werden soll, bleibt wohl das Geheimnis derjenigen, die nun auf einen Militäreinsatz drängen. Dabei kündigte zuerst Frankreich und nun auch Großbritannien an, man werde unter Umständen auch ohne Mandat des UN-Sicherheitsrates eingreifen.

Aus Sicht des einflussreichen US-Senators John McCain soll eine Militärintervention auch gleich ganz unabhängig von etwaigen Untersuchungsergebnissen der Vereinten Nationen erfolgen. Er sei „absolut davon überzeugt“, dass die syrische Regierung Giftgas eingesetzt habe, eine Bestätigung hierfür sei nicht erforderlich, so McCain: „Wir brauchen keine UN-Bestätigung, auch wenn es gut wäre, eine zu haben.“ (jw)

Ähnliche Artikel