IMI-Aktuell 2019/072

Eurodrohne: Subventionen

von: 31. Januar 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Der Bundestagsabgeordnete Anfrej Hunko kommentierte die Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung, Beschaffung und Anfangsflugbetrieb der bewaffnungsfähigen ‚Eurodrohne‘“ in einer Pressemitteilung:  „Die jahrelange Lobby-Arbeit von Airbus war erfolgreich, der Rüstungskonzern soll die ‚Eurodrohne‘ bauen. Keine Überraschung, denn Airbus erhielt für die Drohnenforschung vom Verteidigungsministerium im letzten Jahrzehnt eine hohe dreistellige Millionensumme. Dutzende Millionen stammten aus der Sicherheitsforschung, in etlichen Programmen auch von der Europäischen Union.“ (jw)

Ähnliche Artikel