IMI-Mitteilung

Spendenaufruf

von: 15. Dezember 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Liebe Freundinnen und Freunde der Informationsstelle Militarisierung (IMI),

auch unser 20. Jahr hat uns leider mächtig auf Trapp gehalten – von der weiteren Aufrüstung der NATO-Ostflanke über die Veröffentlichung des neuen Bundeswehr-Weißbuches bis hin zur EUropäischen Bratislava-Agenda wurde noch einmal kräftig an der Militarisierungsschraube gedreht.

Wir bemühen uns, so gut es uns möglich ist, mit diesen – und vielen anderen – Entwicklungen Schritt zu halten. Gleichzeitig ist es weiter unser Ziel, das IMI-Material kostenlos oder allenfalls zum Selbstkostenpreis abzugeben.

Damit wir hierzu aber in der Lage sind, sind wir dringend auf Spenden und Mitgliedschaften angewiesen, die weiterhin steuerlich absetzbar sind: http://www.imi-online.de/mitglied-werden/

Wer sich finanziell also dazu in der Lage sieht: Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V.
IBAN: DE64 6415 0020 0001 6628 32
BIC: SOLADES1TUB

Vielen Dank!!

PS: An dieser Stelle möchten wird gleichzeitig auch die Gelegenheit nutzen und uns recht herzlich bei allen bedanken, die uns im vergangenen Jahr in der einen oder anderen Form in unserer Arbeit unterstützt haben!

Ähnliche Artikel