IMI-Aktuell 2016/570

Ansbach: US-Präsenz ausgebaut

von: 26. September 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Im fränkischen Ansbach verdreifachen die US-Streitkräfte ihr Personal und die Zahl ihrer Helikopter, berichtet nordbayern.de: „Weil das US-Militär seine Präsenz an der Nato-Ostflanke verstärken will, werden offenbar ‚Rotationseinheiten‘ aus den USA nach Ansbach verlegt. […] ‚Es läuft ein Antrag für 2000 Soldaten, die im nächsten Jahr kommen sollen, aber es ist noch nichts entschieden‘, sagte Captain Jaymon Bell, Sprecher der 12. Heeresflieger-Kampfbrigade.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel