IMI-Aktuell 2016/190

Atomwaffen: Umfrage

von: 30. März 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Eine Pressemitteilung der Linken-Abgeordneten Inge Höger weist auf eine Forsa-Umfrage zum Thema Atomwaffen und insbesondere den im Rahmen der nuklearen Teilhabe in Deutschland stationierten B-61-Bomben hin: „Die übergroße Mehrheit der Bevölkerung spricht sich für die Ächtung von Atomwaffen und ihren sofortigen Abzug aus Deutschland aus – daraus muss die Bundesregierung nun Konsequenzen ziehen und sich für atomare Abrüstung einsetzen“. Die IPPNW schreibt: „Eine überwältigende Mehrheit von 85% der Bundesbürger spricht sich dafür aus, dass die auf deutschem Boden gelagerten Atomwaffen abgezogen werden. 93% befürworten nach der neuesten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa, dass Atomwaffen, ähnlich wie Chemie- und Biowaffen, völkerrechtlich verboten werden sollen. 88% sprechen sich dagegen aus, dass die USA die in Deutschland gelagerten Atomwaffen durch neue und einsatzfähigere Waffen ersetzen, wie es für das Jahr 2020 geplant ist.“ (jw)

Ähnliche Artikel