IMI-Aktuell 2015/722

BND: Saudi-Kritik

von: 11. Dezember 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Laut Spiegel Online kritisierte der BND Saudi-Arabien Anfang des Monats mit verhältnismäßig scharfen Worten: „Der Bundesnachrichtendienst (BND) warnt vor einer destabilisierenden Rolle Saudi-Arabiens in der arabischen Welt. ‚Die bisherige vorsichtige diplomatische Haltung der älteren Führungsmitglieder der Königsfamilie wird durch eine impulsive Interventionspolitik ersetzt‘, heißt es in einer Analyse des deutschen Auslandsnachrichtendienstes.“ Gruselig, wenn die bisherige saudische Politik gegenüber dem, was nun bevorsteht, als „vorsichtig“ tituliert wird. Auffällig auch, dass die Distanzierung der Bundesregierung auf dem Fuße folgte. So hieß es wiederum bei Spiegel Online: „Die öffentliche Kritik des BND an der saudischen Außenpolitik sorgt für einen Eklat: Die Bundesregierung distanziert sich ungewohnt deutlich von der Einschätzung des Nachrichtendiensts. Intern fürchtet man eine Eiszeit mit Riad.“ (jw)

Ähnliche Artikel