IMI-Aktuell 2015/459

Russland/USA: Ausbau der Militärpäsenz

von: 3. September 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

US-Außenminister hat den Einsatz von US-Bodentruppen zur Bekämpfung des Islamischen Staates ins Spiel gebracht: „Wir müssten den Druck auf sie (IS) verstärken und erörtern daher mit Ländern der Region verschiedene Möglichkeiten. Bodentruppen sollten zum passenden Moment einsteigen“. Andererseits berichtet The Daily Beast über eine wachsende russische Militärpräsenz in Syrien: „One report has even alleged that Russian pilots are gearing up to fly missions alongside the Syrian air force, dropping bombs not just on ISIS but on anti-Assad rebels who may or may not be aligned with the United States or its regional allies. Several sources consulted for this story said the Pentagon is being unusually cagey about Russia’s reinvigorated role in Syria. A former U.S. military officer told The Daily Beast, ‚I’m being told things like, ‘We really can’t talk about this.’ That indicates to me that there’s some truth to these allegations.’” Update: Eine kritische Einschätzung hierzu erschien zB im deutschsprachigen Saker. (jw)

Ähnliche Artikel