IMI-Aktuell 2015/120

TTIP: Geopolitik mit anderen Mitteln

von: 7. März 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In der Internationalen Politik und Gesellschaft argumentiert ein Beitrag, spätestens mit dem westlichen Scheitern in Afghanistan und im Irak sei die Geopolitik durch die Geoökonomie ersetzt worden. Die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) sei in diesem Zusammenhang deshalb als „Fortsetzung der Geopolitik mit anderen Mitteln“ zu verstehen. Siehe hierzu auch die IMI-Studie 2014/05. (jw)

Ähnliche Artikel