IMI-Mitteilung

Gauck im Glück: Ein Abend zur Lage der Nation

Auftaktveranstaltung des IMI-Kongresses 2014

von: IMI | Veröffentlicht am: 6. November 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

„Widerlicher Kriegstreiber“ und „Gotteskrieger“ waren die Worte, mit denen die Kritiker_innen Joachim Gauck titulierten, als er (wieder einmal) mehr deutsche Verantwortung und mehr Militär einforderte. Mit unserem satirischen Abend „Gauck im Glück: Ein Abend zur Lage der Nation“ möchten wir dem Phänomen Gauck nachgehen und darüber hinaus die Frage beantworten, wie der Bundespräsident, die Politik und das Militär die Bevölkerung von ihrer „Glückssucht“ (Zitat Gauck) heilen wollen. „Deutsche Gefallene“ seien eben von unserer „glücksüchtigen Gesellschaft schwer zu ertragen“, so der Bundespräsident bei einer Rede vor der Bundeswehr. Wir hoffen sie am Abend zu überzeugen, dass Tuchols… äh ich meine Herr Gauck eben doch Recht hat, dass wir mehr Verantwortung gegenüber dem Militär übernehmen müssen. Mit Videos, Jongliereinlagen und vielleicht der Live-Lesung einer 4,5 stündigen vermeintlichen Rede des Bundespräsidenten.

Freitag, 14.11.2014, Ort: Schellingstraße 6
19 Uhr Beginn mit VoKü (auch vegan)
20 Uhr Programmbeginn – offenes Ende

Veranstaltet von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) als Auftakt zum alljährlichen Kongress am Wochenende 15./16. November. Alle Infos: http://www.imi-online.de/2014/11/10/imi-kongress-2014-deutschland-wieder-die-grossmacht/

Ähnliche Artikel