Zur Jahresübersicht: 2020 /2019 /2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998

Henken, Lühr

(ZAutoren » Henken, Lühr » )



IMI-Analyse 2015/013

Militärische „Lehren“ aus Afghanistan?

Lühr Henken (9. April 2015)

IMI-Standpunkt 2014/057

Pressestatement und Rede zum Globalen Aktionstag gegen Drohnen

Lühr Henken (13. Oktober 2014)

IMI-Analyse 2014/09 - in: junge Welt (17.03.2014)

Autonomie droh(n)t

Rasante Entwicklung der Kampfdrohnen

Lühr Henken (18. März 2014)

IMI-Analyse 2012/003 - in: junge Welt, 24.2.2012

Händler des Todes

Die Bundesrepublik gehört zu den weltweit größten Rüstungsexporteuren. Verkauft wird dabei auch an Länder, die in bewaffnete Konflikte involviert sind

Lühr Henken (24. Februar 2012)

IMI-Analyse 2011/025

Krieg gegen Libyen – Ursachen, Motive und Folgen

Lühr Henken (28. Juni 2011)

IMI-Analyse 2011/018 - in: junge Welt, 05.05.2011

Teures Töten

Hintergrund zum Umbau der Bundeswehr in eine global agierende Interventionsarmee. Teil II und Schluß: Die Kosten der Neustrukturierung

Lühr Henken (5. Mai 2011)

IMI-Analyse 2011/017 - in: junge Welt, 04.05.2011

»Einsatzbereit – jederzeit – weltweit«

Zum Umbau der Bundeswehr in eine global agierende Interventionsarmee. Teil I: Das Arsenal der Kriegstreiber

Lühr Henken (4. Mai 2011)

IMI-Analyse 2010/021 - in: junge Welt, 29.5.2010

Afghanistan: Reine Schaufensterreden

Lühr Henken (31. Mai 2010)

IMI-Analyse 2009/040

USA und NATO: „Auf der ganzen Linie gescheitert“

Zur aktuellen politischen Lage in Afghanistan

Lühr Henken (6. September 2009)

IMI-Analyse 2008/028

Was will die NATO in Afghanistan und in Georgien?

Lühr Henken (24. August 2008)

IMI-Analyse 2008/013, in: junge Welt, 08.02.2008

Hightech im Kampfanzug

35.000 Soldaten bildet die Bundeswehr bis 2010 für den Auslandseinsatz aus. Durch das Ausrüstungssystem "Infanterist der Zukunft" kämpfen immer mehr von ihnen GPS-gesteuert, nachtkampffähig und in ständigem Kontakt mit ihrer Truppe

Lühr Henken (14. April 2008)

IMI-Studie 2008/01 Teil 1

Sudan und Tschad im Visier der Großmächte

Sudan, Nord-Süd-Konflikt, Darfur

Lühr Henken (3. Januar 2008)

IMI-Studie 2008/01 Teil 2

Sudan und Tschad im Visier der Großmächte

Tschad, Zentralafrikanische Republik, EUFOR

Lühr Henken (3. Januar 2008)

IMI-Standpunkt 2007/060 - in: Friedensforum 4/2007

Maritime Force: Die Deutsche Marine visiert fremde Küsten und das Land dahinter an

Lühr Henken (17. September 2007)

IMI-Analyse 2007/001

Deutsche Rüstungsausgaben 2007-2010: Steigerung mit Ansage

Lühr Henken (4. Januar 2007)

IMI-Analyse 2006/018

Für uneingeschränkte Angriffsfähigkeit der Bundeswehr

Entwurf aus dem Verteidigungsministerium für ein "Weißbuch 2006"

Lühr Henken (28. August 2006)

IMI-Studie 2006/06b

Bundeswehr am Kongo – Sicherung von Wahlen oder Testfall für EU-Einsätze für Rohstoffe und Einflusszonen?

Lühr Henken (18. August 2006)

IMI-Studie 2006/06

Wahlen im Kongo – Aufgabe für die Bundeswehr?

Rohstoffe, Militär und Interessen in der DR Kongo – eine Analyse

Lühr Henken (26. Juni 2006)

IMI-Analyse 2005/019

Die Bundeswehr der Zukunft: Mit aggressiven Konzepten und hochmodernen Waffen in weltweite Einsätze

Papier zum ersten Sozialforum in Deutschland - Erfurt - 22. bis 24. Juli 2005, Themenbereich 2: Globalisierung und die Rolle Deutschlands in der Welt

Lühr Henken (28. Juli 2005)

IMI-Analyse 2005/011 - in: FriedensJournal, Heft 3/2005

Der deutsche Rüstungsexport boomt und boomt und …

Warum sich Schröder trotzdem so ins Zeug legt

Lühr Henken (19. April 2005)

IMI-Standpunkt 2005/024

Europa MACHT Frieden

Friedenspolitische Konferenz der GEW, Berlin 18./19. März 2005

Lühr Henken (29. März 2005)

IMI-Standpunkt 2005/017

Ex-Präsident Mexikos und Kandidat als künftiger Weltbankchef wegen "Verbrechen gegen die Menschheit" angezeigt.

Johannes Plotzki (24. Februar 2005)

IMI-Standpunkt 2005/016

Rede von Lühr Henken am 22.2.2005 vor dem Generalkonsulat der USA in Hamburg

Lühr Henken (24. Februar 2005)