Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de

IMI-Aktuell 2022/090

Regelbasierter Kampfbegriff

(18.02.2022)

Der Indo-Pazifik entwickelt sich immer weiter zu einer der gefährlichsten Weltregionen (siehe IMI-Studie 2022/1). Viel ist dabei im Westen davon die Rede, es gehe um nicht weniger, als die „regelbasierte Ordnung“ mit Klauen und Zähnen zu verteidigen. Eine kluge Analyse zur Situation im Indo-Pazifik und zur Verwendung dieser Begrifflichkeit kommt nun aus dem GIGA-Institut: „Die regelbasierte Ordnung symbolisiert das gemeinsame Interesse einer vielfältigen Gruppe mächtiger Staaten, den chinesischen Einfluss einzudämmen. Dies verkompliziert die Frage, um welche gemeinsamen „Werte“, „Regeln“ und Vorstellungen von „Ordnung“ es geht. Die immer breitere Nutzung der „regelbasierten Ordnung“ hat auch dazu geführt, dass die Politik beschönigt, dass sie selbst Teil des Ringens um neue Einflusssphären war und es vorantreibt.“ (jw)

------------

Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de