Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de

IMI-Aktuell 2014/600

„Fortschrittsbericht“ Afghanistan

(20.11.2014)

Zeitgleich mit dem neuen Afghanistanmandat ist auch der „Fortschrittsbericht“ Afghanistan erschienen, „einschließlich einer Zwischenbilanz des Afghanistan-Engagements, verfasst vom Sonderbeauftragten der Bundesregierung für Afghanistan und Pakistan, Dr. Michael Koch“.

Unter anderem befindet sich darin, dass der Aufbau von afghanischen Polizei und Militär weitgehend abgeschlossen sei. Die afghanische Polizei- und Militär umfasst 350.000 Soldaten und Polizisten. Finanziert wird dieser massive Sicherheitsapparat auch von der Bundesregierung, da die afghanische Wirtschaft nicht in der Lage ist diese Ausgaben auch nur ansatzweise zu stemmen. Ab 2015 sollen dafür pro Jahr allein von der Bundesregierung 150 Millionen Euro ausgegeben werden. Versehen mit dem Hinweis diese Ausgaben betreffend: „Ziel bleibt die mittelfristige Rückführung der Aufwendungen der Geberländer.“

Der komplette 66-seitige Bericht ist hier zu finden.
Zum neuen Afghanistan-Mandat: IMI-Aktuell 2014/598
Eine aktuelle IMI-Studie zu Afghanistan: Demokratisierungsrhetorik und Besatzungsrealität in Afghanistan

------------

Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de