Zur Jahresübersicht: 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998

Afghanistan

(Themen » NATO » NATO-Kriege » Afghanistan » )



IMI-Fact-Sheet

Afghanistan – Das Drama in Zahlen

(1. März 2017)

IMI-Analyse 2016/029 - in: AUSDRUCK (August 2016)

NATO-Gipfeltreffen in Warschau: Das 360-Grad-Bündnis geht in die Offensive

Jürgen Wagner (11. Juli 2016)

IMI-Analyse 2016/001 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Kein Ende in Sicht

Die Mär vom Abzug aus Afghanistan

Anne Labinski (26. Januar 2016)

IMI-Analyse 2015/013

Militärische „Lehren“ aus Afghanistan?

Lühr Henken (9. April 2015)

IMI-Analyse 2015/005 - in: AUSDRUCK (Februar 2015)

Wie viele Menschen hat die Bundeswehr in Afghanistan getötet?

Thomas Mickan (12. Februar 2015)

IMI-Studie 2014/04 - in: AUSDRUCK (August 2014)

Krachend gescheitert

Demokratisierungsrhetorik und Besatzungsrealität in Afghanistan

Michael Schulze von Glaßer und Jürgen Wagner (7. August 2014)

IMI-Standpunkt 2013/059

Alle Fragen offen: „Resolute Support“ und der Afghanistan-Krieg nach 2014

(22. Oktober 2013)

IMI-Standpunkt 2013/037 - in: AUSDRUCK (August 2013)

Afghanistan: Mehr Krieg, mehr Opfer und westliche Dauerpräsenz

Jürgen Wagner (2. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/010 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Afghanistan: Raten mit Zahlen

Jürgen Wagner (1. März 2013)

IMI-Analyse 2012/026 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Der Krieg ist nicht vorbei

Die NATO-Mission nach 2014 und die „Übergabe in Verantwortung“ in Afghanistan

Jonna Schürkes (5. Dezember 2012)

IMI-Analyse 2012/010 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Das Ende der ISAF

Die Tücken des vermeintlichen Abzugs aus Afghanistan

Jonna Schürkes (31. Mai 2012)

IMI-Analyse 2012/008 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Weder „Smart“ noch „Defense“, sondern ein Wunschkonzert als Strategie

Zur Erklärung des NATO-Gipfels in Chicago

Christoph Marischka (23. Mai 2012)

Broschüre: IMI-Studie 2011/16

Experimentierfeld Afghanistan: Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

IMI (14. November 2011)

Factsheet Afghanistan (update Oktober 2011)

Afghanistan: Das Drama in Zahlen

IMI (28. Oktober 2011)

IMI-Standpunkt 2011/031 - in: AUSDRUCK (Juni 2011)

Eskalation in „Bad Taloqan“

Jonna Schürkes (2. Juni 2011)

IMI-Studie 2011/02 – in: Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 4/Januar 2011

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan

Jürgen Wagner (11. Januar 2011)

IMI-Standpunkt 2010/051

Das Märchen vom Abzug aus Afghanistan

Claudia Haydt (22. November 2010)

IMI-Analyse 2010/040 - in: AUSDRUCk (Dezember 2010)

(Un)Sicherheitskakophonie: Anmerkungen zur neuen NATO-Strategie

Jürgen Wagner (20. November 2010)

IMI-Standpunkt 2010/047 - in: Neues Deutschland, 10.11.2010

Grenzenloser Krieg

NATO kämpft in Afghanistan ums Überleben

Claudia Haydt / Christine Buchholz (12. November 2010)

IMI-Standpunkt 2010/036

Afghanistan: Gretchenfrage der NATO

Erschienen in: Das zerbrochene Gewehr, September 2010, No. 86

Tobias Pflüger (25. September 2010)

IMI-Analyse 2010/031 - in: AUSDRUCK (August 2010)

Hilfspolizisten, Schutzkräfte, Dorfschützer

Die Bewaffnung afghanischer Milizen

Jonna Schürkes (2. August 2010)

IMI-Analyse 2010/026, in: W&F 3/2010

Testfall Afghanistan: Neoliberaler Umbau und Guerillakrieg

Jürgen Wagner (23. Juli 2010)

Fact-Sheet (update Juli 2010)

Afghanistan: Das Drama in Zahlen

IMI (8. Juli 2010)

IMI-Standpunkt 2010/024

„Einer kam heim aus Afghanistan“

Das Trauerspiel des Horst Köhlers und die Privatisierung deutscher Kriege

Kevin Gurka (1. Juli 2010)

IMI-Analyse 2010/023 - in: Marxistische Blätter 3/2010

Afghanistan: Vor der Offensive

Arno Neuber (23. Juni 2010)

IMI-Standpunkt 2010/018 - in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Die Rechnung bitte! Sozialabbau und die Kosten des deutschen Afghanistan-Einsatzes

Jürgen Wagner (7. Juni 2010)

IMI-Analyse 2010/021 - in: junge Welt, 29.5.2010

Afghanistan: Reine Schaufensterreden

Lühr Henken (31. Mai 2010)

IMI-Standpunkt 2010/005 - in: W&F Dossier Nr. 63/2010

Obamas Afghanistan-Strategie: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (19. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/008 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Den Krieg führen – mit noch mehr Soldaten

Die Bundesregierung sucht nach einer Sprachregelung für den Kriegseinsatz in Afghanistan und schickt noch mehr Truppen.

Arno Neuber (16. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/004 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Alle Jahre wieder: Säbelrasseln auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Jürgen Wagner (8. Februar 2010)

IMI-Standpunkt 2010/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Showveranstaltung: Zur Londoner Afghanistan-Konferenz

Michael Haid (2. Februar 2010)

IMI-Studie 2009/014 - in: AUSDRUCK (Dezember 2009)

Die neue Afghanistan-„Strategie“: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (11. Dezember 2009)

IMI-Standpunkt 2009/062

Afghanistan-Mandatsverlängerung: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (19. November 2009)

IMI-Analyse 2009/044

Permanenter Bürgerkrieg im autoritären Militärstaat: Die westlichen Strategen planen für Afghanistan „Zukunft“

Jürgen Wagner (11. November 2009)

Neue Broschüre

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan

IMI (1. November 2009)

IMI-Analyse 2009/040

USA und NATO: „Auf der ganzen Linie gescheitert“

Zur aktuellen politischen Lage in Afghanistan

Lühr Henken (6. September 2009)

IMI-Analyse 2009/036 - in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Eskalation Made in Germany

Wahlen und Krieg in Afghanistan

Claudia Haydt (27. August 2009)

IMI-Mitteilung

„Kein Frieden mit der NATO – Die NATO als Waffe des Westens“

Broschüre zur Mobilisierung gegen den NATO-Gipfel

Informationsstelle Militarisierung (1. April 2009)

IMI-Mitteilung

English Texts about NATO

Information Center on Militarization (31. März 2009)

IMI-Mitteilung

Des textes au sujet de l’OTAN en francais

Informationsstelle Militarisierung (31. März 2009)

IMI-Studie 2009/02

Der NATO-Krieg in Afghanistan: Prototyp für Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (15. Februar 2009)

IMI-Studie 2009/02, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

The NATO War in Afghanistan:

Prototype for Neoliberal Nation-Building and Civil-Military Counterinsurgency

Jürgen Wagner (1. Januar 2009)

IMI-Studie 2009/02, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

La guerre de l’OTAN en Afghanistan, archétype de l’édification libérale d’un État et de la lutte contre la rébellion par des moyens civilo-militaires

Jürgen Wagner (1. Januar 2009)

IMI-Analyse 2008/038 - in: Graswurzelrevolution Nr. 333

Prototyp Afghanistan

Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (4. November 2008)

IMI-Analyse 2008/030 - in: Junge Welt, 20.09.2008

Raus aus Afghanistan: Chronik einer angekündigten Niederlage

Claudia Haydt (23. September 2008)

IMI-Studie 2008/11

Lackmustest Afghanistan

Der Hindukusch als Experimentierfeld für Zivil-militärische Aufstandsbekämpfung und Neoliberalen Kolonialismus

Jürgen Wagner (16. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/053

Der Krieg in Afghanistan ist verloren!

Anatomie einer Eskalation

Christoph Marischka (10. September 2008)

IMI-Analyse 2008/028

Was will die NATO in Afghanistan und in Georgien?

Lühr Henken (24. August 2008)

IMI-Analyse 2008/024

Experimentierfeld Afghanistan: Die dauerhafte Institutionalisierung Zivil-militärischer Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (4. Juli 2008)

Pressebericht - Neues Deutschland, 09.06.2008

NATO steht oder fällt mit Afghanistan

Friedensbewegung erörterte Möglichkeiten des Kampfes gegen Kriegseinsatz am Hindukusch

Christian Klemm (16. Juni 2008)

IMI-Standpunkt 2008/031 - Interview in: marx21, 21.04.08

Die NATO will mehr Krieg in Afghanistan

Interview / marx21 / Jürgen Wagner / Frank Eßers und Yaak Pabst (21. April 2008)

IMI-Standpunkt 2007/017 - in: SoZ, März 2008

Afghanistan: Deutsche Militärtradition

Claudia Haydt (12. März 2008)

IMI-Analyse 2008/001

Afghanistan: „Operationsschwerpunkt Aufstandsbekämpfung“

Mit der geplanten Übernahme der Quick Reaction Forces verstrickt sich Deutschland immer tiefer in die Aufstandsbekämpfung am Hindukusch

Jürgen Wagner (23. Januar 2008)

IMI-Analyse 2007/02b - in: AUSDRUCK (April 2007)

„Das wäre ein großartiger Beitrag“ – Deutschlands Tornadoeinsatz in Afghanistan

Jürgen Wagner (16. März 2007)

IMI-Studie 2006/07 - in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Die NATO in Afghanistan: Vom Nation Building zur globalen Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (13. Oktober 2006)

Factsheets

zu den Themen: Bundeswehrreform, Afghanistan, Schule und Bundeswehr

IMI (1. Januar 2006)

IMI-Standpunkt 2005/063

Keine weiteren NATO-Soldaten nach Afghanistan

Tobias Pflüger (6. Oktober 2005)

IMI-Standpunkt 2005/062

Gegen Afghanistan-Kriegseinsatz und EU-Unterstützung, Rückzug der Truppen

Tobias Pflüger (29. September 2005)