Zur Jahresübersicht: 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998

Rüstung/Rüstungsexporte

(Themen » Deutschland/Bundeswehr » Rüstung/Rüstungsexporte » )



Pressebericht in: Stuttgarter Nachrichten, 13.8.2017

Kampf um Alternativen zur Rüstung

Stuttgarter Nachrichten / Matthias Schiermeyer (15. August 2017)

IMI-Standpunkt 2017/17b - in: AUSDRUCK (August 2017)

Heron TP: Diese Legislatur nicht mehr

Marius Pletsch (8. August 2017)

IMI-Standpunkt 2017/022 - in: AUSDRUCK (August 2017)

Deutsche Atombewaffnung: Wege und Irrwege

Jürgen Wagner (28. Juli 2017)

IMI-Mitteilung

Rüstungsatlas Baden-Württemberg

IMI (6. Juli 2017)

IMI-Analyse 2017/29 - in: AUSDRUCK (Juni 2017)

Jetzt aber schnell!

Waffenfähige Heron TP-Drohne

Marius Pletsch (1. Juni 2017)

IMI-Analyse 2017/26 in: Wissenschaft & Frieden 2017-2

Vergrenzung der EU

Grenzvorverlagerung, Profit und Behinderung der Demokratie

Jacqueline Andres (24. Mai 2017)

IMI-Analyse 2017/11 - in: AUSDRUCK (Juni 2017)

Bühler-Papier

Rüstungsoffensive und Totalumbau der Bundeswehr

Jürgen Wagner (8. Mai 2017)

Dokumentation

Petition: Aufrüstung stoppen! Rüstungsausgaben senken!

(27. Februar 2017)

IMI-Studie 2017/04

Die Militärmacht Deutschland und ihre Rüstungsindustrie: Airbus Defence and Space

Roman Christof (17. Februar 2017)

IMI-Standpunkt 2017/004 - in: AUSDRUCK (Februar 2017)

Deutsche Rüstungsexporte

Brandbeschleuniger für Konfliktgebiete

Claudia Haydt und Jürgen Wagner (1. Februar 2017)

IMI-Studie 2017/02

Fraunhofer IOSB: Dual Use als Strategie

Wie das Verteidigungsministerium Anschluss an die Wissenschaft suchte und in Karlsruhe fündig wurde

Christoph Marischka (20. Januar 2017)

IMI-Standpunkt 2017/002 - in: ak Nr. 622 (Dezember 2016)

Munition für Konfliktgebiete

Die Ausfuhr deutscher Rüstungsgüter in Krisenregionen ist mittlerweile der Regelfall

Claudia Haydt (11. Januar 2017)

IMI-Analyse 2017/01

Strukturwandel nutzen!

Konversion von Rüstungsbetrieben ist kein Selbstläufer

Andreas Seifert (9. Januar 2017)

IMI-Standpunkt 2016/032 - in: AUSDRUCK (Oktober 2016)

Rüstungshaushalt: Bald 40 Milliarden fürs Militär

Claudia Haydt (29. September 2016)

IMI-Standpunkt 2016/031

Gegen den Münchner Konsens – Konversion statt Rüstungswahn!

Rede beim Antikriegstag in Heilbronn

Jürgen Wagner (1. September 2016)

IMI-Standpunkt 2016/020

Bundeswehr-Großprojekte: Airbus A400M vor dem Aus?

Jürgen Wagner (10. Mai 2016)

IMI-Analyse 2016/11 - in: AUSDRUCK (Juni 2016)

Alle Rüstungsexporte stoppen! Die machtpolitische Funktion des Waffenhandels aufzeigen!

Jürgen Wagner (1. April 2016)

IMI-Analyse 2016/02 - in: AUSDRUCK (April 2016)

„Karten klar auf den Tisch“

Von der Leyens Rüstungsoffensive zugunsten deutscher Weltmachtambitionen

Jürgen Wagner (29. Januar 2016)

IMI-Studie 2016/01 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Eine Drohne für Europa

Wie die europäische Rüstungsindustrie auch mit MALE-Drohnen Geld verdienen möchte und die EU dafür gute Bedingungen schafft

Marius Pletsch (26. Januar 2016)

IMI-Standpunkt 2015/032

Rüstungsexporte und ihre machtpolitische Funktion

Rede bei der Kundgebung zum Antikriegstag, Tübingen, 29.8.2015

Jürgen Wagner (29. August 2015)

IMI-Analyse 2015/027 - in: AUSDRUCK (August 2015)

Die Informatik in der modernen Kriegsführung

Thomas Gruber (6. August 2015)

IMI-Analyse 2015/026 - in: AUSDRUCK (August 2015)

Microdrones GmbH: „Höchste Zeit für die Drohne“

Michael Haid (6. August 2015)

IMI-Analyse 2015/025 - in: AUSDRUCK (August 2015)

Schweiz: Eine unheilige Allianz der Vernunft

Kauf neuer militärischer Transportflugzeuge vorläufig gestoppt

Andreas Weibel, GSoA (6. August 2015)

IMI-Analyse 2015/024

Airbus für Panzer

Die Fusion von KMW und Nexter – Auftakt einer neuen Rüstungsexportwelle?

Jürgen Wagner (30. Juli 2015)

IMI-Analyse 2015/008

Die Rüstungsprojekte der Bundeswehr

Kritische Bestandsaufnahme und Ausblick

Arno Neuber (27. März 2015)

IMI-Standpunkt 2015/009 (update: 18.3.2015) - in: AUSDRUCK (April 2015)

Rüstungshaushalt: Kräftiger Schluck aus der Pulle

(17. März 2015)

IMI-Fact-Sheet

Rüstung

(3. Januar 2015)

IMI-Analyse 2014/033

Wohlfühlprogramm für die Rüstungsindustrie

Machtpolitische Aufrüstungspläne vs. friedenspolitische Konversionsoffensive

Jürgen Wagner (5. November 2014)

IMI-Standpunkt 2014/059 - in: Nachdenkseiten, 13.10.2014

Deutschland: Wider die Großmacht!

Jürgen Wagner (interviewt von Jens Wernicke) (13. Oktober 2014)

IMI-Standpunkt 2014/056

Gabriels Strategie zur Stärkung der Rüstungsindustrie

Jürgen Wagner (9. Oktober 2014)

IMI-Standpunkt 2014/055

Expertenbericht zu Großprojekten der Bundeswehr – Initialzündung für Rüstungsinvestitionen?

Michael Haid (9. Oktober 2014)

IMI-Analyse 2014/031 - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

4. Oktober 2014: Die Infrastruktur der Drohnenkriegführung sichtbar machen

Der Globale Aktionstag zeigt Perspektiven für eine dezentrale Bewegung gegen Kampf- und Überwachungsdrohnen

Christoph Marischka (26. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/052

Deutschland ein zentraler Ort der Waffenproduktion

Tobias Pflüger (24. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/049 (update: 1.10.2014) - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

Gabriels Rüstungsstrategie: Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral!

Jürgen Wagner (16. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/044 - in: junge Welt, 2.9.2014

»Das ist ein Tabubruch in der Außenpolitik«

Tobias Pflüger (2. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/021 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Ein Quadrocopter im libyschen Bürgerkrieg

Momentaufnahme einer Drohnenproliferation

Christoph Marischka (12. Mai 2014)

IMI-Analyse 2014/011

Rüstungsexporte nach Mexiko – ein Update

Peter Clausing (9. April 2014)

IMI-Analyse 2014/09 - in: junge Welt (17.03.2014)

Autonomie droh(n)t

Rasante Entwicklung der Kampfdrohnen

Lühr Henken (18. März 2014)

IMI-Analyse 2014/006 - in: AUSDRUCK (Februar 2014)

Gegen EU-Militarisierung und Rüstungslobbyismus

Vorstellung der Kampagne Ctrl + Alt + EU

Gunter Lippens (7. Februar 2014)

IMI-Standpunkt 2014/008 - in: AUSDRUCK (Februar 2014)

Noch kein Grund zum Jubeln – und noch viel weniger zum Jammern

SIPRI legt eine neue Liste der Top 100 Waffenproduzenten vor

Andreas Seifert (4. Februar 2014)

IMI-Standpunkt 2013/064

„Hemmungslos“: Rüstungshaushalt und Lobbying des Bundeswehrverbandes

Jürgen Wagner (6. November 2013)

IMI-Mitteilung

Drohnen-Kampagne veröffentlicht Wahlprüfsteine – Unterschiedliche Haltungen der Parteien zu Kampf- und Überwachungsdrohnen

Pressemitteilung der Kampagne "gegen die Etablierung von Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung" (http://drohnen-kampagne.de) vom 14.8.2013:

(14. August 2013)

IMI-Analyse 2013/024

SAGITTA – auf dem Weg zum autonomen Krieg?

Thomas Mickan (12. August 2013)

IMI-Analyse 2013/022 - in: AUSDRUCK (August 2013)

„Meer. Für Dich“ als vorsätzliche Volksverdummung

Wie die Marine mit ihrer Imagekampagne an der Realität vorbeisegelt

Andreas Seifert (7. August 2013)

IMI-Analyse 2013/021 - in: Marxistische Blätter 4/2013

Kampfdrohnen für weltweite Kriegseinsätze

Arno Neuber (17. Juli 2013)

IMI-Standpunkt 2013/031 (Update 5.7.2013)

Rüstungshaushalt: Verstetigung auf hohem Niveau

Jürgen Wagner (4. Juli 2013)

IMI-Analyse 2013/020 - in: Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Juni 2013

Transformation der Bundeswehr: Transformation der Rüstungsbranche?

Andreas Seifert (11. Juni 2013)

IMI-Mitteilung - in: AUSDRUCK (Juni 2013)

Feministische Drohnenkritik – ein Interview über unbemann_te Luftfahrzeuge

IMI/ AGFA-V – AG feministisch*antimilitaristische Vernetzung (5. Juni 2013)

IMI-Analyse 2013/14

Netzwerke der (Militär-)Macht

Verflechtungen zwischen Rüstungsindustrie und Politik in Deutschland und EU

Malte Lühmann (15. April 2013)

IMI-Analyse 2013/08

Antidrogenkriege

In Mexiko und anderswo

Peter Clausing (5. April 2013)

IMI-Standpunkt 2013/014 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Durchschaubares Wahlkampf-Manöver

Bundesregierung will weiterhin Kampf-Drohnen anschaffen!

Michael Haid (23. März 2013)

Pressebericht - in: Stuttgarter Nachrichten, 19.02.2013

Hoch gerüstet

Satelliten, Kanonen, Software – der Rüstungssektor in Baden-Württemberg profitiert von seiner engen Verzahnung mit der Forschung

Stuttgarter Nachrichten / Walther Rosenberger (1. März 2013)

Dokumentation - Radio Dreyeckland, Freiburg, 26.2.2013

Todbringendes Gerät an potentielle Menschenrechts-VerletzerInnen verkaufen

Die International Defence Exibition

Radio Dreyeckland / Tobias Pflüger (27. Februar 2013)

Pressebericht - in: SWR2, 18.02.2013

Softwareschmiede SAP – ein Rüstungsunternehmen?

(18. Februar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/008 - im: Rundbrief Forum Friedensethik 1/2013

Rüstung in Baden-Württemberg

Andreas Seifert (9. Februar 2013)

IMI-Analyse 2013/04 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Im Dreisprung in den Wirtschaftsolymp

Zur Studie der Rüstungslobby über die volkswirtschaftliche Relevanz ihrer Branche

Andreas Seifert (8. Februar 2013)

Dokumentation - Interview mit Radio Blau, Leipzig, 30.1.2013

Sicherheitskonferenz in München 2013

Interview mit Jürgen Wagner

(31. Januar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/005 - in: junge Welt, 26.01.2013

»Das sind Killerwaffen in staatlicher Hand«

Bewaffnete Drohnen, wie die Bundeswehr sie haben will, müssen international geächtet werden.

Junge Welt/ Peter Wolter (28. Januar 2013)

IMI-Analyse 2013/02 - in: Marxistische Blätter 6/2012

Arbeiterbewegung und Rüstungsproduktion

Arno Neuber (22. Januar 2013)

IMI-Analyse 2012/028 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Rüstungsindustrie in Bayerisch-Schwaben – Von Hubschraubern und Tasmanischen Tigern

Thomas Mickan (19. Dezember 2012)

IMI-Studie 2012/17

Weltpolitik und Waffenexporte

Deutsche Machtpolitik und die Konfessionalisierung von Konflikten am Persischen Golf

Julian Engerer (6. Dezember 2012)

IMI-Standpunkt 2012/045

Strategische Rüstungsexporte auch in Konfliktgebiete

Neuer Vorstoß des Honorarprofessors Ischinger

Christoph Marischka (31. August 2012)

IMI-Standpunkt 2012/043 in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Optimierte Panzer gegen die Demokratie?

Markus Pflüger (31. August 2012)

Broschüre: IMI-Studie 2012/14

Rüstungsatlas Baden-Württemberg

IMI (24. August 2012)

IMI-Standpunkt 2012/041 - Interview Radio Dreyeckland, 27.07.2012

Rüstungsforschung, Waffenzulieferer, Internationale Militärkooperation

Der Rüstungsatlas Baden-Württemberg

Andreas Seifer (30. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/040 - Interview Radio Dreyeckland, 24.07.2012

Leos-2, die Kanzlerin, der Herr Rössler und die EU-Verbringungsrichtlinie

Jürgen Wagner (24. Juli 2012)

IMI-Analyse 2012/013 - in: AUSDRUCK (August 2012)

Rüstungsexportoffensive

Das EU-Verteidigungspaket führt zu einer Absenkung der Rüstungsexportbeschränkungen

Jürgen Wagner (17. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/038

Indonesien: Nächster Panzerdeal?

Jürgen Wagner (11. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/036

Rüstungshaushalt: Von der Schmierenkomödie zur Farce

Jürgen Wagner (10. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/029

Kassel entrüsten!

Aktionswoche gegen Rüstungsindustrie und Militarisierung während der dOCUMENTA(13) in Kassel

Malte Lühmann (11. Juni 2012)

IMI-Analyse 2012/007 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Das Überwachungsprojekt »Alliance Ground Surveillance« der NATO

Abschied von der Verantwortlichkeit des Bundestages für militärische Angelegenheiten?

Michael Haid (17. Mai 2012)

IMI-Standpunkt 2012/022 – erschienen in FIfF-Kommunikation 1/2012

Interaktiver Rüstungsatlas

Eine Projektinitiative der IMI

Andreas Seifert (17. April 2012)

IMI-Analyse 2012/005 - in: AUSDRUCK (April 2012)

Polizeiabkommen als Tauschwährung im Rüstungsexportschacher ?

Mexikos Regierung im Genuss der „Unschuldsvermutung“

Peter Clausing (2. April 2012)

IMI-Analyse 2012/003 - in: junge Welt, 24.2.2012

Händler des Todes

Die Bundesrepublik gehört zu den weltweit größten Rüstungsexporteuren. Verkauft wird dabei auch an Länder, die in bewaffnete Konflikte involviert sind

Lühr Henken (24. Februar 2012)

Factsheet Bundeswehrreform

Paradigmenwechsel: Von der Verteidigung zur Intervention

IMI (28. Oktober 2011)

IMI-Standpunkt 2011/049 - in: Graswurzelrevolution 361 (September 2011)

Etikettenschwindel Sparvorgabe

Der Bundeswehr-Umbau soll die Truppe effizienter, nicht billiger machen

Jürgen Wagner (1. September 2011)

IMI-Standpunkt 2011/048 - in: Streitkräfte & Strategien, 27.8.2011

Eingespielte Rüstungskooperation – Deutsche U-Boote für Israel

Dirk Eckert (27. August 2011)

IMI-Analyse 2011/030 - in: AUSDRUCK (August 2011)

Kostspielige Verantwortungsrhetorik: Der Bundeswehr-Umbau führt zu einer Erhöhung des Rüstungshaushaltes

Jürgen Wagner (8. August 2011)

IMI-Standpunkt 2011/037

Arabischer Frühling der Rüstungsindustrie?

Bundessicherheitsrat genehmigt umfangreiche Waffengeschäfte mit Algerien

Claudia Haydt (19. Juli 2011)

IMI-Analyse 2011/018 - in: junge Welt, 05.05.2011

Teures Töten

Hintergrund zum Umbau der Bundeswehr in eine global agierende Interventionsarmee. Teil II und Schluß: Die Kosten der Neustrukturierung

Lühr Henken (5. Mai 2011)

IMI-Standpunkt 2010/055

„Des koscht…“

Mogelpackung Bundeswehr-Sparpläne

Jürgen Wagner (17. Dezember 2010)

IMI-Standpunkt 2010/018 - in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Die Rechnung bitte! Sozialabbau und die Kosten des deutschen Afghanistan-Einsatzes

Jürgen Wagner (7. Juni 2010)

IMI-Studie 2010/01

Weniger tödliche Soldaten?

Die Wirkmittel der Weltinnenpolitik

Christoph Marischka, Jonna Schürkes (13. Januar 2010)

IMI-Studie 2009/015 - in: AUSDRUCK (Dezember 2009)

Meer erleben

Chinas Armada auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Andreas Seifert (18. Dezember 2009)

IMI-Standpunkt 2009/68

Waffenhandel als Herausforderung für die nationale Industriepolitik

Andreas Seifert (17. Dezember 2009)

IMI-Standpunkt 2009/066 in: junge Welt vom 10.12.2009

»Kampftruppen und Waffen direkt ins Kriegsgebiet«

Bundeswehr und EU bauen eigene Kapazitäten auf, um weltweit militärisch intervenieren zu können. Gespräch mit Lühr Henken Lühr Henken ist Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag und Beirat der Informationsstelle Militarisierung (IMI).

Junge Welt / Frank Brendle / Lühr Henken (10. Dezember 2009)

Dokumentation

Flatternde Triebwerke – Militärtransporter A 400M soll morgen erstmals abheben. Die Kosten haben das schon seit langem getan. Airbus-Chef kündigt Vertragsbruch an von Frank Brendle

und Schadenfreude - Umdenken ist nötig von Inge Höger, MdB

Junge Welt / Frank Brendle / Inge Höger (10. Dezember 2009)

IMI-Standpunkt 2009/053

SIPRI: Wieder Steigerung bei Rüstungsexporten

Thomas Mitsch (15. September 2009)

IMI-Analyse 2009/038 - in: FriedensJournal 5/2009

Zum Barbecue mit Rüstungsbossen

Arno Neuber (2. September 2009)

IMI-Standpunkt 2009/024

Die Krise als Chance – für die Rüstungsindustrie

Aber auch der Mittelstand soll profitieren

Christoph Marischka (8. April 2009)

Dokumentation, in: taz nord, 24.3.2009

Globale Monitore aus Bremen

Weil die Bremer Raumfahrtindustrie der Grenzschutzagentur Frontex hilft, Boatpeople auf dem Mittelmeer aufzuspüren besuchten 150 DemonstrantInnen das italienische Konsulat im Viertel

Jens Uthoff, taz (24. März 2009)

IMI-Standpunkt 2009/013

Geilenkirchen: Mit AWACS gegen das Grundgesetz

Tobias Pflüger (14. Februar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/001

Stop des Gaza-Krieges – UN-Resolution umsetzen – Keine Rüstungsexporte in die Region!

Tobias Pflüger (9. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2008/063

Die Grünen machen sich zum Steigbügelhalter der europäischen Rüstungsindustrie

Wir brauchen keine Erleichterungen für den innereuropäischen Rüstungs- und Militärmarkt!

Tobias Pflüger (16. Dezember 2008)

IMI-Standpunkt 2008/057 - in: Friedensjournal 6/2008

Eins ist sicher – der Profit der Rüstungsindustrie

Rüstungshaushalt 2009

Arno Neuber (17. November 2008)

Dokumentation

Aufrüstung um jeden Preis

Stellungnahme der AG Sicherheitspolitik der Fraktion DIE LINKE. zum Verteidigungshaushalt 2009

Dokumentation (21. Oktober 2008)

IMI-Mitteilung:

IMI unterstützt Anti-Streumunitionskampagne

IMI (9. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/049

Die Geschäfte laufen gut

Das SIPRI-Jahrbuch 2008 über Rüstung und internationale Rüstungsexporte

Thomas Mitsch (19. August 2008)

Pressebericht - in: Junge Welt, 2.7.08

Mehr Geld für Krieg

Militärausgaben steigen schneller als geplant: Bundeswehr soll laut Haushaltsentwurf 2009 erheblich mehr Mittel bekommen. Auch Innenminister Schäuble langt zu

Pressebericht / rank Brendle / Junge Welt (2. Juli 2008)

IMI-Standpunkt 2008/032

Siemens und der Sumpf der Sicherheitsindustrie

Christoph Marischka (30. April 2008)

IMI-Analyse 2008/013, in: junge Welt, 08.02.2008

Hightech im Kampfanzug

35.000 Soldaten bildet die Bundeswehr bis 2010 für den Auslandseinsatz aus. Durch das Ausrüstungssystem "Infanterist der Zukunft" kämpfen immer mehr von ihnen GPS-gesteuert, nachtkampffähig und in ständigem Kontakt mit ihrer Truppe

Lühr Henken (14. April 2008)

IMI-Standpunkt 2008/019

Waffen sind zum Töten da!

Jeder Rüstungsexport ist falsch!

Tobias Pflüger (13. März 2008)

IMI-Analyse 2008/008 - in: AUSDRUCK (Februar 2008)

Milliarden für den Krieg

Die Rüstungsprojekte der Bundeswehr

Claudia Haydt (15. Februar 2008)

IMI-Analyse 2008/004 - in: Junge Welt, 09.02.2008

Bundeswehr weltweit

Die Militarisierung der deutschen Außenpolitik soll durch EU- und NATO-Kriegseinsätze selbstverständlich werden. Der Rüstungshaushalt sieht Umstellungskosten für die Angriffsfähigkeit der Bundeswehr in Milliardenhöhe vor

Claudia Haydt (9. Februar 2008)

IMI-Standpunkt 2007/077

Scharfe Kritik am erneuten Anstieg der deutschen Rüstungsexporte

Tobias Pflüger (20. Dezember 2007)

IMI-Standpunkt 2007/069

Quantensprung im Weltraum

Satellitenaufklärung mit SAR-Lupe soll Bundeswehr-Fähigkeiten zur Durchführung weltweiter Kriegseinsätze auf neues Niveau heben

Malte Lühmann (7. November 2007)

IMI-Standpunkt 2007/060 - in: Friedensforum 4/2007

Maritime Force: Die Deutsche Marine visiert fremde Küsten und das Land dahinter an

Lühr Henken (17. September 2007)

IMI-Standpunkt 2007/038, in: UZ Nr. 17, 27.4.2007

Wir haben das nicht bestellt!

Teurere Auslandseinsätze der Bundeswehr

Arno Neuber (30. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/034

Teurer als geplant – Auslandseinsätze der Bundeswehr

Claudia Haydt (19. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/010

Milliardengeschenke für die Rüstungsindustrie

Claudia Haydt (8. Februar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/003

Rüstungsexporte töten und damit muss Schluss sein!

Aus einer Rede von Tobias Pflüger im Europäischen Parlament

Tobias Pflüger (18. Januar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/004 - in: UZ 22.12.2006

Herkules-Aufgabe: Profite scheffeln

Arno Neuber (18. Januar 2007)

IMI-Analyse 2007/001

Deutsche Rüstungsausgaben 2007-2010: Steigerung mit Ansage

Lühr Henken (4. Januar 2007)

IMI-Standpunkt 2006/084 - in: Junge Welt, 13.12.2006

Töten als Geschäft

Der Waffenexport der BRD und der Europäischen Union in internationale Konfliktregionen boomt

Johannes Plotzki (13. Dezember 2006)

IMI-Analyse 2006/027 - in: Analyse und Kritik 20.10.2006

Keine Einbahnstraße

Kontinuitäten deutsch-israelischer Rüstungskooperation

Claudia Haydt (5. November 2006)

IMI-Analyse 2005/011 - in: FriedensJournal, Heft 3/2005

Der deutsche Rüstungsexport boomt und boomt und …

Warum sich Schröder trotzdem so ins Zeug legt

Lühr Henken (19. April 2005)