Zur Jahresübersicht: 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998

Regionen

(Regionen » )



IMI-Standpunkt 2017/039 - in: AUSDRUCK (Dezember 2017)

Das Kerneuropa konstituiert sich im Sahel

Christoph Marischka (13. Dezember 2017)

IMI-Standpunkt 2017/038

Luftschläge im Sinai sind kein stiller Gruß

Merkels fatales Kondolenztelegramm

Jacqueline Andres (8. Dezember 2017)

IMI-Analyse 2017/44 - in: AUSDRUCK (Dezember 2017)

2026: (Informations-)Krieg NATO vs. Russland

Jürgen Wagner (28. November 2017)

IMI-Analyse 2017/43 - in: AUSDRUCK (Dezember 2017)

Zwischen Geopolitik und pragmatischem Handel: Die russisch-lateinamerikanischen Beziehungen

Mirko Petersen (24. November 2017)

IMI-Analyse 2017/42 - in: Friedensforum 6/2017

Profiteure der High-Tech-Vergrenzung

Christoph Marischka (9. November 2017)

IMI-Standpunkt 2017/035

Der externalisierte saudische Bürgerkrieg auf Tagesschau.de

Bernhard Klaus (7. November 2017)

IMI-Studie 2017/14

Kirgisistan und Tadschikistan

Konflikte und Konfliktpotenziale in der zentralasiatischen post-sowjetischen Peripherie

David X. Noack (7. November 2017)

IMI-Standpunkt 2017/33 - in: AUSDRUCK (Dezember 2017)

Skripted Mali

Zwei aktuelle Berichte zur Lage offenbaren die Auslassungen der Bundeswehr-Serie

Christoph Marischka (24. Oktober 2017)

IMI-Analyse 2017/39 - in: AUSDRUCK (Oktober 2017)

Vergrenzungsprozesse in Niger

Militarisierung und Neokolonialisierung entlang der vorverlagerten EU-Außengrenzen

Jacqueline Andres (5. Oktober 2017)

IMI-Standpunkt 2017/29 - in: AUSDRUCK (Oktober 2017)

Trumps Syrien-Bilanz: Mehr Krieg – Mehr Opfer – Mehr Waffen

Jürgen Wagner (20. September 2017)

IMI-Standpunkt 2017/028 - in: junge Welt (6.9.2017)

Medien im Schatten der Eskalation

Mitten im Atomkonflikt mit dem Nachbarn streiken die wichtigsten Medienhäuser Südkoreas

Claudia Haydt (6. September 2017)

IMI-Analyse 2017/36

Opération Sentinelle

Wie Frankreichs Anti-Terror-Krieg nach Hause kommt

Sven Wachowiak (30. August 2017)

IMI-Standpunkt 2017/027 - in: AUSDRUCK (Oktober 2017)

Afghanistan: Am Scheideweg der US-Kriegspolitik

Jürgen Wagner (22. August 2017)

IMI-Studie 2017/12

Robustes UN-Peacekeeping zur Terrorismusbekämpfung?

Die „Friedensmissionen“ in der DRC Kongo und in Mali

Marius Pletsch (9. August 2017)

IMI-Studie 2017/11b

Die Schlacht um Mossul

Der Irak zerrissen durch den Krieg gegen den „Islamischen Staat“, interne Konflikte und äußere Intervention

Joachim Guilliard (9. August 2017)

IMI-Standpunkt 2017/025

Regime Change in Venezuela?

SW (7. August 2017)

IMI-Standpunkt 2017/023 - in: Telepolis (28.7.2017)

Mali: Wie bei einem „Routineeinsatz“ Soldaten „verunglücken“

Wenn statt über einen Krieg über technische Defekte diskutiert wird

Christoph Marischka (28. Juli 2017)

IMI-Standpunkt 2017/20

Südkorea: Kampf um die Demokratie

In Südkorea ist die politische Linke starken Repressionen ausgesetzt. Zahlreiche Aktivisten sitzen im Gefängnis

Claudia Haydt (18. Juli 2017)

IMI-Analyse 2017/32

G20 und Afrika

Eine vorauseilend historische Perspektive

Christoph Marischka (13. Juli 2017)

IMI-Standpunkt 2017/18

Sahel: völkerrechtsfreie Zone per UN-Resolution

Christoph Marischka (3. Juli 2017)

IMI-Studie 2017/11

Die Schlacht um Mossul

Der Irak zerrissen durch den Krieg gegen den „Islamischen Staat“, interne Konflikte und äußere Intervention

Joachim Guilliard (3. Juli 2017)

Broschüre: IMI-Studie 2017/10

Militärstützpunkte am Mittelmeer

Kriegslogistik, Machtpolitik und Widerstand

Jacqueline Andres (26. Juni 2017)

IMI-Standpunkt 2017/16

Der Einsatz der AWACS und die Informationsräume im Syrienkrieg

Christoph Marischka (15. Juni 2017)

IMI-Analyse 2017/30 - in: AUSDRUCK (Juni 2017)

Globale Konfrontation um Korea

Claudia Haydt (2. Juni 2017)

IMI-Analyse 2017/25 - in : AUSDRUCK (Juni 2017)

Ein Marshall-Plan für Afrika?

Neoliberale Erneuerung der Entwicklungspolitik im Vorfeld des G20-Afrika-Gipfels

Bernhard Klaus (15. Mai 2017)

IMI-Analyse 2017/24 - in: Graswurzelrevolution 419 (Mai 2017)

Globale Landwirtschaft als Kriegsökonomie?

Phosphatabbau in Krisengebieten

Christoph Marischka (8. Mai 2017)

IMI-Analyse 2017/20

EUropas neue Rüstungsoffensive

Schattenhaushalte, Kriegskassen und Verteidigungsfonds

Jürgen Wagner (5. Mai 2017)

IMI-Analyse 2017/15

Republik Moldau: Spielball zwischen Ost und West

Claudia Haydt (4. Mai 2017)

IMI-Analyse 2017/14

Wer sind die Kriegstreiber?

Die US-Wahl und deutsche Begehrlichkeiten

Erhard Crome (4. Mai 2017)

IMI-Studie 2017/06

Der Krieg in Mali als Folge der Formierung EUropäischer Außenpolitik

Christoph Marischka (24. April 2017)

IMI-Analyse 2017/09 - in: AUSDRUCK (April 2017)

Trump, Russland und die Hysterie um eine neue Reset-Politik

Mirko Petersen (12. April 2017)

IMI-Analyse 2017/05 - in: AUSDRUCK (April 2017)

Calais und die Grenzindustrie

Profiteure der EU-Migrationspolitik

Keigh Bee (31. März 2017)

IMI-Analyse 2017/004 - in: AUSDRUCK (April 2017)

Eine Pipeline in den Krieg

Wie die Eskalation in Syrien mit Waffenlieferungen über den Balkan angeheizt wurde

Claudia Haydt (24. März 2017)

IMI-Standpunkt 2017/008 - in: AMOS 1/2017, Schwerpunkt: Die tatsächlichern Fluchtursachen Teil II

Krieg in Mali

Uranabbau schützend – Migration und Flucht verhindernd

Christoph Marischka (9. März 2017)

IMI-Fact-Sheet

Afghanistan – Das Drama in Zahlen

(1. März 2017)

IMI-Analyse 2017/03 (Update 20.3.17)

Münchner Sicherheitskonferenz

„Operation Aufrüstung“ und Transatlantische No-Go-Areas

Jürgen Wagner (20. Februar 2017)

IMI-Studie 2017/03 - in: isw-Report (Nr. 107/108)

Syrien zwischen Stellvertreterkrieg und Bürgerkrieg

Claudia Haydt (17. Februar 2017)

Broschüre: isw/IMI (Hg.)

Pulverfass Nahost

IMI (17. Februar 2017)

IMI-Mitteilung

IMI lädt ein: NATO-Ost – Aufmarsch und Protest

Dienstag, 7.2.2016, 19:00 Uhr, IMI-Büro im Sudhaus (Hechingerstrasse 203)

(3. Februar 2017)

IMI-Standpunkt 2017/005

Afghanistan: gar nicht sicher

Abschiebungen in Rückzugsgefechte

Christoph Marischka (1. Februar 2017)

IMI-Standpunkt 2017/003

Das größte Nato-Aufrüstungsprogramm seit dem Kalten Krieg

Aufmarsch nach Osteuropa via Bremerhaven und Brandenburg. Permanente Truppenverlegung von NATO-Truppen

Tobias Pflüger (13. Januar 2017)

IMI-Standpunkt 2017/002 - in: ak Nr. 622 (Dezember 2016)

Munition für Konfliktgebiete

Die Ausfuhr deutscher Rüstungsgüter in Krisenregionen ist mittlerweile der Regelfall

Claudia Haydt (11. Januar 2017)

IMI-Standpunkt 2016/42 - in: Graswurzelrevolution Nr. 415, Januar 2016

Ein Dammbruch: Abschiebungen in Einsatzgebiete der Bundeswehr

(20. Dezember 2016)

IMI-Standpunkt 2016/41

Schluss mit den Bundeswehreinsätzen in Afrika – AfriCom schließen

Manuskript der Rede von Christph Marischka bei der Demo gegen die Mandatsverlängerung der Bundeswehr am 10.12.2016 in Stuttgart

(12. Dezember 2016)

IMI-Analyse 2016/40b - in: AUSDRUCK (Dezember 2016)

Ist die ostasiatische Gemeinschaft eine Utopie? Wird Japan zum Kriegsstaat?

Eiichi Kido (18. November 2016)

IMI-Analyse 2016/40

Ist die ostasiatische Gemeinschaft eine Utopie? Wird Japan zum Kriegsstaat?

Eiichi Kido (16. November 2016)

IMI-Standpunkt 2016/036 (Update: 29.11.16) - in: AUSDRUCK (Dezember 2016)

Donald Trump: Zweischneidiges Schwert als EU-Rüstungskatalysator?

Jürgen Wagner (10. November 2016)

IMI-Standpunkt 2016/34

AWACS: Mit unklarem Mandat tritt die NATO in den Syrienkrieg ein

Christoph Marischka (26. Oktober 2016)

IMI-Analyse 2016/38 - in: AUSDRUCK (Dezember 2016)

Merkel in Äthiopien

Deutsche Rückendeckung für Landraub, Vertreibung und Aufrüstung

Christoph Marischka (21. Oktober 2016)

IMI-Fact-Sheet

Aufrüstung und Krieg in Mali

(11. Oktober 2016)

IMI-Studie 2016/10 - in: AUSDRUCK (Oktober 2016)

Ägyptens Diktatur

Deutschlands Partner im Kampf gegen Terrorismus und Migration

Jacqueline Andres (8. Oktober 2016)

IMI-Studie 2016/09

Die Hochzeit der Kriegstreiber

Hillary Clinton und der überparteiliche Plan zur Ausweitung der Amerikanischen Macht

Keegan Farley (5. Oktober 2016)

IMI-Mitteilung

IMI lädt ein: Convergence of the War Hawks

Dienstag, den 6.9.2016, 19:00 Uhr im IMI-Büro (Sudhaus, Hechinger Straße 203, Tübingen)

IMI (5. September 2016)

IMI-Analyse 2016/28 - in: AUSDRUCK (August 2016)

Zahlen ohne Aussagekraft: Der offizielle Bericht zu zivilen Opfern des US-Drohnenkriegs

Marius Pletsch (9. Juli 2016)

IMI-Analyse 2016/26

Die 360°-NATO: Auf Konfrontationskurs mit Russland und dem Rest der Welt

Jürgen Wagner (20. Juni 2016)

IMI-Analyse 2016/25

Besetzt, geplündert, aufgeteilt: Die NATO im Kosovo

Jürgen Wagner (20. Juni 2016)

IMI-Analyse 2016/24

Die NATO in Afghanistan: Krieg ohne Ende

Anne Labinski (20. Juni 2016)

IMI-Analyse 2016/23

Ganze Arbeit: Warum die NATO Libyen zerstört und die Region destabilisiert hat

Jürgen Wagner (20. Juni 2016)

IMI-Analyse 2016/22

Die (hybride) Rolle der NATO bei der Zerstörung Syriens

Christoph Marischka (20. Juni 2016)

IMI-Analyse 2016/14 - in: AUSDRUCK (Juni 2016)

Eintausend deutsche Soldaten in Mali

Christoph Marischka (30. Mai 2016)

IMI-Standpunkt 2016/019 - in: AUSDRUCK (Juni 2016)

Die ewige Konstruktion der russischen Gefahr

Rezension des Buches „Feindbild Russland“ von Hannes Hofbauer

Mirko Petersen (9. Mai 2016)

Dokumentation: Radio Dreyeckland / Christoph Marischka

Mali 2016 – Erweiterung des Bundeswehreinsatzes

Interview zu Hintergründen des Bundeswehreinsatzes in Mali

(15. April 2016)

IMI-Studie 2016/04 - in: AUSDRUCK (April 2016)

Nach dem Ende der Geschichte: Geopolitik, Migration und die Krise der Demokratie

Christoph Marischka (11. April 2016)

IMI-Analyse 2016/12 - in: AUSDRUCK (April 2016)

Militäreinsatz in Libyen mit deutscher Beteiligung?

Auf welchen Krieg sich Deutschland dabei einlassen würde

Marius Hager (11. April 2016)

IMI-Analyse 2016/10 - in: AUSDRUCK (April 2016)

Die Clinton-Mails und der Libyen-Krieg

Dreiste Menschenrechtslügen und tatsächliche Interessen

Jürgen Wagner (18. März 2016)

IMI-Analyse 2016/09- in: AUSDRUCK (April 2016)

Operation Restoring Hope im Jemen

Die geostrategischen und machtpolitischen Interessen Saudi Arabiens

Jacqueline Andres (15. März 2016)

IMI-Studie 2016/02 - in: Information on Politics and Society No. 11/2016

Expansion – Association – Confrontation

EUrope‘s Neighbourhood Policy, the Ukraine and the New Cold War Against Russia

Jürgen Wagner (10. März 2016)

IMI-Analyse 2016/06 - in: AUSDRUCK (April 2016)

Münchner Sicherheitskonferenz: Rüstung statt Dialog!

Jürgen Wagner (16. Februar 2016)

IMI-Standpunkt 2016/005

NATO steigt in Syrienkrieg ein

Marineaufmarsch im östlichen Mittelmeer

Christoph Marischka (12. Februar 2016)

IMI-Standpunkt 2016/004

Rubio: Kandidat der Vernünftigen?

Jürgen Wagner (2. Februar 2016)

IMI-Analyse 2016/04 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Der russische Krieg in Syrien und Moskaus Verhältnis zum Westen

Mirko Petersen (2. Februar 2016)

IMI-Analyse 2016/03 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Die polit-ökonomische Dimension des Syrien-Krieges

David X. Noack (2. Februar 2016)

Dokumentation: Radio Dreyeckland / Marius Pletsch

Eine Drohne für Europa

Interview zur Entwicklung einer EU-Drohne

(1. Februar 2016)

IMI-Mitteilung

Syrien-Krieg: Ursachen – Interessen – Deutsche Rolle

"IMI lädt ein" am Dienstag, 2. Februar, 19:00 Uhr im IMI-Büro

(1. Februar 2016)

IMI-Analyse 2016/001 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Kein Ende in Sicht

Die Mär vom Abzug aus Afghanistan

Anne Labinski (26. Januar 2016)

IMI-Standpunkt 2016/003

Katastrophal, gefährlich und dumm

Rede von Christoph Marischka anlässlich der Demonstration gegen den Syrieneinsatz der Bundeswehr am 23.1.2016

(25. Januar 2016)

IMI-Standpunkt 2016/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Syrien und der kurze Aufstand des US-Militärs

Wie das Pentagon zeitweilig versuchte, Obamas Syrien-Politik zu unterlaufen

Jürgen Wagner (5. Januar 2016)

IMI-Analyse 2015/039 - in: Graswuzelrevolution, Nr. 405/2015

Dabeisein ist alles!

Deutsche Syrien-Interessen und der erste Hauptsatz internationaler Machtpolitik

Jürgen Wagner (22. Dezember 2015)

IMI-Studie 2015/11

Aufrüstung der NATO-Ostflanke

Die Umstrukturierung der NATO-Politik vor dem Hintergrund von Ukraine-Konflikt und Russland-Krise

Nathalie Schüler (11. Dezember 2015)

IMI-Analyse 2015/037 - in: AUSDRUCK (Dezember 2015)

Der endlose Bürgerkrieg Libyens

Wie der IS vom Zusammenbruch eines Staates und vom Scheitern der internationalen Gemeinschaft profitiert

Marius Hager (11. Dezember 2015)

IMI-Standpunkt 2015/044

„Mit Einschluss des aktiven Kriegsrisikos“

Thomas Mickan (3. Dezember 2015)

IMI-Standpunkt 2015/043

Syrien: Weg in die Eskalation

Christoph Marischka (1. Dezember 2015)

IMI-Standpunkt 2015/041 (Update 1.12.2015)

EU-Beistandsklausel: Wie Terror zum Krieg wird

Jürgen Wagner (26. November 2015)

IMI-Standpunkt 2015/040

Gegen ihre Regierungen und deren Krieg mit dem Terror

Solidarität mit den Opfern von Paris, Beirut, Bagdad, ...

Christoph Marischka (17. November 2015)

IMI-Standpunkt 2015/039

Kosovo: Neoliberales Assoziationsabkommen unterzeichnet

Jürgen Wagner (27. Oktober 2015)

IMI-Studie 2015/08 - in: AUSDRUCK (Oktober 2015)

Russische Einflussgewinne im Kaukasus und die Geopolitik der Südkaukasischen Eisenbahn

David X. Noack (6. Oktober 2015)

IMI-Analyse 2015/032 - in: AUSDRUCK (Oktober 2015)

Japan – 70 Jahre nach Kriegsende

Erinnerungskultur - Pazifismus-Gebot - Remilitarisierung?

Eiichi Kido (22. September 2015)

IMI-Standpunkt 2015/036

Die US-Panzerkaserne Böblingen und die Militärregion Stuttgart

Thomas Mickan (22. September 2015)

IMI-Standpunkt 2015/031 - in: AUSDRUCK (Oktober 2015)

Der „unsichtbare“ Krieg gegen den IS – Ein Blick auf die Folgen

Michael Haid (25. August 2015)

IMI-Analyse 2015/030 - in: AUSDRUCK (Oktober 2015)

„Trident Juncture 2015“: Machtdemonstration gegenüber Russland?

Nathalie Schüler (19. August 2015)

IMI-Analyse 2015/029 - in: AUSDRUCK (Oktober 2015)

Syrien: Wie Luftabwehr und Völkerrecht ausgehebelt wurden

Christoph Marischka (6. August 2015)

IMI-Analyse 2015/028 - in: AUSDRUCK (August 2015)

No Exit – No Voice? Die Bekämpfung des Terrorismus und der Migration im Sahel

Christoph Marischka (6. August 2015)

IMI-Standpunkt 2015/028 - in: AUSDRUCK (August 2015)

Iran-Deal: Petro-Geopolitik gegen Russland?

Jürgen Wagner (3. August 2015)

IMI-Standpunkt 2015/025

Ukraine: Pick and Choose

Jürgen Wagner (6. Juli 2015)

Broschüre: IMI-Studie 2015/06

Expansion – Assoziation – Konfrontation

EUropas Nachbarschaftspolitik, die Ukraine und der Neue Kalte Krieg gegen Russland

Jürgen Wagner (26. Juni 2015)

IMI-Standpunkt 2015/024

G7 für Frieden und Entwicklung?

Bizarre Vorstellungen der organisierten Zivilgesellschaft

Christoph Marischka (17. Juni 2015)

IMI-Standpunkt 2015/023 - in: AUSDRUCK (Juni 2015)

Waffen in den Nordirak: „Nicht in meinem Namen!“

Gerichtsverhandlung gegen Protestierende

FrauenRat Dest Dan e.V. Berlin (8. Juni 2015)

IMI-Analyse 2015/022 - in: AUSDRUCK (Juni 2015)

Mehr Engagement in den Herkunftsländern?

Katastrophale Bilanz der EU-Afrika-Politik

Christoph Marischka (5. Juni 2015)

IMI-Standpunkt 2015/022

Ukraine: Saakaschwili neuer Gouverneur von Odessa

Jürgen Wagner (31. Mai 2015)

IMI-Standpunkt 2015/020

Selbst-Profilierung im Bürgerkrieg

Grundlage für Verschleppungen und Folter in der Ukraine sind häufig auf den Handys gefundene Bilder politischer Kundgebungen

Bernhard Klaus (29. Mai 2015)

IMI-Analyse 2015/018 - in: Greenville Post, 22.4.2015

Ukraine: The Long Arm of the EU

The Association Agreement and Expansionist Policies

Jürgen Wagner (Translation by Paul Carline) (27. April 2015)

IMI-Standpunkt 2015/018 - in: AUSDRUCK (Juni 2015)

„Seenotrettung“ als Teil des Problems: Dass Menschen ihr Leben riskieren müssen

Christoph Marischka (21. April 2015)

IMI-Analyse 2015/016 - in: AUSDRUCK (April 2015)

Ukraine: Eskalation vs. Deeskalation

Mirko Petersen (17. April 2015)

IMI-Studie 2015/04

Die Ukraine und EUropas Nachbarschaftspolitik

Testfall für Deutschlands neue Großmachtambitionen

Jürgen Wagner (27. März 2015)

Pressebericht - in: Freie-Radios.net, 24.3.2015

Einschätzung zum Militäreinsatz in Afghanistan

(24. März 2015)

IMI-Analyse 2015/006b

Die „neue“ Afrika-Politik der BRD – update

„Chancenkontinent“ deutscher Wirtschafts- und Machtpolitik

Christin Bernhold (23. März 2015)

IMI-Standpunkt 2015/006

„Wir wollen, dass endlich alle Rüstungsexporte gestoppt werden“

Rede von Tobias Pflüger zum Gedenken der Bremer Räterepublik

Tobias Pflüger (19. Februar 2015)

IMI-Standpunkt 2015/005

UN-Resolution 2202 bestätigt Minsk II

Offizielle Absage an Eskalation muss nun beim Wort genommen werden

Christoph Marischka (18. Februar 2015)

IMI-Analyse 2015/004 - in: AUSDRUCK (Februar 2015)

Deutsche Firmen in Mexiko

Peter Clausing (12. Februar 2015)

IMI-Analyse 2015/003 (update: 21.04.2015)

Münchner Sicherheitskonferenz

Alle gegen Alle oder Front gegen Russland?

Jürgen Wagner (9. Februar 2015)

IMI-Standpunkt 2015/003 (Update, 4.2.2015) - in: AUSDRUCK (Februar 2015)

Libyen: Clintons Kriegslügen

Jürgen Wagner (3. Februar 2015)

IMI-Standpunkt 2015/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2015)

Die Bundeswehr zieht aus Sardinien ab

Lokale Proteste und linker Druck aus Deutschland haben Erfolg

Carsten Albrecht (29. Januar 2015)

IMI-Studie 2015/01

Der Irak im Vielfrontenkrieg

„Islamischer Staat“, irakischer Aufstand und das Erbe der Besatzung

Joachim Guilliard (27. Januar 2015)

IMI-Standpunkt 2014/067 - in: AUSDRUCK (Februar 2015)

Bahrein: Britische Militärbasis „Östlich von Suez“

Jürgen Wagner (16. Dezember 2014)

IMI-Analyse 2014/038 - in: AUSDRUCK (Dezember 2014)

Die Oligarchie und die geopolitische Orientierung der Ukraine

Mirko Petersen (8. Dezember 2014)

IMI-Analyse 2014/036

Deutsche Komplizenschaft

Das geplante Polizeiabkommen mit Mexiko bedeutet Billigung von Menschenrechtsverletzungen

Peter Clausing (27. November 2014)

IMI-Studie 2014/06 - in: AUSDRUCK (Dezember 2014)

Die Republik Moldau

Zerrissenes Land zwischen Europäischer und Eurasischer Union

David X. Noack (27. November 2014)

IMI-Analyse 2014/035 - in: junge Welt, 25.11.2014

»Chancenkontinent« der deutschen Wirtschaft

Christin Bernhold (26. November 2014)

IMI-Standpunkt 2014/063

‎Kobane

‬Kurzbericht von einer Delegationsreise der Europäischen Linkspartei (EL) nach Diyakabir und Suruc (27.-30.10.2014)

Tobias Pflüger (1. November 2014)

IMI-Standpunkt 2014/062

Interview direkt an der türkisch-syrischen Grenze

Bolle Selke / Tobias Pflüger (31. Oktober 2014)

IMI-Analyse 2014/032 - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

Japan auf dem Weg zur Wiederbelebung des Militarismus

Eiichi Kido (Universität Osaka) (13. Oktober 2014)

IMI-Analyse 2014/030 - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

Milizenkrieg in Libyen

Wie ein Staat mit internationaler Unterstützung zerfällt

Marius Hager (19. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/048

MH-17-Zwischenbericht: Alle Fragen offen!

Jürgen Wagner (9. September 2014)

IMI-Analyse 2014/028 (update: 10.9.2014) - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

NATO-Gipfel: Spagat zwischen Russland und dem Rest der Welt

Jürgen Wagner (5. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/044 - in: junge Welt, 2.9.2014

»Das ist ein Tabubruch in der Außenpolitik«

Tobias Pflüger (2. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/043

Ukraine: Stoppt die geistige und militärische Mobilmachung!

Rede zum Antikriegstag in Stuttgart

Jürgen Wagner (1. September 2014)

IMI-Standpunkt 2014/041 - in: junge Welt (13.08.2014)

Neun Jahre Haft

Südkoreanischer Parlamentsabgeordneter Lee Seok-Ki für Forderung nach Friedensvertrag mit Pjöngjang verurteilt

Claudia Haydt (13. August 2014)

IMI-Standpunkt 2014/035b

Flugzeugabschuss: Steilvorlage für nächsten Eskalationsschritt im Ukraine-Konflikt?

Jürgen Wagner (12. August 2014)

IMI-Studie 2014/04 - in: AUSDRUCK (August 2014)

Krachend gescheitert

Demokratisierungsrhetorik und Besatzungsrealität in Afghanistan

Michael Schulze von Glaßer und Jürgen Wagner (7. August 2014)

IMI-Analyse 2014/025 - in: AUSDRUCK (Oktober 2014)

No MUOS – Gegen die Entwicklung neuer Kriegstechnologien und für eine Demilitarisierung Siziliens

Jacqueline Andres (4. August 2014)

IMI-Standpunkt 2014/037

Spiegel: Shitstorm und Russlandhetze

Jürgen Wagner (1. August 2014)

IMI-Studie 2014/02c (Update: 21.7.2014)

Ukraine: Ringen um die Machtgeometrie

Neoliberales Assoziationsabkommen und europäisch-russische Machtkonflikte

Jürgen Wagner (21. Juli 2014)

IMI-Standpunkt 2014/035 (Update: 29.07.2014) - in: AUSDRUCK (August 2014)

Flugzeugabschuss: Steilvorlage für nächsten Eskalationsschritt im Ukraine-Konflikt?

Jürgen Wagner (18. Juli 2014)

IMI-Analyse 2014/022 - in: AUSDRUCK (August 2014)

Feindbildkonstruktion als Offenbarungseid

Was sich aus Teilen der deutschen Russland-Kritik lesen lässt

Mirko Petersen (11. Juli 2014)

IMI-Standpunkt 2014/032 (Update, 28.07.2014) - in: AUSDRUCK (August 2014)

„Ernüchterung, Protest und soziale Unruhen“: EU-Polizeimission in die Ukraine beschlossen

Jürgen Wagner (24. Juni 2014)

IMI-Standpunkt 2014/031 - in: AUSDRUCK (August 2014)

Kosovo: Eine neue Armee und ein deutlich eingeschränktes Mandat für EULEX

Jonna Schürkes (20. Juni 2014)

IMI-Standpunkt 2014/030

»Kurze chirurgische Schläge«

Bericht von einer leider wohl symptomatischen Ukraine-Veranstaltung

Christian Harde (17. Juni 2014)

Pressebericht - in: Deutsche Welle, 11.06.2014

ASEAN zwischen Peking und Washington

(11. Juni 2014)

IMI-Analyse 2014/021 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Die Befriedung Rio de Janeiros

Ein Modell für die Aufstandsbekämpfung im urbanen Raum

Jonna Schürkes (7. Juni 2014)

IMI-Analyse 2014/020 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Die „neue“ Afrika-Politik der BRD

„Chancenkontinent“ deutscher Wirtschafts- und Machtpolitik

Christin Bernhold (5. Juni 2014)

IMI-Analyse 2014/018b - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Die Ukraine nach der „Wahl“

Wirtschaftliche Demontage, Sozialkahlschlag und Bürgerkrieg

Jürgen Wagner (3. Juni 2014)

IMI-Standpunkt 2014/028

Rede von Tobias Pflüger bei der Ukraine-Demo am 31.5. in Berlin

Tobias Pflüger (1. Juni 2014)

Dokumentation

Dokumentation: Aufruf gegen Kriegspropaganda und Kriegsvorbereitung

Tobias Pflüger (30. Mai 2014)

IMI-Analyse 2014/019 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Auf der Überholspur zum bewaffneten Konflikt?

Neue Entwicklungen im Südchinesischen Meer

Andreas Seifert (27. Mai 2014)

IMI-Standpunkt 2014/025 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Außenpolitik kürzer Denken

Nur die "Generation Jugendoffizier" steht hinter stärkerer außenpolitischen Rolle Deutschlands

Bernhard Klaus (20. Mai 2014)

IMI-Analyse 2014/018

Westliche Kredite an die Ukraine: Soziale und wirtschaftliche Demontage

Jürgen Wagner (15. Mai 2014)

IMI-Standpunkt 2014/023 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Weltweit aktiv! Gezielte Tötungen durch US-Spezialeinheiten

Michael Haid (14. Mai 2014)

IMI-Standpunkt 2014/022

China: Terror im Griff?

Andreas Seifert (12. Mai 2014)

IMI-Standpunkt 2014/021 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Ein Quadrocopter im libyschen Bürgerkrieg

Momentaufnahme einer Drohnenproliferation

Christoph Marischka (12. Mai 2014)

IMI-Analyse 2014/017 - in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Ukraine-Konflikt: Brüsseler Offensive gegen Moskau

Martin Hantke (8. Mai 2014)

IMI-Analyse 2014/015 - in: Graswurzelrevolution (April 2014)

Neue deutsche Machtpolitik

Ukraine als Testfall

Jürgen Wagner (24. April 2014)

IMI-Analyse 2014/011

Rüstungsexporte nach Mexiko – ein Update

Peter Clausing (9. April 2014)

IMI-Studie 2014/02b (Update: 4.4.2014)

Ukraine: Ringen um die Machtgeometrie

Neoliberales Assoziationsabkommen und europäisch-russische Machtkonflikte

Jürgen Wagner (26. März 2014)

IMI-Standpunkt 2014/013 - in: SoZ (März 2014)

„Nach Afrika“, für eine bessere Stellung in Europa

Christoph Marischka (28. Februar 2014)

IMI-Standpunkt 2014/012 (Update 27.02.2014)

Ukraine: Innerimperialistische Reibereien

Jürgen Wagner (26. Februar 2014)

IMI-Analyse 2014/08 - in: AUSDRUCK (April 2014)

Zentralafrika: „Machtvakuum“ oder Arena der Mächte

Christoph Marischka (19. Februar 2014)

IMI-Studie 2014/02

Ukraine: Ringen um die Machtgeometrie

Neoliberales Assoziationsabkommen und europäisch-russische Machtkonflikte

Jürgen Wagner (10. Februar 2014)

IMI-Analyse 2014/003 - in: AUSDRUCK (Februar 2014)

Akteur werden in Afrika

Die EU-Einsätze in Mali, der Zentralafrikanischen Republik und darüber hinaus.

Christoph Marischka (31. Januar 2014)

IMI-Analyse 2014/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2014)

„Mare Nostrum“

Humanitäre Operation oder Deckmantel militarisierter Migrationspolitik?

Jacqueline Andres (28. Januar 2014)

IMI-Standpunkt 2014/005

Krieg und Kitas

Der Attraktivitäts- folgt die Afrika-Offensive

Jürgen Wagner (22. Januar 2014)

IMI-Studie 2014/01

Rohstoffimperialismus

Deutsche und europäische Entwicklungspolitik im Dienste von Wirtschaft und Machtpolitik

Lukas Renz (15. Januar 2014)

IMI-Analyse 2014/001 - in: AUSDRUCK (Februar 2014)

Vom Statebuilding zum Bürgerkrieg

Eskalation im Südsudan

Christin Bernhold (8. Januar 2014)

IMI-Standpunkt 2013/071

Humanitärer Offenbarungseid in der Zentralafrikanischen Republik

Jürgen Wagner und Tobias Pflüger (17. Dezember 2013)

IMI-Analyse 2013/034 - in: AUSDRUCK (Dezember 2013)

Vorauseilender Gehorsam

Keine Strafverfolgung von Drohnenangriff durch Bundesanwaltschaft

Andreas Schüller, ECCHR (12. Dezember 2013)

IMI-Analyse 2013/031 - gekürzt in: Friedens Journal (Okt/Dez. 2013/6) / in: AUSDRUCK (Dezember 2013)

Der US-Drohnenkrieg und die Rolle Deutschlands

Thomas Mickan (6. November 2013)

IMI-Studie 2013/10

Die SWP im Krieg

Die „Stiftung Wissenschaft und Politik“ und der Syrien-Konflikt

Michael Schulze von Glaßer (31. Oktober 2013)

IMI-Standpunkt 2013/059

Alle Fragen offen: „Resolute Support“ und der Afghanistan-Krieg nach 2014

(22. Oktober 2013)

IMI-Standpunkt 2013/056 - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

US-Drohnen über französischen Uranminen in Niger

Christoph Marischka (8. Oktober 2013)

IMI-Analyse 2013/027 (Update 08.10.2013) - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Syrien: Giftgasangriffe und die Verstetigung des Bürgerkrieges

Jürgen Wagner (27. September 2013)

IMI-Analyse 2013/026 - in: Graswurzelrevolution Nr. 382 - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Experimentelle Destabilisierung

Der Krieg in Syrien und die geostrategischen Machtpolitiken Russlands, Chinas und der NATO-Staaten

Christoph Marischka (27. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/055

Iran: Kontraproduktive Sanktionen

Jürgen Wagner (26. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/054 - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Iran: Charmeoffensive als Lackmustest

Jürgen Wagner (25. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/052 (Update 23.09.2013)

Syrien: UN-Giftgasbericht als Interventionsvorwand?

Jürgen Wagner (17. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/051

Syrien: Zusammensetzung der Aufständischen

Jürgen Wagner (16. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/050

Polizeizusammenarbeit mit Mexiko: Folter weiterhin egal!

Peter Clausing (16. September 2013)

IMI-Standpunkt 2013/046

Außenpolitik als Totalausfall: Eine Intervention in Syrien ohne Sinn, Zweck und Verstand

Christoph Marischka (28. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/045

Syrien: Begrenzte Luftschläge und die „Logik“ des Abnutzungsbürgerkrieges

Jürgen Wagner (27. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/044

Syrien: Weichen auf Krieg?

Jürgen Wagner (26. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/043

Giftgas in Syrien: Cui bono?

Jürgen Wagner (23. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/042 - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Ägyptische Militärregierung wird weiter aus EU unterstützt

Eine "Referenz in Sachen Demokratie und Menschenrechte"?

Bernhard Klaus (21. August 2013)

IMI-Analyse 2013/025 (Update 6.10.2013) - in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Die Multipolarisierung und der falsche Weltordnungsantagonismus

Mirko Petersen (16. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/041

Konrad Adenauer Stiftung: Deutsche Rohstoffinteressen in Afrika

Jürgen Wagner (16. August 2013)

IMI-Studie 2013/09

Neoliberales Expansionsprojekt

Die Europäische Nachbarschaftspolitik im südlichen Mittelmeerraum – das Beispiel Ägypten

Leonard Springmann (2. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/037 - in: AUSDRUCK (August 2013)

Afghanistan: Mehr Krieg, mehr Opfer und westliche Dauerpräsenz

Jürgen Wagner (2. August 2013)

IMI-Standpunkt 2013/033

Kongo: UN-Offensive und Rohstoffausbeutung

Jürgen Wagner (18. Juli 2013)

IMI-Standpunkt 2013/030

US-AfriCom und KSK seit Jahren in Mali aktiv

Christoph Marischka (2. Juli 2013)

IMI-Mitteilung

Das US AfriCom bei Stuttgart, die US-Drohnenkriegführung und verdeckte Operationen in Afrika

IMI lädt ein am 2. Juli 2013

(1. Juli 2013)

IMI-Standpunkt 2013/029

Friedensforschungstagung in Osaka – Konferenzbericht: 日本平和学会

Andreas Seifert (28. Juni 2013)

IMI-Standpunkt 2013/027 (Update: 01.08.2013) - in: AUSDRUCK (August 2013)

„Keine schlechte Sache“: Abnutzungsbürgerkrieg statt Intervention – die US-Syrien-Strategie

Jürgen Wagner (14. Juni 2013)

IMI-Standpunkt 2013/024

Auf tönernen Füßen

Wie die anstehenden Syrien-Friedensverhandlungen torpediert werden

Jürgen Wagner (27. Mai 2013)

IMI-Studie 2013/06 - in: Wissenschaft & Frieden 2013-2 (Dossier Nr. 73)

China: bedenklich sicher

Zum Zusammenhang von Dissens, Innerer Sicherheit und Außenpolitik in der VR China

Andreas Seifert (15. Mai 2013)

IMI-Analyse 2013/16 - in: AUSDRUCK (Juni 2013)

Empire Redux?

Großbritannien will erneut die imperiale Bürde „östlich von Suez“ schultern

Jürgen Wagner (8. Mai 2013)

IMI-Standpunkt 2013/018

Syrien: Auftritt der Kriegstreiber

Jürgen Wagner (30. April 2013)

Dokumentation

Strafanzeige: Menschenrechtsverletzungen im Kongo

(25. April 2013)

IMI-Studie 2013/05

Die Rückkehr der Schattenkrieger

Spezialeinheiten als neue Speerspitzen des Interventionismus

Jürgen Wagner (17. April 2013)

IMI-Analyse 2013/12

Neuer Autoritarismus und Militarismus in Europa

Martin Hantke (10. April 2013)

IMI-Analyse 2013/08

Antidrogenkriege

In Mexiko und anderswo

Peter Clausing (5. April 2013)

IMI-Analyse 2013/07 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Irak – 10 Jahre nach der Invasion

Joachim Guilliard (4. April 2013)

IMI-Studie 2013/02 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Überlastung statt Reset

Zunehmende Spannungen zwischen Russland und den USA

Mirko Petersen (3. April 2013)

IMI-Analyse 2013/06 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Dschibuti: Proteste im Land der Militärbasen

Jonna Schürkes (3. April 2013)

IMI-Standpunkt 2013/016 - in: Friedensforum 2/2013 / AUSDRUCK (April 2013)

Wie der Terrorismus nach Westafrika kam

Christoph Marischka (27. März 2013)

IMI-Analyse 2013/05 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Mali: Interessen, Intrigen, Interventionen.

Werner Ruf (26. März 2013)

IMI-Standpunkt, erschienen in: UZ, 22.3.2013

Deutsche Waffen für syrische Opposition?

Arno Neuber (23. März 2013)

IMI-Standpunkt 2013/013 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Syrien: Statt Dialog Libyen-Option?

Jürgen Wagner (20. März 2013)

IMI-Standpunkt 2013/012 - in: AUSDRUCK (April 2013)

EU erweitert Instrumentarium

Aufrüstung von Bürgerkriegsparteien als Teil des Sanktionsregimes

Christoph Marischka (7. März 2013)

IMI-Standpunkt 2013/011 - in: www.marx21.de, 28.2.2013

Von Gold, Uran und dem Handel mit China

Französische Soldaten kämpfen in Mali um die Kontrolle von Rohstoffen. Claudia Haydt, Vorstand der Informationsstelle Militarisierung, erklärt im Interview, warum die Unterstützung der deutschen Armee nicht nur symbolisch ist

Claudia Haydt / Hans Krause (1. März 2013)

IMI-Standpunkt 2013/010 - in: AUSDRUCK (April 2013)

Afghanistan: Raten mit Zahlen

Jürgen Wagner (1. März 2013)

Dokumentation - Radio Dreyeckland, Freiburg, 26.2.2013

Todbringendes Gerät an potentielle Menschenrechts-VerletzerInnen verkaufen

Die International Defence Exibition

Radio Dreyeckland / Tobias Pflüger (27. Februar 2013)

IMI-Analyse 2013/04 - in: Graswurzelrevolution Nr. 377 / AUSDRUCK (April 2013)

Wüstenkriege – Die Stabilisierung der Zentren durch den Krieg in der Peripherie

Christoph Marischka (20. Februar 2013)

Sonderseite: Hintergründe der Mali-Intervention

(20. Februar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/009 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Der Krieg gegen den Terror in der Sahara

Ein unvollständiger Überblick über Militär- und Polizeimissionen der EU, ihrer Mitgliedsstaaten und der USA

Jonna Schürkes (13. Februar 2013)

Dokumentation: Afrique-Europe-Interact

Stellungnahme von Afrique-Europe-Interact zur französischen Militärintervention in Mali

(13. Februar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/006 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Politischer Dialog, statt Stellvertreterkrieg in Syrien

Claudia Haydt (7. Februar 2013)

IMI-Analyse 2013/03 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Indirekte Kriege und globale Frontbildung

Der „Westen“ bringt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz neu in Stellung

Jürgen Wagner (6. Februar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/003 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Mali: Kriegsgetrommel im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz

Christoph Marischka und Jürgen Wagner (22. Januar 2013)

Dokumentation 2013/01 - Interview Radio Lora, 16.01.2013

Französische Militärintervention in Mali

Radio Lora/ Christoph Marischka (17. Januar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/02 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich

Thomas Mickan (16. Januar 2013)

IMI-Standpunkt 2013/01 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Regime Change mal anders

Die französische Militärintervention und die Regierungsbildung in Mali

Christoph Marischka (14. Januar 2013)

IMI-Analyse 2013/001 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Der lange Schatten des Putsches

Wie Honduras zum Dasein als „Bananenrepublik“ verdammt wird

Mirko Petersen (4. Januar 2013)

Dokumentation

Kritische Anmerkungen zum „Aufruf zur Unterstützung des zivilen Widerstandes in Syrien“

IMI (19. Dezember 2012)

IMI-Standpunkt 2012/067 - in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Parlamentsbeteiligung als Farce? Deutschland demonstriert „Verlässlichkeit“ im Konflikt zwischen der Türkei und Syrien

SPD und Grüne signalisieren Unterstützung für Patriot-Einsatz

Christoph Marischka (13. Dezember 2012)

IMI-Analyse 2012/027 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Piratenjagd vor Gericht

Das Urteil im Hamburger „Piratenprozess“ ist gesprochen

Anita Friedetzky (12. Dezember 2012)

IMI-Studie 2012/17

Weltpolitik und Waffenexporte

Deutsche Machtpolitik und die Konfessionalisierung von Konflikten am Persischen Golf

Julian Engerer (6. Dezember 2012)

IMI-Studie 2012/16

Divide et Impera

Deutsche und US-amerikanische Entwicklungszusammenarbeit als Sezessionshilfe für den Süd-Sudan

Christin Bernhold (6. Dezember 2012)

IMI-Analyse 2012/026 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Der Krieg ist nicht vorbei

Die NATO-Mission nach 2014 und die „Übergabe in Verantwortung“ in Afghanistan

Jonna Schürkes (5. Dezember 2012)

IMI-Standpunkt 2012/066 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Irgendwie unabhängig

Die Transformation der „Internationalen Überwachung“ der Unabhängigkeit des Kosovos

Jonna Schürkes (3. Dezember 2012)

IMI-Analyse 2012/025 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Henne oder Ei: Die EU-Aufstands- und Terrorbekämpfung im Sahel

Christoph Marischka (30. November 2012)

IMI-Standpunkt 2012/065 - in: AUSDRUCK (Dezember 2012)

Mehrheit gegen Entsendung der Bundeswehr in die Türkei

Martin Hantke (23. November 2012)

Pressebericht - in: WDR5, 8.11.2012

Nach der Wahl – die USA zwischen Hoffnung und Niedergang

WDR5 (8. November 2012)

Fact Sheet:

EU-Militarisierung

IMI (31. Oktober 2012)

IMI-Standpunkt 2012/058 - in: Zivilcourage 4/2012

Neue Formen des Krieges

Bewaffnung statt Invasionen - Nato als Luftwaffe von Rebellen

Tobias Pflüger (17. Oktober 2012)

IMI-Standpunkt 2012/057

Elitärer Eurozentrismus

Oder: "Frieden ist, wenn unsere Waffen anderswo töten"

Christoph Marischka (12. Oktober 2012)

IMI-Analyse 2012/021 - in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Transnistrien im Fokus der Großmächte

David X. Noack (11. Oktober 2012)

IMI-Analyse 2012/022 - in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Weltfriedensrat in Nepal

Reise in ein Land in der konstitutionellen Krise

Tobias Pflüger (11. Oktober 2012)

IMI-Standpunkt 2012/054 in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Ziemlich realitätsnahe Übung

In Potsdam wird ein Einsatz unter deutscher Führung im Sudan geprobt

Christoph Marischka (4. Oktober 2012)

IMI-Analyse 2012/019 - gekürzt in: junge Welt, 25.09.2012

Anwalt der Reichen und Militaristen

Mitt Romney und die Rückkehr der Neokonservativen

Jürgen Wagner (25. September 2012)

IMI-Standpunkt 2012/050 in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Migrationsabwehr mit Hilfe von Milizen?

EU-Mission in Libyen deutlich von Logik „Innerer Sicherheit“ geprägt

Bernhard Klaus (6. September 2012)

IMI-Standpunkt 2012/046 in: AUSDRUCK (Oktober 2012)

Der Krieg gegen den Terror in Mombasa

Christoph Marischka (31. August 2012)

IMI-Standpunkt 2012/044

Syrische Opposition: Einbahnstraße Krieg

Jürgen Wagner (31. August 2012)

IMI-Mitteilung

Per Simulation in den Krieg? Das Beispiel Iran

Donnerstag, 30.8.2012; 20:00 Uhr; Schlatterhaus, Tübingen

IMI (24. August 2012)

Pressebericht - in: WDR5, 8.11.2012

Nach der Wahl: Die USA zwischen Hoffnung und Niedergang

(12. August 2012)

IMI-Standpunkt 2012/042 - in: AUSDRUCK (August 2012)

Das Treffen der globalen Allianz der NATO in Chicago

Joseph Gerson (8. August 2012)

IMI-Studie 2012/12

Imperialer Neoliberalismus: Syrien und die Europäische Nachbarschaftspolitik

Jürgen Wagner (6. August 2012)

IMI-Analyse 2012/016 - in: AUSDRUCK (August 2012)

Die Verstetigung des Bürgerkrieges in Libyen

Zwei Armeen, zwei Polizeien, unzählige Milizen

Jonna Schürkes: AUSDRUCK (2012) (3. August 2012)

IMI-Analyse 2012/015 - in: Zivilcourage 3/2012

NATO-Gipfel in Chicago

Die Friedensbewegung ist wieder im Kommen in den USA

Tobias Pflüger (31. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/039

Schlechte Aussichten auf „Wiederaufbau“ in Syrien

Christoph Marischka (20. Juli 2012)

IMI-Analyse 2012/014 - in: Telepolis (16.7.2012)

Drei neue EU-Missionen auf dem afrikanischen Kontinent

Schutz kritischer Infrastrukturen, Aufstands- und Pirateriebekämpfung

Christoph Marischka (17. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/042en

The NATO Global Alliance Comes to Chicago

Joseph Gerson (15. Juli 2012)

IMI-Analyse 2012/012, in: AUSDRUCK (August 2012)

Britische „Falkland Islands“ oder argentinische „Islas Malvinas“?

Geopolitik im Südatlantik

Mirko Petersen (12. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/038

Indonesien: Nächster Panzerdeal?

Jürgen Wagner (11. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/037 - in: AUSDRUCK (August 2012)

„In großen Zahlen demokratisch Wählen gegangen“

EU erklärt die Wahlen in Libyen zum Erfolg – was gewählt wurde, bleibt jedoch unklar

Bernhard Klaus (10. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/034 - in: UZ, 29.6.2012

Bis an die Zähne hochgerüstet

Saudi Arabien, Garant der Konterrevolution und mehr

Arno Neuber (3. Juli 2012)

IMI-Standpunkt 2012/033

Unbestimmt in den Syrien-Krieg?

Rückendeckung der NATO für die türkische Eskalationsstrategie

Christoph Marischka (27. Juni 2012)

IMI-Analyse 2012/011 - gekürzt in: ak (analyse&kritik) 573

Im Interesse des Nordens

Die Atalanta-Mission führt zur Ausweitung des Kriegs am Horn von Afrika

Jonna Schürkes: AUSDRUCK (August 2012) (20. Juni 2012)

IMI-Standpunkt 2012/031 - in: AUSDRUCK (August 2012)

Kinder sind immer die Opfer der Anderen

Zum jüngsten Bericht des UN-Generalsekretärs über Kinder in bewaffneten Konflikten

Bernhard Klaus (14. Juni 2012)

IMI-Analyse 2012/010 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Das Ende der ISAF

Die Tücken des vermeintlichen Abzugs aus Afghanistan

Jonna Schürkes (31. Mai 2012)

IMI-Analyse 2012/009 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

KFOR und die Etablierung der Grenzen des Kosovo

Jonna Schürkes (25. Mai 2012)

IMI-Analyse 2012/008 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Weder „Smart“ noch „Defense“, sondern ein Wunschkonzert als Strategie

Zur Erklärung des NATO-Gipfels in Chicago

Christoph Marischka (23. Mai 2012)

IMI-Standpunkt 2012/028 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Das Deutsch-Afghanische Abkommen

Erste Hinweise für eine deutsche Präsenz nach 2014

Michael Haid (21. Mai 2012)

IMI-Studie 2012/09

Konfliktzone im Südchinesischen Meer

Über die Bedeutung des Konflikts um die Spratly- und Paracel-Inseln

Andreas Seifert (14. Mai 2012)

IMI-Standpunkt 2012/027 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Proliferation, Destabilisierung und der Schutz der Zivilbevölkerung

UN-Bericht zu Ablauf und Folgen des Libyen-Krieges

Christoph Marischka (2. Mai 2012)

Dokumentation: Radio Z (Nürnberg)

Die Bundeswehr zieht in Somalia in den Krieg

Dokumentation / Radio Z (Nürnberg) (24. April 2012)

IMI-Standpunkt 2012/024, gekürzt in: ak (analyse&kritik) 571

Die Militarisierung der Sahara

Christoph Marischka (24. April 2012)

IMI-Standpunkt 2012/021 - in: AUSDRUCK (Juni 2012)

Bürgerkriegspatenschaft?

Adopt a Revolution muss zur Gewaltfrage Farbe bekennen

Christoph Marischka und Jürgen Wagner (5. April 2012)

IMI-Analyse 2012/005 - in: AUSDRUCK (April 2012)

Polizeiabkommen als Tauschwährung im Rüstungsexportschacher ?

Mexikos Regierung im Genuss der „Unschuldsvermutung“

Peter Clausing (2. April 2012)

IMI-Standpunkt 2012/018 - in: AUSDRUCK (April 2012)

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie: Mali

Was Aufstand und Putsch mit der EU-Strategie für den Sahel zu tun haben

Christoph Marischka (23. März 2012)

IMI-Studie 2012/07 - in: AUSDRUCK (April 2012)

Syrien: Die Militarisierung der Proteste und die strategische Unvernunft der Gewalt

Jürgen Wagner (20. März 2012)

IMI-Standpunkt 2012/017

Auch deutsche Spezialkräfte werden trotz psychischer Beschwerden in Einsätze geschickt

Bernhard Klaus (20. März 2012)

IMI-Standpunkt 2012/015

Wem gehört der Fisch? Zur Ausweitung des ATALANTA-Einsatzes am Horn von Afrika

Christoph Marischka (9. März 2012)

IMI-Standpunkt 2012/013

EU-Grenzschutzexperten reisen nach Libyen

Bernhard Klaus (5. März 2012)

IMI-Standpunkt 2012/012 - in: AUSDRUCK (April 2012)

„Sicherheitslage im Vergleich zur Zeit des Gaddafi-Regimes verbessert“

Flüchtlingslager Lampedusa weiter geschlossen

Bernhard Klaus (2. März 2012)

IMI-Standpunkt 2012/009, in: Telepolis (20.02.2012)

Siemens, Desertec und die Nato

Gemeinsam Märkte erschließen in "Gebieten ohne Selbstregierung"?

Christoph Marischka (20. Februar 2012)

IMI-Studie 2012/04

Der Libyen-Krieg und die Interessen der NATO

Jürgen Wagner (15. Februar 2012)

IMI-Studie 2012/03 - in: AUSDRUCK (Februar 2012)

Die vielen Formen des Krieges am Horn von Afrika

Jonna Schürkes (14. Februar 2012)

IMI-Analyse 2012/02 - in: AUSDRUCK (Februar 2012)

Sahara, der Libyenkrieg und die kommende Aufstandsbekämpfung

Christoph Marischka (8. Februar 2012)

Pressebericht - in: WDR5: Politikum – Das Meinungsmagazin, 6.2.2012

Smart Sanctions oder Mittel der Kriegsführung?

Embargos dienen oft nicht den erklärten Zielen

Christoph Fleischmann (7. Februar 2012)

IMI-Analyse 2012/01 - in: AUSDRUCK (Februar 2012)

Münchner Sicherheitskonferenz: Deutsches Europa und Verhärtung der Fronten

Jürgen Wagner (6. Februar 2012)

Dokumentation - in: junge Welt, 7.1.2012

Washingtoner Schrumpftheater

Knut Mellenthin (7. Januar 2012)

Europäische Union (s.Themen)

IMI (1. Januar 2012)

IMI-Standpunkt 2011/059 - in: junge Welt, 24.12.2011

»Die jungen Leute reden nur über Krieg gegen Marokko«

Claudia Haydt (24. Dezember 2011)

IMI-Standpunkt 2011/058

De Maiziere: Kein Abzug der Kampftruppen aus Afghanistan

Jürgen Wagner (12. Dezember 2011)

IMI-Analyse 2011/039

Petersberg-Konferenz: Kein Plan außer Dauerkrieg und Besatzung

Jürgen Wagner (5. Dezember 2011)

IMI-Analyse 2011/038

Irak: Downsizing der Besatzung

Der erzwungene US-Rückzug und die Umstrukturierung der Irak-Besatzung sowie der Militärpräsenz in der Region

Joachim Guilliard (1. Dezember 2011)

IMI-Standpunkt 2011/056

Dieser „Abzug“ bedeutet mehr Krieg

Claudia Haydt (24. November 2011)

Broschüre: IMI-Studie 2011/16

Experimentierfeld Afghanistan: Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

IMI (14. November 2011)

Factsheet Afghanistan (update Oktober 2011)

Afghanistan: Das Drama in Zahlen

IMI (28. Oktober 2011)

Broschüre: IMI-Studie 2011/14 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Die UN und der neue Militarismus

Von Krieg und UN-Frieden: Peacekeeping, Regionalisierung und die Rüstungsindustrie

Thomas Mickan (21. Oktober 2011)

IMI-Standpunkt 2010/051 - in: Ossietzky 20/2011

Der Tod kommt aus der Luft

Drohnenkrieg über Pakistan und Afghanistan

Claudia Haydt (20. Oktober 2011)

IMI-Standpunkt 2010/052

Reaktionen auf den (angeblichen) Tod Gaddafis

EU-Missionen, Sicherheitsberater und Kontinuität in Fragen der Flüchtlingsabwehr

Christoph Marischka (20. Oktober 2011)

IMI-Standpunkt 2011/050 - in: junge Welt, 20.10.2011

Waffen für den »Drogenkrieg«

Bundesregierung verstößt mit Rüstungsexporten nach Mexiko gegen eigene Richtlinien

Peter Clausing (20. Oktober 2011)

IMI-Studie 2011/13 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Ägypten: Revolution und Putsch vom Sicherheitssektor her gedacht

Christoph Marischka (27. September 2011)

Pressebericht - in: Tagblatt-Anzeiger, 21.9.2011

Tobias Pflüger fordert Protestbewegung gegen Deutschlands Rolle im Libyenkrieg

Pressebericht / Tagblatt-Anzeiger / Tobias Pflüger (21. September 2011)

IMI-Analyse 2011/035 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Der Krieg nebenan, der niemanden interessiert

Oder: Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt, auch in Libyen

Tobias Pflüger (14. September 2011)

IMI-Standpunkt 2011/044 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Keine Truppen nach Libyen: Nicht aus Afrika und schon gar nicht aus Deutschland!

Christoph Marischka (30. August 2011)

IMI-Standpunkt 2011/042 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Eine „Hungerkatastrophe“ als „Gelegenheitsfenster“?

Offener Brief an die Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Christoph Marischka (16. August 2011)

IMI-Analyse 2011/031 - in AUSDRUCK (August 2011)

Steilvorlage 9/11

Die Entwicklung der russischen Anti-Terror-Politik im Nordkaukasus

Mirko Petersen (7. August 2011)

IMI-Standpunkt 2011/039 - in: AUSDRUCK (August 2011)

Brüder im Geiste

Die Sicherheitszusammenarbeit mit dem mexikanischen Folterstaat basiert auf gemeinsamen „Werten“

Peter Clausing (23. Juli 2011)

IMI-Analyse 2011/029 - in: AUSDRUCK (August 2011)

Afghanistans „Zukunft“: Bürgerkrieg – Parzellierung – UN-Protektorat?

Jürgen Wagner (23. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/041 – in: Radio dreyeckland, 22.07.2011

Doppelzüngiges Werteverständnis: Zum Sicherheitsabkommen Mexiko BRD

Peter Clausing (22. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/35 - in: AUSDRUCK (August 2011)

Das eine ‚Hand-wäscht-die-andere‘ – Prinzip

Die Kooperation Deutschlands mit den saudi-arabischen Repressionsorganen

Jonna Schürkes (19. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/037

Arabischer Frühling der Rüstungsindustrie?

Bundessicherheitsrat genehmigt umfangreiche Waffengeschäfte mit Algerien

Claudia Haydt (19. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/038 - in: junge Welt, 18.07.2011

»Gemeinsame Werte«

Westerwelle in Lateinamerika. Deutschland bestätigt Ausbildungshilfe und Austausch mit mexikanischer Polizei. Daß diese massiv foltert, spielt keine Rolle

Peter Clausing (18. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/036 - in: Rote Fahne, 15.7.2011

„Für geostrategisches Interesse geht die Regierung über Leichen“

Tobias Pflüger (15. Juli 2011)

IMI-Analyse 2011/028- in: AUSDRUCK (August 2011)

„Peacekeeping“ – Vorwand zur Aufrüstung Afrikas

Christoph Marischka (14. Juli 2011)

IMI-Standpunkt 2011/034 - in: Streitkräfte und Strategien, 2.7.2011

Libyen-Krieg als Testfall – die neue Rolle des US-Militärkommandos AFRICOM

Dirk Eckert (12. Juli 2011)

IMI-Analyse 2011/026 - in: Telepolis, 4.7.2011

Deutsche Beteiligung an zweifelhaften EU-Missionen in der Demokratischen Republik Kongo

Interessen Frankreichs und des Nuklearkonzerns Areva haben im Kongo und in Niger Vorrang

Christoph Marischka (6. Juli 2011)

IMI-Analyse 2011/025

Krieg gegen Libyen – Ursachen, Motive und Folgen

Lühr Henken (28. Juni 2011)

IMI-Analyse 2011/024 - in: AUSDRUCK (Juni 2011)

Russland, Quo Vadis? Machtpolitik zwischen Asien und Europa

Mirko Petersen (8. Juni 2011)

IMI-Analyse 2011/23 - in: AUSDRUCK (Juni 2011)

Shi Lang: Chinas erster Flugzeugträger

Wahrnehmung und Konsequenzen chinesischer Rüstung

Andreas Seifert (3. Juni 2011)

IMI-Standpunkt 2011/031 - in: AUSDRUCK (Juni 2011)

Eskalation in „Bad Taloqan“

Jonna Schürkes (2. Juni 2011)

IMI-Standpunkt 2011/030

Uganda: Narrenfreiheit für Museveni

Christoph Marischka (1. Juni 2011)

IMI-Analyse 2011/019 - in: AUSDRUCK (Juni 2011)

Osama bin Laden – werden völkerrechtswidrige Tötungen hoffähig?

Michael Haid (5. Mai 2011)

IMI-Studie 2011/09 - Texte zum IMI-Kongress 2010

Willkür statt Völkerrecht

Das IGH-Gutachten zum Kosovo droht eine neue Ära der Sezessionskriege einzuleiten

Jürgen Wagner (2. Mai 2011)

IMI-Studie 2011/010 - Texte zum IMI-Kongress 2010

Der DESERTEC-Raum

Sezession, Putsch, Wahl und Anerkennung in Afrika

Christoph Marischka (2. Mai 2011)

IMI-Standpunkt 2011/023 - Texte zum IMI-Kongress 2010

Solidarität ist keine Einbahnstraße

Andrés Schimdt (2. Mai 2011)

IMI-Standpunkt 2011/027

Libyen: Nächster Eskalationsschritt – Aufmarsch der Militärberater

Jürgen Wagner (29. April 2011)

IMI-Studie 2011/07 - Texte zum IMI-Kongress 2010

Staaten bauen heißt die Bevölkerung kontrollieren

Sicherheitssektorreform als Kontroll- und Besatzungstechnik

Jonna Schürkes (29. April 2011)

IMI-Standpunkt 2011/024

Côte d´Ivoire: erste Bilanz eines angekündigten Bürgerkrieges

Christoph Marischka (21. April 2011)

IMI-Studie 2011/11 - in: Informationen zu Politik und Gesellschaft Nr. 5/2011

Sicherheit oder Aufrüstung?

Europäisch-afrikanische Militärkooperation

Sabine Lösing und Jürgen Wagner (20. April 2011)

IMI-Standpunkt 2011/021

Nabelschau einer „Friedensmacht“ – Verteidigungsweißbuch der VR China 2010

Andreas Seifert (14. April 2011)

IMI-Studie 2011/05

Russland, quo vadis?

Pragmatismus und Russophobie in Europa, eurasische und asiatische Orientierung in Russland

Mirko Petersen (11. April 2011)

IMI-Analyse 2011/13

Haiti – die Wahl der „Internationalen Gemeinschaft“ und die Zukunft der Minustah

Jonna Schürkes (8. April 2011)

IMI-Analyse 2011/11 - in: AUSDRUCK (April 2011)

Amr Moussa – zwischen Revolution, Militär und westlicher Interessenpolitik

Christin Bernhold (4. April 2011)

IMI-Analyse 2011/014 - in: Zivilcourage 1/2011

Gefährdete Freiheiten: Nach den Revolution in Tunesien und Ägypten

Claudia Haydt (3. April 2011)

IMI-Studie 2011/4 - in: AUSDRUCK (April 2011)

Libyen-Krieg: Die Machtfrage ins Ausland verlagern

Jürgen Wagner (31. März 2011)

IMI-Analyse 2011/10 - in: AUSDRUCK (April 2011)

Die Resolution 1973 (2011) des UN-Sicherheitsrates

Persilschein für Interventionen in Bürgerkriege?

Michael Haid (31. März 2011)

IMI-Analyse 2011/09 - in: AUSDRUCK (April 2011)

Mexiko: Simulierte Demokratie im Belagerungszustand

Peter Clausing (25. März 2011)

Dokumentation / Pressebericht, in: Schwäbisches Tagblatt (24.3.2011)

Tübinger protestierten gegen Libyen-Krieg

Pressebericht / Schwäbisches Tagblatt (24. März 2011)

IMI-Analyse 2011/08 - in: AUSDRUCK (April 2011)

„Pegasus“ in Libyen: Der Einsatz der Bundeswehr ohne Parlamentszustimmung bekommt Flügel

Michael Haid (22. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/019 (update, 23.03.2011)

Krieg gegen Libyen: Etikettenschwindel “Flugverbotszone” und mögliche Eskalationsszenarien

Jürgen Wagner (21. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/018, - in: AUSDRUCK (April 2011)

Gezielte Sanktionen, ein schleichender Putsch und die dubiose Rolle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Côte d’Ivoire

Christoph Marischka (17. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/017 - erscheint in: Zivilcourage 1/2011

Der Westen und die arabischen Revolutionen

Tobias Pflüger (16. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/016

Zur Avaaz-Forderung für eine Flugverbotszone

Daniel Weitbrecht (14. März 2011)

IMI-Analyse 2011/06 (update, 11.03.2011)

Libyen: Intervention im Namen des Volkes?

Jürgen Wagner (11. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/015 - Interview in Radio Dreyeckland, 1.3.2011

Tunesien: Die Revolution ist noch längst nicht vorbei

Claudia Haydt (2. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/014 - Interview in Radio Corax, 26.2.2011

Deutsche Ausbildungs- und Ausstattungshilfe für nordafrikanische Diktaturen

Christoph Marischka / Radio Corax (1. März 2011)

IMI-Standpunkt 2011/013

Per Flugverbotszone in den Krieg in Nordafrika?

Christoph Marischka (23. Februar 2011)

IMI-Standpunkt 2011/012

Die Revolution ist ein Prozess

Tunesien nach dem Sturz Ben Alis

Claudia Haydt (17. Februar 2011)

IMI-Analyse 2011/04 - in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Bodentruppen der Besatzung: Polizeiaufbau in Afghanistan

Jonna Schürkes (14. Februar 2011)

IMI-Standpunkt 2011/008 - in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Deutsche Ausbildungs- und Ausstattungshilfe in Ägypten

Christoph Marischka / Jonna Schürkes (12. Februar 2011)

IMI-Standpunkt 2011/007

Münchner Sicherheitskonferenz: „Wandel muss gestaltet werden“ – Tektonische Plattenverschiebungen und westliche Reaktionen

Jürgen Wagner (7. Februar 2011)

IMI-Analyse 2011/02 - in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Südsudan: Neue Heimat des AFRICOM?

Westliche Planspiele für eine dauerhafte Militärpräsenz

Jürgen Wagner (3. Februar 2011)

IMI-Analyse 2011/001 - in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Schlechte Rezepte für den Golf von Aden

Christoph Marischka (20. Januar 2011)

IMI-Studie 2011/02 – in: Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 4/Januar 2011

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan

Jürgen Wagner (11. Januar 2011)

Dokumentation - in: issa 5-6/2010

Hunger nach Atom und Macht

Angolas Vorbereitungen für den Aufstieg zur Nuklearmacht im Südwesten Afrikas

Dokumentation / Emanuel Matondo (4. Januar 2011)

IMI-Standpunkt 2010/056 - in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Multilaterale Wahlen bringen Bürgerkrieg

Die Wahlen in Côte d'Ivoire sollten dem Land neue Einigkeit bringen. Nun sieht es jedoch eher so aus, als würde der Bürgerkrieg neu eskalieren – mit der UN als Konfliktpartei.

Christoph Marischka (22. Dezember 2010)

IMI-Analyse 2010/043 - in: AUSDRUCk (Dezember 2010)

Irak

Repressionswelle gegen Gewerkschaften – Bahn frei für Privatisierung?

Joachim Guilliard (9. Dezember 2010)

IMI-Standpunkt 2010/051

Das Märchen vom Abzug aus Afghanistan

Claudia Haydt (22. November 2010)

IMI-Standpunkt 2010/047 - in: Neues Deutschland, 10.11.2010

Grenzenloser Krieg

NATO kämpft in Afghanistan ums Überleben

Claudia Haydt / Christine Buchholz (12. November 2010)

IMI-Standpunkt 2010/038

Al-Kaida in Ostafrika

wie internationales „Krisenmanagement“ einen Mythos Realität werden lässt

Christoph Marischka (11. Oktober 2010)

IMI-Studie 2010/013 - in: AUSDRUCK (Oktober 2010)

Russlands Roll Back

Ukraine, Kirgisien und die Auseinandersetzungen um den postsowjetischen Raum

Jürgen Wagner (6. Oktober 2010)

IMI-Standpunkt 2010/036

Afghanistan: Gretchenfrage der NATO

Erschienen in: Das zerbrochene Gewehr, September 2010, No. 86

Tobias Pflüger (25. September 2010)

IMI-Standpunkt 2010/034

„Abzug“ aus dem Irak

Obamas Mogelpackung als Blaupause für den Afghanistan-Krieg?

Jürgen Wagner (1. September 2010)

IMI-Standpunkt 2010/033 - in: iz3w (September/Oktober 2010)

Politik der harten Hand

Ungleiche Sicherheit und sichere Ungleichheit in Zentralamerika

Rosa Lehmann / Malte Lühmann (30. August 2010)

IMI-Analyse 2010/031 - in: AUSDRUCK (August 2010)

Hilfspolizisten, Schutzkräfte, Dorfschützer

Die Bewaffnung afghanischer Milizen

Jonna Schürkes (2. August 2010)

IMI-Analyse 2010/028 - in: AUSDRUCK (August 2010)

IGH-Gutachten zum Kosovo: Weg in einen neuen Imperialismus

Martin Hantke / Jürgen Wagner (28. Juli 2010)

IMI-Analyse 2010/026, in: W&F 3/2010

Testfall Afghanistan: Neoliberaler Umbau und Guerillakrieg

Jürgen Wagner (23. Juli 2010)

IMI-Analyse 2010/025 - in: AUSDRUCK (August 2010)

Staatsbildungskrieg im Sudan und die Gefahr der Sezessionsspirale

Christoph Marischka (9. Juli 2010)

Fact-Sheet (update Juli 2010)

Afghanistan: Das Drama in Zahlen

IMI (8. Juli 2010)

IMI-Standpunkt 2010/024

„Einer kam heim aus Afghanistan“

Das Trauerspiel des Horst Köhlers und die Privatisierung deutscher Kriege

Kevin Gurka (1. Juli 2010)

IMI-Studie 2010/10

Globalisierung, Armut und Krieg

Die Krise des Neoliberalismus und die militärischen Reaktionen des Westens

Jürgen Wagner (30. Juni 2010)

IMI-Analyse 2010/023 - in: Marxistische Blätter 3/2010

Afghanistan: Vor der Offensive

Arno Neuber (23. Juni 2010)

IMI-Standpunkt 2010/020 - in: AUSDRUCK (Juni 2010)

„Shoot-to-kill“

Südafrika rüstet sich für die WM

Tim Schumacher (14. Juni 2010)

IMI-Standpunkt 2010/021

Deutsche Bomber für deutsche Soldaten

Arno Neuber (9. Juni 2010)

IMI-Standpunkt 2010/018 - in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Die Rechnung bitte! Sozialabbau und die Kosten des deutschen Afghanistan-Einsatzes

Jürgen Wagner (7. Juni 2010)

IMI-Analyse 2010/021 - in: junge Welt, 29.5.2010

Afghanistan: Reine Schaufensterreden

Lühr Henken (31. Mai 2010)

IMI-Broschüre

Krisenmanagement: „Sicherheitsarchitektur“ im globalen Ausnahmezustand, Tübingen 2010

IMI (9. Mai 2010)

IMI-Studie 2010/04 - in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Irak im achten Jahr des Krieges

Besatzung in der Sackgasse – doch Ende nicht in Sicht

Joachim Guilliard (5. Mai 2010)

IMI-Standpunkt 2010/015 - in: Neues Deutschland, 30.4.2010

»Mehr Druck für den Abzug der Truppen«

Tobias Pflüger über die Situation in Afghanistan, Angela Merkels Regierungserklärung und die Zukunft der NATO

Interview / Tobias Pflüger / Neues Deutschland (30. April 2010)

IMI-Standpunkt 2010/011 - in: AUSDRUCK (April 2010)

Propagandaoffensive bereitet Bundeswehr-Offensive den Boden

Arno Neuber (13. April 2010)

IMI-Standpunkt 2010/012 - in: Junge Welt vom 09.04.2010

Es droht ein Zerfall wie in Jugoslawien

Unabhängigkeit des Südsudans verstärkt andere Sezessionen. Ein Gespräch mit Christoph Marischka

Christoph Marischka/ Interview/ Klaus Repken/ Junge Welt (13. April 2010)

IMI-Studie 2010/08 - in: Krisenmanagement: "Sicherheitsarchitektur" im globalen Ausnahmezustand, Tübingen 2010, S. 31-41

Ausbildung und Ausrüstung von Sicherheitskräften in Drittstaaten

Jonna Schürkes (13. April 2010)

IMI-Studie 2010/06 - in: Krisenmanagement: "Sicherheitsarchitektur" im globalen Ausnahmezustand, Tübingen 2010, S. 5-14

Metamorphose der Geopolitik: Westlicher Vormachtanspruch und der drohende Neue Kalte Krieg

Jürgen Wagner (13. April 2010)

IMI-Analyse 2010/013 - in: W&F Dossier Nr. 63/2010

Im Nahen-Osten nichts Neues?

Wenig Hoffnung im Israel-Palästina-Konflikt

Claudia Haydt (1. März 2010)

IMI-Analyse 2010/012

Arming Somalia

Die neue ESVP-Mission zur Ausbildung somalischer Soldaten

Jonna Schürkes (23. Februar 2010)

IMI-Standpunkt 2010/003 - in: UZ, 19.02.2010

Afghanistan: Bundeswehr rüstet zum „Endkampf“

Arno Neuber (19. Februar 2010)

IMI-Standpunkt 2010/005 - in: W&F Dossier Nr. 63/2010

Obamas Afghanistan-Strategie: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (19. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/007 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Jemen: Nächstes Aufmarschgebiet im „Krieg gegen den Terror“

Jürgen Wagner (16. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/008 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Den Krieg führen – mit noch mehr Soldaten

Die Bundesregierung sucht nach einer Sprachregelung für den Kriegseinsatz in Afghanistan und schickt noch mehr Truppen.

Arno Neuber (16. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/004 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Alle Jahre wieder: Säbelrasseln auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Jürgen Wagner (8. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/005 - in: junge Welt, 8.2.2010

Die Rekolonisierung Haitis

Wie der Westen die durch das Erdbeben ausgelöste Katastrophe nutzt, um in dem Karibikstaat die Kontrolle zu übernehmen

Sabine Lösing / Jürgen Wagner (8. Februar 2010)

IMI-Standpunkt 2010/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Showveranstaltung: Zur Londoner Afghanistan-Konferenz

Michael Haid (2. Februar 2010)

IMI-Analyse 2010/003 - in: AUSDRUCK (Februar 2010)

Eindimensionales Sicherheitsdenken in Haiti oder: Die bejubelte Invasion

Christoph Marischka (20. Januar 2010)

IMI-Studie 2009/015 - in: AUSDRUCK (Dezember 2009)

Meer erleben

Chinas Armada auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Andreas Seifert (18. Dezember 2009)

IMI-Analyse 2009/046

Legal, illegal …

Deutsche Kriegspolitik in Afghanistan

Claudia Haydt (16. Dezember 2009)

IMI-Studie 2009/014 - in: AUSDRUCK (Dezember 2009)

Die neue Afghanistan-„Strategie“: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (11. Dezember 2009)

IMI-Standpunkt 2009/062

Afghanistan-Mandatsverlängerung: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung

Jürgen Wagner (19. November 2009)

IMI-Analyse 2009/044

Permanenter Bürgerkrieg im autoritären Militärstaat: Die westlichen Strategen planen für Afghanistan „Zukunft“

Jürgen Wagner (11. November 2009)

Neue Broschüre

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan

IMI (1. November 2009)

Pressebericht

Afghanistan: Freibrief für Mord und Totschlag?

Pressebericht / Claudia Haydt (30. Oktober 2009)

Pressebericht - in: Schwäbisches Tagblatt, 30.10.2009

Truppen raus aus Afghanistan. Tariq Ali kritisierte in Tübingen USA und Nato

Pressebericht / Schwäbisches Tagblatt / Jessica Kneissler (30. Oktober 2009)

IMI-Analyse 2009/043 - in: Junge Welt, 23.10.2009

Gewalt in Permanenz

Die EU und die »Afghanisierung« des Krieges

Sabine Lösing /Jürgen Wagner (23. Oktober 2009)

IMI-Standpunkt 2009/059

„Friendly Fire“ bei der Bundeswehr in Afghanistan

Christoph Marischka (23. Oktober 2009)

IMI-Standpunkt 2009/057 - in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Honduras: Neoliberaler Putsch mit FDP-Unterstützung

Jürgen Wagner (12. Oktober 2009)

IMI-Standpunkt 2009/058 - in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Es brennt … überall

Ein Kommentar zu Geburtstagskerzen und anderen Dingen

Andreas Seifert (12. Oktober 2009)

Factsheet Afghanistan

Afghanistan – Das Drama in Zahlen

IMI (17. September 2009)

IMI-Standpunkt 2009/051 - in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Dubioses Vorgehen der Bundeswehr vor Somalia

Die Festnahme und wieder Freilassung von mutmaßlichen Piraten durch die Fregatte Brandenburg wirft zahlreiche Fragen auf

Jonna Schürkes (15. September 2009)

IMI-Analyse 2009/040

USA und NATO: „Auf der ganzen Linie gescheitert“

Zur aktuellen politischen Lage in Afghanistan

Lühr Henken (6. September 2009)

IMI-Analyse 2009/037 - in: Graswurzelrevolution Nr. 341/09

Afghanistan: Eskalation an allen Fronten

Die zunehmende Brutalisierung des Kriegseinsatzes der Bundeswehr wird in den Massenmedien nicht kritisiert

Jürgen Wagner (2. September 2009)

IMI-Standpunkt 2009/050, in: Telepolis (27.08.2009)

Schweinegrippe in Afghanistan

Christoph Marischka (30. August 2009)

IMI-Analyse 2009/036 - in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Eskalation Made in Germany

Wahlen und Krieg in Afghanistan

Claudia Haydt (27. August 2009)

IMI-Standpunkt 2009/049

Angola: Korruption und Aufrüstung mit deutscher Hilfe

Emanuel Matondo (26. August 2009)

IMI-Studie 2009/09 - in: AUSDRUCK (August 2009)

EUropas Östliche Partnerschaft

Neoliberales Expansionsprojekt mit Energiedimension

Jürgen Wagner (11. August 2009)

IMI-Analyse 2009/035 - in: AUSDRUCK (August 2009)

Irak: Im Clinch ums Öl

Trotz irakischer Vertragsangebote sind die Öl-Multis und Washington weit vom angestrebten Zugriff auf das irakische Öl entfernt.

Joachim Guilliard (11. August 2009)

IMI-Standpunkt 2009/045

Piraterie: Koloniale „Lösungsvorschläge“ aus dem Land des Exportweltmeisters

Jürgen Wagner (5. August 2009)

IMI-Analyse 2009/032 - in: AUSDRUCK (August 2009)

Schuss vor den Bug oder Schlag ins Wasser? Eskalation am Golf von Aden

Christoph Marischka (3. August 2009)

IMI-Standpunkt 2009/044 - in: info-Blatt, Juli 2009

Morgens Nahrungsmittel verteilen, mittags bombardieren und abends eine Schule aufbauen

Interview mit Jürgen Wagner zur Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit

Interview / info-Blatt / Jürgen Wagner (17. Juli 2009)

IMI-Analyse 2009/030

Autoritäre Scheindemokratie unter französischer Aufsicht

Im politischen Machtkampf um Erdöleinnahmen hat das Regime im Tschad die Oberhand – aber wie lange?

Ismail Küpeli (8. Juli 2009)

IMI-Standpunkt 2009/035 - in: Streitkräfte und Strategien 13.6.09

Ob Angriff oder Verteidigung – die USA wappnen sich für den Krieg im Internet

Dirk Eckert (17. Juni 2009)

IMI-Analyse 2009/027, in: AUSDRUCK (Juni 2009)

Die europäische Sicherheitspolitik in Westafrika

Christoph Marischka (15. Juni 2009)

IMI-Analyse 2009/025

Kollateralkrieg zwischen Tschad und Sudan

Der Wille zur militärischen Integration hat den Konflikt im Tschad internationalisiert

Christoph Marischka (5. Juni 2009)

IMI-Standpunkt 2009/032 in: telepolis (08.05.2009)

Piraten, Flüchtlinge, Fischer …

Wen jagt die internationale Gemeinschaft im Golf von Aden?

Christoph Marischka (11. Mai 2009)

IMI-Standpunkt 2009/029

Somalia: Sicherheit statt Entwicklung

Andreas Seifert (27. April 2009)

IMI-Studie 2009/08

Stabilität um jeden Preis?

Umbau der Sicherheitsstruktur in der VR China

Andreas Seifert (23. April 2009)

IMI-Analyse 2009/021

Risiken und Nebenwirkungen: Neoliberaler Kolonialismus und NATO/EU-Aufstandsbekämpfung im Kosovo

Jürgen Wagner (30. März 2009)

IMI-Standpunkt 2099/018 - in: NRhz, 5.3.2009

Krieg und Frieden

Interview mit Tobias Pflüger, EU-Parlamentarier der LINKEN „Raketenschild“ gegen Russland gerichtet

Interview / Tobias Pflüger / Christian Heinrici / Neue Rheinische Zeitung (5. März 2009)

IMI-Analyse 2009/017 - in: Junge Welt, 26.2.09

Transatlantisches Kriegsbündnis – Militaristische Zweckallianz:

Die Intensivierung der Zusammenarbeit ­zwischen NATO und EU

Tobias Pflüger (26. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/014 - in: AUSDRUCK (Februar 2009)

Kein Frieden nach dem Krieg in Gaza?

Claudia Haydt (16. Februar 2009)

IMI-Studie 2009/05 - in: AUSDRUCK (Februar 2009)

Gas-OPEC und Afrikanische Nabucco

Der Neue Kalte (Gas-)Krieg zwischen EU und Russland geht in die nächste Runde

Jürgen Wagner (16. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/016 - in: AUSDRUCK (Februar 2009)

Beijinger Täubchen

Beijing rüstet sich für die Absicherung der Macht - Harmonische Weltsicht auch nach Innen?

Andreas Seifert (16. Februar 2009)

IMI-Analyse 2008/008

Kanonenboote und Piraten: NATO, EU und die Kontrolle der Meere

Claudia Haydt (15. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/011

Die NATO im Irak

Joachim Guilliard (15. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/013

Imperiale Geopolitik: Ukraine, Georgien und der Neue Kalte Krieg zwischen NATO und Russland

Martin Hantke (15. Februar 2009)

IMI-Studie 2009/02

Der NATO-Krieg in Afghanistan: Prototyp für Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (15. Februar 2009)

IMI-Studie 2009/03

Die Erneuerung der NATO auf dem Balkan.

Christoph Marischka (15. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/010

Das EUCOM in Stuttgart-Vaihingen: Multifunktionaler Kriegsstützpunkt

Jürgen Wagner (15. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/012

Schild und Schwert: Aggressive Atompolitik und Raketenabwehr der NATO

Arno Neuber (15. Februar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/011

Die NATO in Afrika

Thomas Mitsch (14. Februar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/009

Gemeinsam über die Kriege entscheiden

Ergebnisse der Münchner "Sicherheitskonferenz": Neuer NATO-Kriegskonsens: Mitkämpfen und mitreden! - Militarisierung der EU noch stärker forcieren

Tobia Pflüger (8. Februar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/007

EULEX schafft ein EU-Protektorat Kosovo

Tobias Pflüger (5. Februar 2009)

IMI-Analyse 2009/004

Globale NATO

Alternativ-UNO mit der Lizenz zum Töten

Jürgen Wagner (26. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/005

Stoppt den Krieg in Gaza

Kolumne in: Schwäbisches Tagblatt, 16. 1. 2009

Tobias Pflüger (17. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/003

Rede zum Horn von Afrika

Tobias Pflüger (14. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/001

Stop des Gaza-Krieges – UN-Resolution umsetzen – Keine Rüstungsexporte in die Region!

Tobias Pflüger (9. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2009/002

Auch israelische Friedensorganisationen kritisieren das militärische Vorgehen im Gaza-Streifen

Radio Z: Über die Hintergründe der aktuellen Krise und die Perspektiven für die Region die Nahost-Expertin Claudia Haydt von der Informationsstelle Militarisierung im Interview.

Claudia Haydt / Michael Liebler / Radio Z (6. Januar 2009)

IMI-Analyse 2009/013, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

Imperial Geopolitics: Ukraine, Georgia and the New Cold War between NATO and Russia

Martin Hantke (1. Januar 2009)

IMI-Studie 2009/02, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

The NATO War in Afghanistan:

Prototype for Neoliberal Nation-Building and Civil-Military Counterinsurgency

Jürgen Wagner (1. Januar 2009)

IMI-Studie 2009/02, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

La guerre de l’OTAN en Afghanistan, archétype de l’édification libérale d’un État et de la lutte contre la rébellion par des moyens civilo-militaires

Jürgen Wagner (1. Januar 2009)

IMI-Analyse 2009/013fr, in: IMI/DFG-VK: Kein Frieden mit der NATO

Géopolitique impériale: l’Ukraine, la Géorgie et la nouvelle Guerre froide entre l’OTAN et la Russie

Martin Hantke (1. Januar 2009)

IMI-Standpunkt 2008/065

Stoppt Krieg und Massaker in Gaza!

Claudia Haydt (29. Dezember 2008)

Dokumentation: Ha'aretz-Online, 28.12.2008

Klein-Bagdad in Gaza – Bomben, Furcht und Wut

(28. Dezember 2008)

Dokumentation: Ev. Entwicklungsdienst, 9.12.2008

Piraterie vorbeugen – nicht militärisch bekämpfen!

Dokumentation / Evangelischer Entwicklungsdienst (11. Dezember 2008)

IMI-Analyse 2008/040 - in: Junge Welt, 5.12.2008

Maritimes Säbelrasseln

Die internationalen Fischfangflotten rauben am Horn von Afrika Milliardenwerte. Die daraus resultierende Piraterie wird von Industriestaaten mit Militarisierung der wichtigen Handelsroute beantwortet

Claudia Haydt (5. Dezember 2008)

IMI-Analyse 2007/041 - in: AUSDRUCK (Dezember 2008)

Irak: Besatzungsende nicht in Sicht

Abkommen über Truppenrückzug kaum bindend – wenig Hoffnung auf einen Wandel durch Obama

Joachim Guilliard (5. Dezember 2008)

IMI-Analyse 2008/037b - in: AUSDRUCK (Dezember 2008)

Change We Can’t:

Barack Obama, der Siegeszug der "War-Democrats" und die Re-Vitalisierung der NATO

Jürgen Wagner (5. Dezember 2008)

IMI-Standpunkt 2008/060

Kongo: Wie EUropäische Träume platzen

Ein neues Buch versucht die EU-Interventionen in der DR Kongo ethisch zu bewerten - und dokumentiert unfreiwillig deren Scheitern

Christoph Marischka (28. November 2008)

IMI-Standpunkt 2008/059

EU-Einsatz ATALANTA gegen Piraten ist auch ein Militäreinsatz zur Absicherung wirtschaftlicher Interessen

Tobias Pflüger (27. November 2008)

IMI-Analyse 2008/039

Kriegsbündnis NATO: Militärischer Garant westlicher Vorherrschaft in einer brüchig werdenden Weltordnung

Jürgen Wagner (24. November 2008)

IMI-Standpunkt 2008/058 - in: Friedensjournal 6/2008

China in Afrika: Positive Effekte?

Andreas Seifert (18. November 2008)

IMI-Analyse 2008/038

Illusionen der Allmacht

Praktische Anmerkungen zur "Verantwortung zum Schutz"

Christoph Marischka (10. November 2008)

IMI-Analyse 2008/037

Barack Obama: Vorsicht vor allzu großen Hoffnungen!

Jürgen Wagner (5. November 2008)

IMI-Analyse 2008/038 - in: Graswurzelrevolution Nr. 333

Prototyp Afghanistan

Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (4. November 2008)

IMI-Analyse 2008/036 - in: Junge Welt, 23.10.08

Gefährliche Gewässer

Das Europäische Parlament legitimiert heute den Einsatz von Kriegsschiffen gegen Piraten vor Somalias Küste. Selbstverständlich werden humanitäre Gründe für den militärischen Schutz wichtiger Handelswege vorgeschoben

Tobias Pflüger (23. Oktober 2008)

IMI-Standpunkt 2008/056

Hand in Hand beim Völkerrechtsbruch: EU und USA mit EULEX im Kosovo

Tobias Pflüger (22. Oktober 2008)

Dokumentation

Keine Mandatsverlängerung der Bundeswehr für Afghanistan!

Jetzt Druck machen: E-Mail Aktion an die Bundestagsabgeordneten

Informationsstelle Militarisierung (9. Oktober 2008)

IMI-Analyse 2008/031 - in: AUSDRUCK (Oktober 2008)

„Homeland-Security“ an der „Südflanke“

US-Militär in Lateinamerika

Jonna Schürkes (8. Oktober 2008)

IMI-Analyse 2008/032 - in: AUSDRUCK (Oktober 2008)

Irak – kein Weg vorwärts

Joachim Guilliard (8. Oktober 2008)

IMI-Standpunkt 2008/054

Militärische Meeresabenteuer der Europäischen Union und Deutschlands mit langfristigen Folgen

Tobias Pflüger (24. September 2008)

IMI-Analyse 2008/030 - in: Junge Welt, 20.09.2008

Raus aus Afghanistan: Chronik einer angekündigten Niederlage

Claudia Haydt (23. September 2008)

IMI-Analyse 2008/029

Die ESVP-Mission in Georgien

"Vom Wasserträger zum Führungsspieler" oder der Krieg in Georgien als Geburtsstunde des neuen Imperiums EU?

Tobias Pflüger (19. September 2008)

IMI-Studie 2008/010b

„Alles wieder offen“: Georgienkrieg und imperiale Geopolitik

Martin Hantke (18. September 2008)

IMI-Studie 2008/11

Lackmustest Afghanistan

Der Hindukusch als Experimentierfeld für Zivil-militärische Aufstandsbekämpfung und Neoliberalen Kolonialismus

Jürgen Wagner (16. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/053

Der Krieg in Afghanistan ist verloren!

Anatomie einer Eskalation

Christoph Marischka (10. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/052

EU eskaliert den Konflikt mit Russland weiter

Vorbereitungen für eine ESVP-Mission in Georgien

Tobias Pflüger (3. September 2008)

IMI-Studie 2008/09

China in Afrika

Zu einem anstehenden Paradigmenwechsel in der Frage der Nichteinmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten

Andreas Seifert (2. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/051

Rede zum Kaukasuskrieg

Kein Missbrauch des Konfliktes für die Militarisierung der EU / Rede am 01.09.2008

Tobias Pflüger (1. September 2008)

IMI-Standpunkt 2008/050

Keine weitere Eskalation des Georgien-Krieges zum Kalten Krieg!

Zum am Montag 1. September stattfindenden EU-Sondergipfel und der am gleichen Abend im Europäischen Parlament erfolgenden Debatte

Tobias Pflüger (29. August 2008)

IMI-Analyse 2008/028

Was will die NATO in Afghanistan und in Georgien?

Lühr Henken (24. August 2008)

IMI-Studie 2008/06

Tschad: Die EUFOR als Brandbeschleuniger

Christoph Marischka (22. Juli 2008)

IMI-Studie 2008/010

„Alles wieder offen“

Georgienkrieg und imperiale Geopolitik

Martin Hantke (8. Juli 2008)

IMI-Analyse 2008/037b - in: AUSDRUCK (Dezember 2008)

Change We Can’t: Barack Obama, der Siegeszug der „War-Democrats“ und die Re-Vitalisierung der NATO

Jürgen Wagner (5. Juli 2008)

IMI-Analyse 2008/024

Experimentierfeld Afghanistan: Die dauerhafte Institutionalisierung Zivil-militärischer Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (4. Juli 2008)

IMI-Standpunkt 2008/040

EU-Sanktionen gegen den Iran vergrößern Kriegsgefahr

Tobias Pflüger (24. Juni 2008)

IMI-Analyse 2008/022 - in: Telepolis (13.6.2008)

Was kostet Guinea-Bissau?

Per Geheimabkommen wird Guinea-Bissau zur Brüssler Kolonie

Christoph Marischka (18. Juni 2008)

IMI-Analyse 2008/020 - in: AUSDRUCK (Juni 2008)

Humanitäre Heuchelei

Myanmar als Türöffner für Humanitäre Interventionen und die Militarisierung des Katastrophenschutzes

Jürgen Wagner (5. Juni 2008)

IMI-Analyse 2008/017

Goldgräberstimmung in der Arktis:

Der „Kalte Krieg“ um Gebietsansprüche am Nordpol

Lisa Oster (7. Mai 2008)

IMI-Standpunkt 2008/033

Bundesverfassungsgericht bestätigt Antikriegs- und Friedensbewegung in Sachen Krieg gegen den Irak

Tobias Pflüger (7. Mai 2008)

IMI-Standpunkt 2008/027

Kongo: Foltervorwürfe verdichten sich

Humanitäre Begründung von Militäreinsätzen wird immer mehr zur Farce - Keine Abschiebungen in die DRC!

Christoph Marischka (23. April 2008)

IMI-Standpunkt 2008/031 - Interview in: marx21, 21.04.08

Die NATO will mehr Krieg in Afghanistan

Interview / marx21 / Jürgen Wagner / Frank Eßers und Yaak Pabst (21. April 2008)

IMI-Analyse 2008/010 - in: AUSDRUCK (April 2008)

EULEX: Brüssel übernimmt und sichert Kosovo-Kolonie

Jürgen Wagner (10. April 2008)

IMI-Analyse 2008/012

Haiti, Ägypten und der Krieg gegen die Armut

Christoph Marischka (10. April 2008)

IMI-Standpunkt 2008/023

Solana stiehlt sich aus Verantwortung

Aufklärung der Foltervorwürfe im Rahmen der "Artemis"-Militärmission im Kongo muss EU-Angelegenheit sein

Tobias Pflüger (8. April 2008)

Dokumentation - in: Zeitung gegen den Krieg, März 2008

Anstatt der notwendigen humanitäre Hilfe: Deutsche „Militärhilfe“ für das Besatzungsregime im Irak

Joachim Guilliard (7. April 2008)

Studien zur Militarisierung EUropas 36/2008

Brüssel, das neue Rom?

Ostexpansion, Nachbarschaftspolitik und das Empire Europa

Jürgen Wagner (1. April 2008)

IMI-Standpunkt 2008/018

Tschad: Die EU ist Akteur mitten im Schlamassel geworden!

Tobias Pflüger (13. März 2008)

IMI-Standpunkt 2007/017 - in: SoZ, März 2008

Afghanistan: Deutsche Militärtradition

Claudia Haydt (12. März 2008)

Studien zur Militarisierung EUropas 34/2008

Testfall China

Die chinesisch-europäischen Beziehungen auf dem Prüfstand

Andreas Seifert (11. März 2008)

IMI-Standpunkt 2008/014

Spätestens jetzt: Rückzug der EUFOR-Truppen aus dem Tschad!

Tobias Pflüger (6. März 2008)

IMI-Standpunkt 2008/011

Deutschland und die EU beteiligen sich aktiv an Eskalation der Situation auf dem Balkan und an Aushöhlung des Völkerrechts

EU-Mission EULEX hat keine völkerrechtliche Grundlage

Tobias Pflüger (16. Februar 2008)

IMI-Standpunkt 2008/006

Die angebliche Neutralität der EU-Mission im Tschad ist unglaubwürdig

Tobias Pflüger (28. Januar 2008)

IMI-Standpunkt 2008/003

Waffenstillstand in der DR Congo

Christoph Marischka (25. Januar 2008)

IMI-Analyse 2008/001

Afghanistan: „Operationsschwerpunkt Aufstandsbekämpfung“

Mit der geplanten Übernahme der Quick Reaction Forces verstrickt sich Deutschland immer tiefer in die Aufstandsbekämpfung am Hindukusch

Jürgen Wagner (23. Januar 2008)

IMI-Studie 2008/01 Teil 1

Sudan und Tschad im Visier der Großmächte

Sudan, Nord-Süd-Konflikt, Darfur

Lühr Henken (3. Januar 2008)

IMI-Studie 2008/01 Teil 2

Sudan und Tschad im Visier der Großmächte

Tschad, Zentralafrikanische Republik, EUFOR

Lühr Henken (3. Januar 2008)

IMI-Standpunkt 2007/076

Neue EU-Mission im Kosovo: Aufstandsbekämpfung und Völkerrechtsbruch

Jürgen Wagner (20. Dezember 2007)

IMI-Standpunkt 2007/074

Die Sicherheitsarchitektur der Rohstoffausbeutung

Zum EU-Afrika Gipfel am 8./9.12.2007 in Lissabon

Christoph Marischka (12. Dezember 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 32/2007 - in: AUSDRUCK (Dezember 2007)

EUropas erste Kolonie

Der Ahtisaari-Bericht zur Kosovo-Statusfrage und der völkerrechtliche Amoklauf der "internationalen Gemeinschaft"

Jürgen Wagner (11. Dezember 2007)

IMI-Standpunkt 2007/073 - in: AUSDRUCK (Dezember 2007)

Mexiko auf dem Weg zum permanenten Ausnahmezustand

Bilanz der einjährigen Präsidentschaft Felipe Calderóns

Johannes Plotzki (11. Dezember 2007)

Dokumentation - in: Junge Welt vom 07.12.2007

In vorderster Front

Die EU hat Afrika wiederentdeckt. Im Konkurrenzkampf um Rohstoffe mit den USA und China agiert Europa mit kolonialistisch umfunktionierter Entwicklungshilfe

Richard Renard (10. Dezember 2007)

IMI-Analyse 2007/035 - in: Marxistische Blätter 6/2007

Die Bundeswehr, Afghanistan und Schwierigkeiten an der Heimatfront

Arno Neuber (3. Dezember 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 32/2007

EUropas erste Kolonie

Der Ahtisaari-Bericht zur Kosovo-Statusfrage und der völkerrechtliche Amoklauf der "internationalen Gemeinschaft"

Jürgen Wagner (19. November 2007)

IMI-Standpunkt 2007/068

Französischer Kolonialismus unter EU-Banner

Das Bemühen um innere Geschlossenheit und internationale Anerkennung treibt die EU abermals in das "Versuchslabor" Afrika

Christoph Marischka (29. Oktober 2007)

IMI-Standpunkt 2007/066

Deutschland erwägt einseitige Anerkennung des Kosovo

NATO probt Balkan-Kriegseinsatz

Jürgen Wagner (25. Oktober 2007)

IMI-Analyse 2007/034

Der Sudan im Räderwerk der Weltpolitik

David Meienreis (15. Oktober 2007)

IMI-Studie 2007/09 - gekürzt in: Z (September 2007)

Das neue Objekt der Begierde: Afrikanische Ölkriege und die Rolle des „Westens“

Jürgen Wagner (9. Oktober 2007)

IMI-Analyse 2007/033 - in: AUSDRUCK (Oktober 2007)

IRAK – Die verschwiegenen Besatzungsopfer im Irak und Wege aus der Eskalation

Joachim Guilliard (6. Oktober 2007)

IMI-Standpunkt 2007/063 - in: Schwäbisches Tagblatt 05.10.2007

Tschad-Einsatz und Klimawandel

Tobias Pflüger (5. Oktober 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 31/2007

EU-Battlegroups mit UN-Mandat

Wie die Vereinten Nationen die europäische Rekolonialisierung Afrikas unterstützen

Informationsstelle Militarisierung (27. September 2007)

IMI-Standpunkt 2007/062

Postkolonialer Einsatz Frankreichs unter EU-Logo im Tschad

Tobias Pflüger (27. September 2007)

IMI-Analyse 2007/029b [aktualisierte Fassung vom 25.9.2007]

Afghanistan – die deutsche Rolle

Informationen zu den anstehenden Mandatsverlängerungen

Claudia Haydt / Christoph Marischka / Jürgen Wagner (25. September 2007)

IMI-Analyse 2007/032 - in: AUSDRUCK (Oktober 2007)

Irak – Akkumulation durch Enteignung

Militärischer Neoliberalismus und das geplante irakische Ölgesetz

Jürgen Wagner (25. September 2007)

IMI-Standpunkt 2007/059

Bündnispartner am Hindukusch?

Interview mit Claudia Haydt von der Informationsstelle Militarisierung über Afghanistan im Neuen Deutschland, 13.09.2007

Claudia Haydt / Peter Nowak / Neues Deutschland / Dokumentation (13. September 2007)

IMI-Standpunkt 2007/058

EU und UN erschließen sich Zentralafrika

Deutschland entsendet Militärattachés - EU- und UN-Missionen in Tschad und Zentralafrikanischer Republik geplant

Christoph Marischka (3. September 2007)

IMI-Standpunkt 2007/056

Maßstab ist das Völkerrecht

Brüsseler Spitzen - in: Neues Deutschland, 10.08.2007

Tobias Pflüger (10. August 2007)

IMI-Standpunkt 2007/055

Krieg mit drei Mandaten

- Notwendig sind die Beendigung des Krieges in Afghanistan und die Beendigung der deutschen Kriegsteilnahme

Tobias Pflüger (9. August 2007)

IMI-Analyse 2007/028

Kolumbien: Gewaltfreier Widerstand inmitten eines schmutzigen Krieges

Sebastian Niesar (2. August 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 30/2007

Der Russisch-Europäische Erdgaskrieg

NABUCCO, die Gas-OPEC und die Konturen des Neuen Kalten Krieges

Jürgen Wagner (27. Juni 2007)

IMI-Analyse 2007/023

The Contours of the New Cold War

Jürgen Wagner (19. Juni 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 28/2007 - in: AUSDRUCK (Juni 2007)

„Don’t blame the messenger for the message“?

Wie die EU-Diplomatie den Weg für einen US-Angriff auf Iran ebnet

Ali Fathollah-Nejad (29. Mai 2007)

Studien zur Militarisierung EUropas 29/2007 - in: AUSDRUCK (Juni 2007)

Bosnien: EU-Mitgliedschaft per Dekret

Perspektivlos und gespalten gen Westen

Christoph Marischka (29. Mai 2007)

IMI-Analyse 2007/018 - in: Fantomas Nr. 11

„Geburtswehen des Mittleren Ostens“: Die US-Strategie zur Transformation der Region

Jürgen Wagner (28. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/037

Kabila entpuppt sich als Diktator

Opposition im Exil, im Gefängnis oder in Angst um ihr Leben

Christoph Marischka (26. April 2007)

Dokumentation:

Iran in the Eye of Storm – Why a Global War Has Begun

Dokumentation / Ali Fathollah-Nejad (13. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/027

AMISOM in Somalia: Nächste Militärmission mit EU-Entwicklungshilfegeldern

Jürgen Wagner (3. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/026

Bemba ausgeschaltet

Christoph Marischka (2. April 2007)

IMI-Standpunkt 2007/023

Kosovo: Gegen EU-Völkerrechtsbruch

Tobias Pflüger (30. März 2007)

IMI-Standpunkt 2007/024 - in: Junge Welt, 30.3.2007

EU-Parlament für Abspaltung des Kosovo

Gegen das Völkerrecht: Europa-Abgeordnete fordern »überwachte Unabhängigkeit« für serbische Provinz

Martin Hantke (30. März 2007)

IMI-Mitteilung

„Querschnitt“ zur DR Congo online

Informationsstelle Militarisierung (27. März 2007)

IMI-Standpunkt 2007/019 - L'Humanite, 21.03.2007

EU-Kolonie Kosovo?

Tobias Pflüger (21. März 2007)

IMI-Standpunkt 2007/017 - in: L'Humanite, 19.03.2007

Gegen den eskalierenden Krieg in Afghanistan

Tobias Pflüger (19. März 2007)

Dokumentation: in: Middle East Report (Spring 2007)

Signs of a New Arab Cold War

The 2006 Lebanon War and the Sunni-Shi‘i Divide

Dokumentation / André Bank und Morton Valbjorn (18. März 2007)

IMI-Analyse 2007/02b - in: AUSDRUCK (April 2007)

„Das wäre ein großartiger Beitrag“ – Deutschlands Tornadoeinsatz in Afghanistan

Jürgen Wagner (16. März 2007)

IMI-Analyse 2007/05b - in: AUSDRUCK (April 2007)

AFRICOM: Stuttgart wichtigste US-Basis im Wettlauf um Afrikas Öl

Thomas Mitsch (15. März 2007)

IMI-Standpunkt 2007/016

Ein Erfolg für die Militärmacht EU?

EU-FOR Congo Evaluation

Claudia Haydt (1. März 2007)

IMI-Analyse 2007/011 - in: AUSDRUCK (Februar 2007)

Kriegsökonomien und ihre Profiteure – Die Beispiele Kongo und Afghanistan

Martin Hantke (28. Februar 2007)

IMI-Analyse 2007/06

USA and Middle East – the real agenda of the American energy policy: The Balkanization of the Region and the Coming War with Iran

Jürgen Wagner (27. Februar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/014

Iran: Die Kriegstrommeln werden immer lauter

Jürgen Wagner (26. Februar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/013

AU wird mobilisiert

UN planen Militäreinsätze der AU in Somalia, Tschad und der Zentralafrikanischen Republik

Christoph Marischka (23. Februar 2007)

IMI-Analyse 2007/005

Stuttgart wichtigste US-Basis im Wettlauf um Afrikas Öl

Thomas Mitsch (22. Februar 2007)

IMI-Analyse 2007/004

Libanon: Von der Gefahr, soziale Konflikte zu konfessionalisieren

André Bank u. Christoph Marischka (12. Februar 2007)

IMI-Analyse 2007/003

Münchner Sicherheitskonferenz – Der Gipfel der Hybris

Die NATO auf Kollisionskurs mit dem Rest der Welt

Jürgen Wagner (10. Februar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/009

Nach den Wahlen: Aufstandsbekämpfung

Anhaltende Gewalt in der DRC

Christoph Marischka (7. Februar 2007)

Pressebericht - in: Neues Deutschland 7.2.2007

Gizengas Kabinett steht

Regierungsbildung in der DR Kongo abgeschlossen / Generalstreik im Westen mit Nachwehen

Christoph Marischka (7. Februar 2007)

IMI-Standpunkt 2007/006

Deportationen gegen Entwicklungshilfe?

Marokko hat wieder hunderte MigrantInnen deportiert

Christoph Marischka (16. Januar 2007)

IMI-Analyse 2006/024b

EU gewinnt Wahlen in der DRC

Christoph Marischka (13. Dezember 2006)

IMI-Analyse 2006/029

Deutsche Waffen gegen streikende Lehrer in Mexiko?

Johannes Plotzki (13. Dezember 2006)

IMI-Mitteilung

Was macht die Bundeswehr in Usbekistan?

Neue Broschüre zur Bundeswehr in Usbekistan und Afghanistan

(30. November 2006)

Pressebericht - in: Europa Radio 15.11.2006

Wahlen im Kongo – EU-Einsatz mit zweifelhaftem Resultat

Radiointerview mit Christoph Marischka von der Informationsstelle Militarisierung (IMI)

Radiointerview/Michael Liebler/Europa Radio (17. November 2006)

IMI-Analyse 2006/027 - in: Analyse und Kritik 20.10.2006

Keine Einbahnstraße

Kontinuitäten deutsch-israelischer Rüstungskooperation

Claudia Haydt (5. November 2006)

IMI-Standpunkt 2006/081

EU muß Schweigen zu staatlicher Gewalt in Oaxaca (Mexiko) beenden!

Tobias Pflüger (3. November 2006)

IMI-Standpunkt 2006/084 - in Schwäbisches Tagblatt, 27.10.2006

Abzug aus Afghanistan

Kolumne im Schwäbischen Tagblatt

Tobias Pflüger (3. November 2006)

IMI-Studie 2006/08

Eskalation mit Ansage: Nordkorea und die US-Ziele in Ostasien

Jürgen Wagner (20. Oktober 2006)

IMI-Analyse 2006/24 - in: Telepolis

Die EU im Kongo

Neues Licht auf EU-Verwicklung in Kongo-Kämpfe

Tobias Pflüger, Christoph Marischka, Dokumentation (18. Oktober 2006)

IMI-Analyse 2006/022 - in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Bolivien: Hysterische Reaktionen auf eine Nationalisierung, die keine ist

Jonna Schürkes (13. Oktober 2006)

IMI-Analyse 2006/023 - in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Am Congo gibt’s Alles!

Wie über Wahlen ein Land an die "internationale Gemeinschaft" verscherbelt wird.

Christoph Marischka (13. Oktober 2006)

IMI-Studie 2006/07 - in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Die NATO in Afghanistan: Vom Nation Building zur globalen Aufstandsbekämpfung

Jürgen Wagner (13. Oktober 2006)

IMI-Standpunkt 2006/075

In Bezug auf Nordkorea muss jede weitere Eskalation der Situation vermieden werden

Auch innerhalb der EU müssen die Atomwaffen abgerüstet werden

Tobias Pflüger (11. Oktober 2006)

IMI-Analyse 2006/021 - in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Der Libanonkrieg und das Schweigen der Komplizen

Claudia Haydt (3. Oktober 2006)

IMI-Standpunkt 2006/073

Kaffeefahrt nach Nahost? Deutschlands robuste Wiederkehr zur Führungsrolle

In: SoZ - Sozialistische Zeitung, Oktober 2006

Tobias Pflüger/Johannes Plotzki (25. September 2006)

Dokumentation - in: Junge Welt, 18.09.06

»Wir fordern einen Untersuchungsausschuß«

Friedensaktivist von österreichischem Konzern verklagt. Illegaler Abbau von Rohstoffen im Kongo soll vertuscht werden. Ein Gespräch mit Gerald Oberansmayr

Dokumentation / Junge Welt (21. September 2006)

IMI-Analyse 2006/019 - in: Blätter für deutsche und internationale Politik 9/2006, S. 1097-1103

Demokratischer Imperialismus: US-Geopolitik zur Rekolonialisierung der Welt

Jürgen Wagner (13. September 2006)

IMI-Analyse 2006/019b - in: ak Nr. 509/2006

Demokratischer Imperialismus

US-Geopolitik zur Rekolonialisierung der Welt

Jürgen Wagner (12. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/071

Zustimmung zur Truppenentsendung in den Libanon ohne Kenntnis der Einsatzregeln

Tobias Pflüger (10. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/070

EU muss zu Kosovo-Abschiebungen Stellung beziehen

Tobias Pflüger (6. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/069

Kongo: Kaum Hoffnung auf neutrale Rolle der EU

Tobias Pflüger (5. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/067 - in: UZ vom 1.9.06

Die Flotte als Instrument – Kampfeinsatz im Libanon

Arno Neuber (3. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/068

Kongo und Iran: Prototypen deutscher Kriegseinsätze

Rede auf dem Antikriegstag in Heilbronn, 1. September 2006

Jürgen Wagner (3. September 2006)

IMI-Standpunkt 2006/064

Mexiko: EU eher an Freihandel interessiert als an Menschenrechten

Tobias Pflüger (24. August 2006)

IMI-Standpunkt 2006/063

EU-Unterstützung für Kabila rächt sich bitter

EU-Entwicklungskommissar Louis Michel muss zurücktreten

Tobias Pflüger (22. August 2006)

IMI-Studie 2006/05 - in: AUSDRUCK (Juni/August 2006)

USA – Erlassjahr 2015? Washingtons erodierende Vorherrschaft und der Kreuzzug zum Erhalt der Dollarhegemonie

Jürgen Wagner (19. August 2006)

IMI-Studie 2006/06b

Bundeswehr am Kongo – Sicherung von Wahlen oder Testfall für EU-Einsätze für Rohstoffe und Einflusszonen?

Lühr Henken (18. August 2006)

IMI-Standpunkt 2006/060 - in: AUSDRUCK (August 2006)

Der Krieg gegen den Terror: US-Militär in Paraguay

Jonna Schürkes (18. August 2006)

IMI-Analyse 2006/015 - in: Wissenschaft & Frieden 3/2006

Kongo-Militäreinsatz:

Es geht um EU-Interessen

Tobias Pflüger (27. Juli 2006)

IMI-Standpnukt 2006/060 - in: Rote Fahne 27/2006

Die US-Regierung will zahlreiche Basen dauerhaft im Irak behalten

Jürgen Wagner / Rote Fahne / Interview (25. Juli 2006)

IMI-Analyse 2006/013

Der schmutzige Krieg gegen die Zukunft des Irak

Joachim Guilliard (11. Juli 2006)

Pressebericht - in: Radio Z Nürnberg, 05.07.2006

Wie weiter in Afghanistan ?

Ein Interview zu der aktuellen Situation mit dem Europaabgeordneten und Antimilitaristen Tobias Pflüger

Michael Liebler / Tobias Pflüger (6. Juli 2006)

IMI-Studie 2006/06

Wahlen im Kongo – Aufgabe für die Bundeswehr?

Rohstoffe, Militär und Interessen in der DR Kongo – eine Analyse

Lühr Henken (26. Juni 2006)

IMI-Standpunkt 2006/051 - in: FriedensJournal Nr. 3, Mai 2006

Iran: Krieg um die Dollarhegemonie?

Jürgen Wagner (23. Juni 2006)

IMI-Standpunkt 2006/049

Massive EU-Förderung der Sicherheits- und Rüstungsforschung

Tobias Pflüger (15. Juni 2006)

IMI-Studie 2006/04 - in: AUSDRUCK (Juni 2006)

Demokratiedefizit am Hindukusch? Kein Problem für den Exportweltmeister: Deutschlands Schlüsselrolle in Afghanistan

Kevin Gurka (12. Juni 2006)

IMI-Analyse 2006/011 - in: AUSDRUCK (Juni 2006)

Die Besetzung des Iraks und ihre „Kollateralschäden“

Kevin Gurka (12. Juni 2006)

IMI-Standpunkt 2006/042

EU muß weiterer Eskalation in Sri Lanka entgegenwirken!

Tobias Pflüger (19. Mai 2006)

IMI-Standpunkt 2006/039 - in: AUSDRUCK (Juni 2006)

„Den Kopf hinhalten“

Für wen deutsche Soldaten unter anderem an den Congo gehen

Christoph Marischka (19. Mai 2006)

IMI-Standpunkt 2006/041

Kongo-Militäreinsatz verfolgt keine humanitären Motive

Tobias Pflüger (18. Mai 2006)

IMI-Standpunkt 2006/037

EU muss ihre Beziehungen zu Lateinamerika grundlegend verändern

Tobias Pflüger (11. Mai 2006)

IMI-Standpunkt 2006/036

Öffentlichkeit getäuscht:

Noch mehr Soldaten für EU-Kongo-Militäreinsatz

Tobias Pflüger (1. Mai 2006)

IMI-Standpunkt 2006/034

Kooperation Deutschlands mit Usbekistan muss beendet werden

- Bundeswehrstützpunkt Termes schließen

Tobias Pflüger (21. April 2006)

IMI-Standpunkt 2006/031

Atomare Abrüstung überall – kein Krieg gegen Iran

OM- Rede in Landshut

Uwe Reinecke (17. April 2006)

IMI-Studie 2006/03 - in: AUSDRUCK (April 2006)

Iran-Uran-Krieg? Bombendrohungen aus dem Glashaus

Claudia Haydt (12. April 2006)

IMI-Standpunkt 2006/029 - in: ak Nr. 505/2006

Flüchtlingsabwehr und Rohstoffsicherung

Kongo-Intervention: Neokoloniale Politik zur Durchsetzung von EU-Interessen

Tobias Pflüger / www.akweb.de (12. April 2006)

IMI-Standpunkt 2006/028

Der Kongo soll das Testfeld sein

Interview in: UZ (Unsere Zeit), 31.03.2006

Tobias Pflüger (10. April 2006)

IMI-Standpunkt 2006/027

EU-Kongo-Militäreinsatz: Das Desaster nimmt weiter seinen Lauf

Rechte des Bundestages werden mit Füßen getreten

Tobias Pflüger (10. April 2006)

IMI-Standpunkt 2006/024

Ulmer EU-Kommando auch im Kongo-Militäreinsatz involviert

Andenken an Deserteure in Ulm unterstützen

Tobias Pflüger (27. März 2006)

IMI-Standpunkt 2006/021- in: Neues Deutschland, 24.03.06

»Das Trauerspiel in Kongo ist auch ein europäisches«

Tobias Pflüger (24. März 2006)

IMI-Standpunkt 2006/020

„Hier geht es tatsächlich um Zugang zu Rohstoffen und militärische Abwehr von Flüchtlingen“

Kein EU-Militäreinsatz im Kongo!

Tobias Pflüger (23. März 2006)

IMI-Standpunkt 2006/019

Kongo-Militäreinsatz der EU ablehnen

Tobias Pflüger (22. März 2006)

IMI-Analyse 2006/006 - in: ak - zeitung für linke debatte und praxis / Nr. 504 / 17.3.2006

Es war gut, ihnen nicht geglaubt zu haben: Die deutsche Beteiligung am Irak-Krieg

Tobias Pflüger (17. März 2006)

IMI-Standpunkt 2006/016

Verteidigungsminister Jung täuscht Öffentlichkeit

- EU-Militärintervention in der DR Kongo ohne zeitliche und räumliche Begrenzung geplant

Tobias Pflüger (16. März 2006)

IMI-Standpunkt 2006/015

Die deutsche Unterstützung für den Krieg gegen den Irak

Stellungnahme von Tobias Pflüger (MdEP) beim Hearing: US ANTI-WAR ACTIVIST CINDY SHEEHAN, MAJOR FLORIAN PFAFF AND EUROPEAN WAR RESISTERS Strasbourg, den 14. März 2006

Tobias Pflüger (15. März 2006)

IMI-Standpoint 2006/015en

German Support of the War Against Iraq

Comment of Tobias Pflüger (MEP) on the Hearing: US ANTI-WAR ACTIVIST CINDY SHEEHAN, MAJOR FLORIAN PFAFF AND EUROPEAN WAR RESISTERS, Strasbourg, 14. March 2006

Tobias Pflüger (14. März 2006)

IMI-Analyse 2006/005 -in: AUSDRUCK (Februar 2006)

Effektiver Kolonialismus: Das zivil-militärische Besatzungsregime zur Ausbeutung Afghanistans

Claudia Haydt (17. Februar 2006)

IMI-Studie 2006/01

Irak nach der Wahl: Brüchige Fassade

Zur politischen Situation nach dem mit den Wahlen im Dezember vollendeten "Übergangsprozess"

Joachim Guilliard (14. Februar 2006)

IMI-Standpunkt 2006/011 - in: UZ, 3.2.06

Atomkrieg gegen den Iran?

Tobias Pflüger (9. Februar 2006)

IMI-Analyse 2006/002 - in: AUSDRUCK (Februar 2006)

Münchner Sicherheitskonferenz: Geschlossene NATO-Front gegen den Iran

Jürgen Wagner (7. Februar 2006)

IMI-Analyse 2006/002b

Munich Security Conference: NATO closes in front against Iran

Jürgen Wagner / Translated by Anna Cox (6. Februar 2006)

IMI-Standpunkt 2006/010

Münchner „Sicherheitskonferenz“:

Kriegsvorbereitungen gegen den Iran - Aufhebung der Immunität beantragt

Tobias Pflüger (1. Februar 2006)

IMI-Standpunkt 2006/005

Keine weitere Eskalation der EU -3 im Atomstreit mit dem Iran

- deutsche Regierung sitzt im Glashaus

Tobias Pflüger / IMI (17. Januar 2006)

IMI-Standpunkt 2006/004

Kongo-Einsatz: Weiteres Tor, die EU als eigenständige Militärmacht zu etablieren

Tobias Pflüger / IMI (16. Januar 2006)

Sonderseite Haiti

IMI (1. Januar 2006)

Sonderseite China

IMI (1. Januar 2006)

Sonderseite Nordafrika

IMI (1. Januar 2006)

Sonderseite Sudan

(1. Januar 2006)

Sonderseite Russland

IMI (1. Januar 2006)

Sonderseite Westafrika

imi (1. Januar 2006)

Sonderseite Kosovo

(1. Januar 2006)

Sonderseite Irak

IMI (1. Januar 2006)

IMI-Mitteilung

Afghanistan-Sonderseite

IMI (1. Januar 2006)

IMI-Sonderseite Iran

IMI (1. Januar 2006)

IMI-Sonderseite zu Kongo und Zentralafrika

IMI (1. Januar 2006)

Sonderseite Georgien

(1. Januar 2006)

Sonderseite US-Kriegspolitik

IMI (1. Januar 2006)

IMI-Analyse 2005/033 - in: SoZ 1/06 (www.soz-plus.de)

Kennen Sie Usbekistan?

Neues vom deutschen Militäreinsatz in Afghanistan

Tobias Pflüger (22. Dezember 2005)

IMI-Standpunkt 2005/080

Skandal um die Verbrüderung der Bundesregierung mit der Diktatur in Usbekistan

- Zahnlose Sanktionen der EU - Abzug der Bundeswehrtruppen aus Afghanistan - Sofortige Schließung des Bundeswehrstützpunktes Termez in Usbekistan

Tobias Pflüger (22. Dezember 2005)

IMI-Analyse 2005/031 - in: AUSDRUCK (Dezember 2005)

Iraks Verfassung: Balkanisierung und Ausverkauf

Joachim Guilliard (8. Dezember 2005)

IMI-Studie 2005/05

Iraks Verfassung: Eine konstitutionelle Besatzung

Joachim Guilliard (30. November 2005)

Dokumentation/Radio Unerhört

„Afghanistan: Experimentierfeld zivilmilitärischer Zusammenarbeit“

Radio-Interview mit Claudia Haydt (IMI)

IMI / Radio Unerhört (25. November 2005)

IMI-Mitteilung - Bericht vom 8. IMI-Kongress

Informationsstelle Militarisierung warnt vor zivil-militärischer Zusammenarbeit und fordert Rückzug aus Afghanistan.

Rund 100 Besucher/innen und Vertreter/innen der sozialen Bewegungen kamen zum achten Kongress der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. am 19. und 20. November in Tübingen.

IMI (22. November 2005)

IMI-Studie 2005/04 - in: AUSDRUCK (Oktober 2005)

Bolivien im Spannungsfeld zwischen Regierung und sozialen Bewegungen

Jonna Schürkes (12. Oktober 2005)

IMI-Analyse 2005/027 - in: AUSDRUCK - das IMI-Magazin (Oktober 2005)

Die Würfel fallen wieder im großen Spiel um Zentralasien: Zur Rolle der EU und Deutschlands in der Region

Laura Laabs (11. Oktober 2005)

IMI-Standpunkt 2005/063

Keine weiteren NATO-Soldaten nach Afghanistan

Tobias Pflüger (6. Oktober 2005)

IMI-Standpunkt 2005/057

Iran: Entscheidung der EU bringt Krieg näher

Tobias Pflüger (9. September 2005)

IMI-Analyse 2005/026 - in: analyse und kritik, Nr. 497, 19.8.05

Deutsche Sezessionshilfe im Sudan schürt den Bürgerkrieg

Jürgen Wagner (29. August 2005)

IMI-Analyse 2005/020b - in: Junge Welt vom 29.08.05

Lizenz zum Töten

Außer Kontrolle: KSK-Kommandos jagen Drogenbarone in Afghanistan

Claudia Haydt (29. August 2005)

IMI-Studie 2005/04

Artemis am Congo

Was hatte die europäische Jagdgöttin in Afrika zu suchen?

Christoph Marischka (24. August 2005)

IMI-Analyse 2005/025b - in: Junge Welt, 23.08.2005

Neuer »Antidrogenkrieg«?

Mexikos Regierung diskreditiert die EZLN, um die Militarisierung in Chiapas forcieren zu können

Johannes Plotzki (23. August 2005)

IMI-Analyse 2005/022 - in: AUSDRUCK (August 2005)

Haitis Realität in den neuen Kriegen

Christoph Marischka (9. August 2005)

IMI-Analyse 2005/025 - in AUSDRUCK (August 2005)

Militarisierung in Chiapas

Droht einer neuer "Anti-Drogen-Krieg" in Lateinamerika?

Johannes Plotzki (8. August 2005)

IMI-Analyse 2005/020

[K]Eine Lizenz zum Töten

KSK Killerkommandos jagen Drogenbarone in Afghanistan

Claudia Haydt (31. Juli 2005)

IMI-Standpunkt 2005/048 - in: Graswurzelrevolution, Nr. 301, Sommer 2005

Nein zur EU-Verfassung bringt erst mal nichts: Jetzt die Debatte offensiver von links nutzen!

Markus Pflüger (28. Juli 2005)

IMI-Analyse 2005/016

Manöver am Congo

Während die korrupte Regierung der Warlords die Wahlen verschiebt, rüstet die EU mit Entwicklungshilfegeldern die kongolesische Polizei zur Aufstandsbekämpfung.

Christoph Marischka (11. Juli 2005)

IMI-Standpunkt 2005/043 - in: in: Linksruck Nr. 203, 6. Juli 2005

Einsatz im Machtspiel

In der letzten Woche sind zwei Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan gestorben. Claudia Haydt erklärt, warum die Bundeswehr dort nichts zu suchen hat. - Das Kommando Spezialkräfte im Einsatz in Afghanistan - Spezialisten in Drogenbekämpfung und Demokratie?

Claudia Haydt (8. Juli 2005)

IMI-Standpunkt 2005/041

Keine weitere Militarisierung des mexikanischen Bundesstaates Chiapas

Tobias Pflüger (2. Juli 2005)

IMI-Studie 2005/03 - in: AUSDRUCK - Das IMI-Magazin (Juni 2005)

Der "neue Irak"

Die Strategie der USA im Irak und die Struktur der Besatzungsherrschaft nach den Wahlen

(9. Juni 2005)

IMI-Analyse 2005/014

Eskalation in Afghanistan

KSK-Rambos auf dem Vormarsch

Claudia Haydt / Tobias Pflüger (27. Mai 2005)

IMI-Standpunkt 2005/027 - in: Junge Welt vom 22.04.2005

Auf in den Sudan!

Der Einsatz von Bundeswehrsoldaten in diesem afrikanischen Land dient den Profitinteressen deutscher Großkonzerne

Tobias Pflüger / Jürgen Wagner (22. April 2005)

IMI-Analyse 2005/012 - in: "Das andere Afrika: Widerstand gegen Krieg, Korruption und Unterdrückung", Hrsg. von Connection e.V. und der Antimilitaristischen Angolanischen Menschenrechtsinitiative e.V. (IAADH), April 2005

Der Sudan als Spielfeld der Mächte

Jürgen Wagner (19. April 2005)

IMI-Standpunkt 2005/26

Mit Knast, Folter und Militär gegen Umweltaktivisten in Mexiko

In: Graswurzelrevolution Nr. 298, April 2005

Johannes Plotzki (18. April 2005)

Broschüre

Zur Kritik des Vertrags über eine Verfassung für Europa

Für ein friedliches, soziales und demokratisches Europa

(14. April 2005)

IMI-Standpunkt 2005/026

Entwicklungshilfe in Chiapas? – Tobias Pflüger über EU-Projekte und soziale Initiativen

Interview in: Neues Deutschland, 31.03.05

Johannes Plotzki / Tobias Pflüger / Neues Deutschland / Dokumentation (1. April 2005)

CW 1

CONSTITUTION WATCH: EU-Verfassungsvertrag – Nr. 1 – 31.03.2005

Die Behauptung: EU-Verfassungsänderung mit Bürgerbegehren

Tobias Pflüger (31. März 2005)

CW

CONSTITUTION WATCH

Die Behauptungen der Verfassungsbefürworter

Tobias Pflüger (31. März 2005)

IMI-Standpunkt 2005/024

Europa MACHT Frieden

Friedenspolitische Konferenz der GEW, Berlin 18./19. März 2005

Lühr Henken (29. März 2005)

IMI-Standpunkt 2005/030

Presseerklärung: Völlig zu Recht wird diese EU-Verfassung abgelehnt.

Antwort auf Angelika Beer

Uwe Reinecke und Adolf Riekenberg (29. März 2005)

IMI-Analyse 2005/005 - in: AUSDRUCK - Das IMI-Magazin (April 2004)

Militärunternehmen im Irak – die private Seite des Krieges

Dario Azzellini (17. März 2005)

IMI-Standpunkt 2005/019

Forum zum Dialog zwischen den Zivilgesellschaften und den Regierungsinstitutionen der EU und Mexiko

Was noch fehlt, um von "Dialog" zu sprechen - ein kritischer Bericht

Johannes Plotzki (3. März 2005)

IMI-Standpunkt 2005/029

EU-Beitritt Türkei: "Ein Markt mit siebzig Millionen Konsumenten"

Artikel von Tobias Pflüger in: europarot, Infoblatt der PDS-Delegation im EP, Ausgabe Februar 2005

Tobias Pflüger (1. März 2005)