IMI-Aktuell 2019/293

BDI: Militär & Weltraum

von: 22. Mai 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Der Raumfahrt-Umsatz werde sich von einem aktuellen jährlichen Umsatz von 260 Milliarden US-Dollar bis 2040 auf geschätzte 2.700 Milliarden US-Dollar steigern, heißt es in einem neuen BDI-Positionspapier. Deshalb seien deutlich höhere staatliche Ausgaben erforderlich, nicht nur aus industriellem, sondern nicht zuletzt auch aus militärischem Interesse: „Militärische Einsätze sind ohne Weltraumsysteme nicht mehr vorstellbar. Die Abhängigkeit von weltraumgestützten Systemen und Dienstleistungen wird mit der fortschreitenden Digitalisierung auch bei den Streitkräften weiter zunehmen. Der ungehinderte Zugang und die störungsfreie Verfügbarkeit welt-raumgestützter Systeme und Dienstleistungen sind dabei von hoher Relevanz.“ (jw)

Ähnliche Artikel