IMI-Aktuell 2019/282

PESCO: Rumpelig

von: 16. Mai 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In Windeseile wurde seit ihrer Aktivierung im Dezember 2017 die „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ mit Rüstungsprojekten zum Aufbau einer deutsch-französisch  dominierten europäischen Rüstungsunion mit „leben“ gefüllt. (siehe IMI-Standpunkt 2019/003). Nun scheint es aber im Militarisierungsräderwerk ein wenig zu knirschen, zumindest scheint das das International Institute for Strategic Studies in einer Analyse zu diesem Ergebnis zu gelangen, über die Defensenews berichtet: „The analysis by the London-based International Institute for Strategic Studies calls for reforms in the so-called PESCO framework, which is short for Permanent Structure Cooperation. European defense leaders have touted PESCO and its funding mechanisms, including the envisioned multibillion-dollar European Defense Fund, as a major breakthrough in consolidating military capabilities scattered across EU member states.” (jw)

Ähnliche Artikel