IMI-Aktuell 2019/219

Erodierende Dominanz

von: 13. April 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Für die NZZ neigt sich die Zeit der militärischen Dominanz der USA dem Ende zu: „Amerika ist es gewohnt, sich auf die massive technologische Überlegenheit seiner Streitkräfte zu verlassen. Doch die Ära der militärischen Vorherrschaft neigt sich dem Ende zu. […] Vor allem China hat die Voraussetzungen geschaffen, um in wichtigen Teilbereichen mit dem Westen gleichzuziehen. Büssen die westlichen Staaten und vor allem die USA ihre gewohnte militärtechnologische Führerschaft ein, so wird dies weitreichende Folgen für sie und die Weltordnung insgesamt haben.  […] Für Europa ergibt sich mit wachsender Verantwortung für die eigene Sicherheit auch die Chance, in der Verteidigungs- und Industriestrategie neue Wege zu beschreiten.“ (jw)

Ähnliche Artikel