IMI-Aktuell 2019/195

Anti-IS. Zivilopfer

von: 29. März 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Anti-IS-Koalition räumt ein, in den letzten vier Jahren 120 Zivilisten bei Luftangriffen getötet zu haben, berichtet u.a. defensenews.com: „The U.S.-led coalition says more than 1,250 civilians were killed in 34,038 airstrikes against the Islamic State group in Iraq and Syria during a more than four-year period.” (jw)

Ähnliche Artikel