IMI-Aktuell 2019/149

Rheinmetall: „Gute“ Geschäfte

von: 4. März 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

U.a. die Wirtschaftswoche berichtet über steigende Umsätze und „gute“ Geschäftsaussichten des deutschen Panzerbauers Rheinmetall: „Mit Militärfahrzeugen und Munition hat der Rüstungskonzern Rheinmetall deutlich bessere Geschäfte gemacht als zuvor. Der Umsatz in der Militärsparte des Düsseldorfer Konzerns stieg 2018 um 6,1 Prozent auf 3,22 Milliarden Euro, wie Rheinmetall am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Der Betriebsgewinn (Ebit) in diesem Bereich ging sogar um fast 50 Prozent auf 254 Millionen Euro in die Höhe. Auch die Aussichten sind positiv, denn die Auftragsbücher sind voll: Der Orderbestand von Rheinmetall Defence kletterte um etwa ein Drittel auf 8,6 Milliarden Euro.“ (jw)

Ähnliche Artikel