IMI-Aktuell 2019/147

Eurohawk: Schrottwert (II)

von: 4. März 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Bereits vor einiger Zeit wurde berichtet, Kanada habe Interesse am Aufkauf des in Deutschland mit Kosten von hunderten Von Euro gescheiterten Euro-Hawk Drohneprojektes gezeigt (siehe IMI-Aktuell 2018/541). Nun scheinen sich diese Pläne laut heise.de zu konkretisieren: „Kanada will die eingemotteten Reste des Euro Hawk kaufen und hat der Bundesrepublik ein Gebot übermittelt. Das hat das deutsche Verteidigungsministerium heise online bestätigt. Derzeit laufen ‚vertrauliche Abstimmungsgespräche‘, weshalb keine weiteren Details verraten werden. Auch die NATO hat Interesse bekundet, aber bislang kein Gebot abgegeben.“ (jw)

Ähnliche Artikel