IMI-Aktuell 2019/129

Tote bei Auslandseinsätzen

von: 21. Februar 2019

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Der Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage der Fraktion Die Linke zu „Tote bei Auslandseinsätzen“ erfolgte am 20.02.19. Ihr ist zu entnehmen, dass die Bundeswehr bisher an 53 Einsätzen mit insgesamt 431 421 SoldatInnen beteiligt war. Seit 1993 bis heute gab es 111 Todesfälle bei Auslandseinsätzen. Auffallend hoch dabei ist die Anzahl der Suizide. In 24 von 111 Fällen spricht die Bundesregierung von Selbsttötung, das entspricht 21,62%! (lk)

Ähnliche Artikel