IMI-Aktuell 2018/704

Panzer: Ungarn kauft Leopards

von: 20. Dezember 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

KMW teilte gestern in einer Pressemitteilung mit, dass Ungarn größere Mengen Panzer bei dem deutschen Konzern geordert habe: „Im Zuge dieses  Modernisierungsprozesses  hat  Ungarn  am  19. Dezember  2018   mit  dem  deutschen  Wehrtechnik-Unternehmen Krauss-Maffei Wegmann (KMW) einen Vertrag zur Lieferung von 44 neugefertigten Kampfpanzern Leopard 2 A7+ und 24 neugefertigten Panzerhaubitzen PzH 2000 unterzeichnet.“ (jw)

Ähnliche Artikel