IMI-Aktuell 2018/503

Luftwaffe in Estland

von: 4. September 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Bundeswehr übernimmt seit vergangenem Freitag (31.8.2018) wieder mit ca. 200 Kräften und vier Eurofightern von Ämari aus die Luftverteidigung über dem Baltikum wie augengeradeaus.net berichtet: „Was in den offiziellen Meldungen zu diesem NATO-Einsatz an der Nordostflanke des Bündnisses selten oder nie erwähnt wird: Zusätzlich zu den Kampfjets schickt die Bundeswehr auch Aufklärer der Elektronischen Kampfführung ins Baltikum. Ein Luftwaffenerfassungstrupp des Bataillons für elektronische Kampfführung 912 aus Nienburg wird für die Dauer des Luftwaffeneinsatzes ebenfalls in Estland stationiert, allerdings näher an der russischen Grenze als die Flugzeuge.“

Ähnliche Artikel