IMI-Aktuell 2018/496

Mittelmeer: Russische Präsenz

von: 30. August 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In jüngster Zeit warnte Russland mehrfach vor einer Inszenierung eines Giftgasangriffes durch Assad-Gegner in Syrien, der dem Westen als Vorwand für neuerliche Luftschläge dienen könnte. Wohl nicht zufällig in zeitlichem Zusammenhang verstärkte Russland nun seine Präsenz im Mittelmeer, wie u.a. das Handelsblatt berichtet: „Russland verstärkt massiv seine Flottenpräsenz im östlichen Mittelmeer. Einer Auswertung von Reuters-Fotos der vergangenen Wochen ergab, dass mindestens drei Fregatten sowie mit Raketen bewaffnete Korvetten und Landungsschiffe den Bosporus durchquerten.“ (jw)

Ähnliche Artikel