IMI-Aktuell 2018/487

Balkan: Seidenstrasse

von: 24. August 2018

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die NZZ veröffentlichte einen langen Beitrag über Chinas Einflussgewinne auf dem Balkan: „China kauft sich in Südosteuropa ein. Nirgendwo sonst zeigt sich das so stark wie in Serbien. Peking stellt Milliarden für den Bau von Brücken, Autobahnen und Kraftwerken zur Verfügung. Welche politischen Folgen hat das? […]  In Brüssel sieht man das wirtschaftliche Engagement Chinas mit Misstrauen.“ (jw)

Ähnliche Artikel