IMI-Aktuell 2017/709

Logistikkommando: Deutschland

von: 29. November 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Bekanntlich will die NATO ja zahlreiche neue Kommandos aufstellen. Eines davon, das mit größerer Dringlichkeit verfolgt wird, ist ein Logistikkommando, das den Transport von Truppen, Fahrzeugen und Material durch Europa koordinieren soll. Als Standort hierfür ist bereits länger Deutschland im Gespräch. Hierfür sprach sich nun auch Ben Hodges, kommandierender Oberbefehlshaber der US-Truppen in Europa, bei der Berliner Sicherheitskonferenz aus, wie das Handelsblatt berichtet (ausführlicher dokumentiert bei Augengeradeaus.net). Gründe für Deutschland seien neben den bereits ohnehin umfangreichen US-Stationierungen in Deutschland („Wir sind da zuhause“) vor allem dessen Lage. Notwendigkeit zu Verbesserungen in Deutschland sah Hodges v.a. beim Schienentransport: „Momentan reicht die Kapazität der Deutschen Bahn nicht aus“.

Ähnliche Artikel