IMI-Studie 2017/14

Kirgisistan und Tadschikistan

Konflikte und Konfliktpotenziale in der zentralasiatischen post-sowjetischen Peripherie

von: David X. Noack | Veröffentlicht am: 7. November 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Studie_Irak

 

Kirgisistan und Tadschikistan: Konflikte und Konfliktpotenziale in der zentralasiatischen post-sowjetischen Peripherie

von David X. Noack

Hier die ganze Studie zum Download

INHALTSVERZEICHNIS
Einleitung – 1
Komplexe Gemengelage – 2
Tadschikistan: Vom Bürgerkrieg zur Diktatur des Sicherheitsapparates – 2
Kirgisistan: Neoliberales Vorzeigeland im Chaos von Farbrevolutionen – 3
Grenzkonflikte, der „Islamische Staat“ und Separatismus in Mittelturkestan – 6
Kirgisistan und Tadschikistan in der EaU und auf dem Weg in die EaU – 7
Schlussbetrachtung – 8
Anmerkungen – 9
Kasten: Nicht nur Moskau oder der Westen: Nicht-westliche Akteure – 4

Ähnliche Artikel