IMI-Aktuell 2017/525

Manöver: Aurora 17

von: 29. August 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Das jüngste chinesisch-russische Manöver in der Ostsee wahrgenommen wurde in der NATo als „Provokation“ deklariert (siehe IMI-Aktuell 2017/445). Selbst probt man seeseitig natürlich ebenfalls eifrig, in Kürz laut junge Welt mit einem großen Manöver Nahe Schweden: „Vom 11. bis 29. September findet an der Ostsee »Aurora 17« statt, das größte Militärmanöver auf schwedischem Boden seit einem Vierteljahrhundert. 19.000 schwedische Soldaten werden gemeinsam mit Truppen aus Finnland, den USA, Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Estland und anderen ­NATO-Staaten die Abwehr einer – wie es offiziell heißt – »Aggression aus dem Umfeld Schwedens« trainieren.“ (jw)

Ähnliche Artikel