IMI-Aktuell 2017/468

Rüstungsminister Gabriel

von: 8. August 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Zeit Online fasst die Erfolge Sigmar Gabriels in seiner Zeit als Wirtschaftsminister zusammen, in der er eigentlich die Rüstungsexporte drastisch senken wollte: „In den vergangenen Jahren lag Deutschland immerhin noch auf Platz drei der größten Exporteure und war Europameister. [N]och noch immer gehen 24 Prozent der deutschen Rüstungsausfuhren an Asien und Ozeanien, 23 Prozent in die Krisenregion Naher Osten und fast 9 Prozent nach Afrika […]Ein Trend ist in Gabriels Amtszeit klar auszumachen: So viele Waffen wie in den vergangenen vier Jahren gingen noch nie nach Nordafrika und in die arabische Welt. Allen Beteuerungen zum Trotz.“ (jw)

Ähnliche Artikel