IMI-Aktuell 2017/462

Russland: US-Konfrontationskurs

von: 4. August 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Nach den harten Sanktionen gegen Russland (siehe IMI-Aktuell 2017/447), wird schon der nächste Schritt zur Eskalation der Beziehungen zwischen den USA und Russland vorbereitet – Waffenlieferungen an die Ukraine. Telepolis berichtet: „das Wall Street Journal und die New York Times [melden], einige wie üblich ungenannte Mitarbeiter des Pentagon hätten berichtet, dass das Verteidigungs- und das Außenministerium den Vorschlag gemacht hätten, nun endlich die Ukraine mit ‚letalen Waffen‘ aufzurüsten. Hier hatte Obama, womöglich auch auf Druck aus Europa stets sein Veto gegen solche regelmäßig kommenden Forderungen eingelegt und nur zugelassen, dass militärisches Gerät wie Fahrzeuge, Schusswesten oder Nachtsichtbrillen, aber keine Waffen geliefert werden. Zudem bilden US-Soldaten ukrainische Soldaten aus.“ (jw)

Ähnliche Artikel