Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de

IMI-Aktuell 2017/423

Ostsee: Chinesische Präsenz

(19.07.2017)

Neben Rufen, die deutsche maritime Präsenz in der Ostsee aufzustocken (siehe IMI-Aktuell 2017/207), macht sich parallel dazu nicht nur Russland, sondern n-tv (via Bpb-Newsletter) zufolge auch China auf, mit Schiffen ein Manöver in der Region abzuhalten: „Mehrere chinesische Kriegsschiffe sind auf dem Weg zu einer gemeinsamen Übung mit der russischen Marine in der Ostsee. […] Die Übung ‚Maritime Zusammenarbeit 2017′ soll demnach vom 24. bis 27. Juli in der Ostsee stattfinden. Beteiligt sind etwa zehn Schiffe verschiedener Klassen. Auch in der Barentssee und im Ochotskischen Meer in Ostasien sind den Angaben zufolge Übungen geplant.“ (jw)

------------

Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de