IMI-Aktuell 2017/347

Mehr Gelassenheit

von: 16. Juni 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Stefan Meister von der DGAP tat sich in der Vergangenheit unangenehm hervor, indem er u.a. mehr oder minder offen forderte, die Vorgänge in der Ukraine – westliche Unterstützung der „Zivilgesellschaft“ mitsamt anschließendem Regimewechsel – in Russland zu wiederholen (siehe IMI-Studie 2015/6). Erfreulicherweise mahnt er nun in der Internationalen Politik zu mehr Vorsicht gegenüber Russland: „Wie soll der Westen reagieren? Mit mehr Gelassenheit. Wir können Russland nicht verändern und müssen es so hinnehmen, wie es ist.“ (jw)

Ähnliche Artikel