IMI-Aktuell 2017/285

AWACS: Umquartierung?

von: 19. Mai 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Nach den Forderungen, die Bundeswehr-Tornados aus dem türkischen Incirlik abzuziehen, setzte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel jetzt noch einen obendrauf. Auch die AWACS in Konya stünden zur Disposition, berichtet u.a. Zeit Online: „Die Awacs-Maschinen sind der bisher einzige größere Beitrag der Nato zum internationalen Bündnis gegen den ‚Islamischen Staat‘. Sie sind zu einem Drittel mit Bundeswehrsoldaten besetzt. Bei einem Abzug der deutschen Soldaten wäre der Einsatz insgesamt gefährdet.“ (jw)

Ähnliche Artikel