IMI-Aktuell 2017/283

Asien: Deutsche Aufrüstung

von: 18. Mai 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die FAZ berichtet, dass sich in Ostasien vor allem im maritimen Bereich eine massive Aufrüstung ankündige, von der insbesondere deutsche Firmen, allen voran Thyssen-Krupp Marine Systems (TKMS), profitieren dürften: „China und Indien bauen ihre Seestreitkräfte erheblich aus, kaufen zahlreiche Kriegsschiffe und U-Boote. Amerika sorgt sich um seine militärische Dominanz vor Ort, doch zunächst einmal profitiert die deutsche Rüstungsindustrie. […] Der Singapurer Verteidigungsminister Ng Eng Hen erklärt, bis 2030 würden in Asien-Pazifik rund 800 weitere Kriegsschiffe und Unterseeboote operieren.“ (jw)

Ähnliche Artikel