IMI-Aktuell 2017/276

Vorverlagerung der EU-Grenzen

von: 16. Mai 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Vorverlagerung der EU-Grenzen schreitet immer weiter voran (siehe IMI-Analyse 2017/21). Nun berichtet German-foreign-policy.com über Pläne, eine weitere EU-Grenzmission in Afrika zu starten: „Bundesinnenminister Thomas de Maizière verlangt die Entsendung einer EU-Grenzschutzmission an die Grenze zwischen Libyen und Niger. Weil die bisherigen Maßnahmen zur Abschottung dieser Grenze nicht die gewünschte Wirkung entfalteten, müsse man weitere Schritte ergreifen und ‚fact-finding missions‘ in die libysch-nigrische Wüste entsenden“. (jw)

Ähnliche Artikel