IMI-Aktuell 2017/261

Hafengeburtstag: Proteste

von: 8. Mai 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Erneut gab es Proteste gegen den Hafengeburtstag, bei dem sich die Marine in Hamburg in Szene setzt (siehe IMI-Standpunkt 2016/018). Aus der Pressemitteilung des Bündnis „Bildung ohne Bundeswehr (BoB)“:Zwei Kletterer enterten während des „Open-Ship“-Besuchsprogramms die Schiffsbefestigung des Einsatzgruppenversorgers „Bonn“ der deutschen Marine und brachten dort ein 4×1,50m großes, rotes Transparent an. Die Aufschrift des Transparentes in weißen Lettern lautete: „Wir wollen eure Kriege nicht – Bildung ohne Bundeswehr“. Die Klettertruppe wurde von weiteren AktivistInnen mit Transparenten („Bundeswehr Auftritte stoppen – Kein Werben fürs Töten und Sterben“, „Bundeswehr abschaffen“) und Sprechchören, z.B. „Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt“, und mit Aktionstheater vom Steg unterstützt. Außerdem verlas eine Aktivistin eine Liste der Bundeswehr-Skandale der jüngeren Vergangenheit.“ (jw)

Ähnliche Artikel