IMI-Aktuell 2017/219

Heer: Umstrukturierung (II)

von: 19. April 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Schon Anfang des Monats wurde über massive Umstrukturierungspläne des deutschen Heeres berichtet (siehe IMI-Aktuell 2017/201). Nun kamen in der Bild (unter Berufung auf die FAZ) weitere Details zum Vorschein. „Das berichtet die FAZ unter Berufung auf die ‚Vorläufigen konzeptionellen Vorgaben für das künftige Fähigkeitsprofil der Bundeswehr‘. Die hat die Planungsabteilung des Verteidigungsministeriums erarbeitet. […] Die Leistungsfähigkeit der Streitkräfte soll sich wieder an der Landes- und Bündnisverteidigung und der Bereitschaft zur Abschreckung ausrichten. Dazu sehen die Planungen den Umbau der bestehenden Heeresstruktur in drei voll ausgerüstete schwere Divisionen vor.“ (jw)

Ähnliche Artikel