IMI-Aktuell 2017/205

Mehrheit gegen Luftschläge

von: 10. April 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Florian Rötzer berichtet bei Telepolis von einer Emnid-Umfrage für die Bild am Sonntag. Demnach lehnten in Deutschland 59% der Befragten die US-Luftschläge gegen die syrische Armee ab. Demgegenüber begrüßten 26% die Angriffe und 9% würden sich sogar für weitere Luftschläge aussprechen. 40% der Befragten gaben an, sie befürchteten einen militärischen Konflikt zwischen den USA und Russland.

Telepolis selbst weist darauf hin, dass die Umfrage mit nur 500 Befragten nicht unbedingt als representativ einzuschätzen sei. Außerdem werden keine genaueren Angaben zum Zeitpunkt der Befragung gemacht. Es ist davon auszugehen, dass sich das Meinungsbild gegenwärtig auch schnell ändert. (cm)

Ähnliche Artikel