IMI-Aktuell 2017/178

Europa-Division?

von: 27. März 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Christian Mölling von der DGAP macht den Vorschlag, Deutschland solle im Rahmen des Ankerland- und Rahmennations-Konzeptes (siehe IMI-Aktuell 2017/083) eine „Europa-Division“ aufzustellen: „Militärische Fähigkeiten kann man nicht herbeireden – man muss sie schaffen und erhalten. Die Europäer müssen zudem glaubwürdig vermitteln, dass sie sie auch einsetzen werden.  […] Die Bundesrepublik hat sich mittlerweile selbst in eine Vorreiterrolle manövriert, durch ihre zahlreichen Aussagen zu mehr Verantwortung. Gleichzeitig will sie die Europäisierung der Verteidigungsstrukturen. Diese Ziele ließen sich in einem militärisch sinnvollen Beitrag mit erheblicher Signalkraft bündeln: So könnte Deutschland eine weitere Division aufstellen, ca. 20.000 Soldaten, schrittweise bis 2020, und den europäischen Partnern anbieten, sich in diesen Verband einzubringen.“ (jw)

Ähnliche Artikel