IMI-Aktuell 2017/174

ISPK und NATO: Getrennte Wege

von: 24. März 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Institut für Sicherheitspolitik an der Uni Kiel (ISPK) und das Nato Centre of Excellence for Operations in Confined and Shallow Waters (COE CSW) richteten bislang zusammen die „Kiel Conference“ aus, gegen die es auch antimilitaristische Proteste gab  (siehe zum auch IMI-Studie 2016/06). Aufgrund nicht näher benannter unterschiedlicher Interessen wird nun in den Kieler Nachrichten berichtet, dass die Zusammenarbeit beendet worden sei. Als neuen Partner habe sich das ISPK das Center for Naval Analysis (CNA) gesucht und aus der Kiel Conference“ werde nun das „Kiel International Seapower Symposium“ (KISS), das am 20. Juni stattfinden werde. (jw)

Ähnliche Artikel